mightandmagicworld.de - Der Treffpunkt für Might and Magic-Fans - Aktuelle News mightandmagicworld.de - Der Treffpunkt für Might and Magic-Fans MightandMagicWorld - der größte deutsche Community für Fans rund um die Might and Magic Games MightandMagicWorld - der größte deutsche Community für Fans rund um die Might and Magic Games Zur Hauptseite von Might and Magic World Boards @ Might and Magic World

Letzten 3 Files

Letzten 3 Maps

Aktuelle News

Heroes 7

08. August 2016

Patch v2.0 sowie Trial by Fire Erweiterung erschienen

Patch v2.0 sowie Trial by Fire Erweiterung erschienen Ursprünglich bereits für Juni angekündigt ist nun (endlich) die Stand-Alone-Erweiterung Might & Magic Heroes 7: Trial by Fire erschienen und kann als rein digitale Version für Euro 29,99 erworben werden. Enthalten sind zwei zusätzliche Kampagnen, die 30 Stunden Unterhaltung bieten und rund fünf Jahre nach den Ereignissen aus Might & Magic Heroes 7 spielen. Der neu gekrönte Kaiser Ivan ist bereit für sein Volk in den Krieg zu ziehen, als er über die erneute Bedrohung der kriegerischen Zwergenbande in seinem Reich informiert wird. Auch wenn ihm bewusst ist, dass dieser globale Konflikt das Ende für das Imperium bedeuten könnte. Um eine Eskalation zu verhindern, erscheint Vilma, die Anführerin der Sudgerd-Zwerge, als Botschafterin vor Ivans Gericht. Ferner ermöglicht das neue Add-On den Spielern die Übernahme der neuen Fraktion Bergfestung:

In einer einzigartigen Berglandschaft verkörpern die Spieler die legendären Zwergenhelden und stoßen dabei auf kultige neue Kreaturen wie die Roten Drachen, die Feuergiganten und die Walküren. Außerdem können Spieler zusätzliche Inhalte in Form von sechs weiteren Gefechtskarten und dutzenden neuen Artefakten, Fähigkeiten und Errungenschaften, genießen.
Parallel wurde auch eine ebenfalls digitale Complete Edition veröffentlicht, die Euro 49,99 kostet und neben dem Grundspiel die beiden Erweiterungen The Lost Tales of Axeoth sowie Trial by Fire einen exklusive Helden, eine Szenarienkarte, den Soundtrack sowie die Heroes of Might & Magic 3 - HD Edition beinhaltet.

Daneben haben Ubisoft und das Entwicklerteam von Limbic Entertainment einen umfangreichen Patch auf die Version 2.0 veröffentlicht, der das Gameplay für alle Spieler verbessert. Die vollständigen Patchnotes könnt Ihr nachstehend nachlesen:

Vollständige News anzeigen Weiterlesen ...

Heroes 7

26. April 2016

Stand-Alone-Erweiterung Trial by Fire angekündigt

Stand-Alone-Erweiterung Trial by Fire angekündigt Ubisoft hat mit Trial by Fire ein weiteres Addon für Might & Magic Heroes 7 angekündigt, welches ab dem 02.06.2016 erhältlich sein wird. Neben der Rückkehr der Fraktion Bergfestung werden nun die Zwerge ins Spielgeschehen integriert. Dazu kommen zwei neue Kampagnen, sechs zusätzliche Gefechtskarten sowie neue Artefakte, Fähigkeiten und Erfolge. Da es sich um ein Stand-alone-Addon handelt, ist der Besitz des Originalspiels nicht erforderlich.

Inhaltlich spielt Might & Magic Heroes 7: Trial by Fire fünf Jahre nach den Geschehnissen des Hauptspiels:

Fünf Jahre sind seit der Schlacht von Horngrad und dem Sieg Iwan Greifs, des ersten Imperators des Heiligen Greif-Imperiums, vergangen.

Die Spannungen in Grimheim, dem benachbarten Zwergenkönigreich, wachsen und Iwan ist bereit, in den Krieg zu ziehen, um sein Volk erneut zu schützen. Ihm ist jedoch bewusst, dass ein neuer globaler Konflikt das Imperium zu Fall bringen könnte.

In der Hoffnung, eine solch tragische Eskalation verhindern zu können, reist Vilma "Steinschild” Bjornsdottir, Anführerin der Zwerge Sudgerds, als Botschafterin an den Hof Iwans. Ihr Bericht wird Licht in einige der dunkelsten Kapitel der zwergischen Geschichte werfen und den Schlüssel zur Rettung ihrer beider Völker liefern.
Mit der Erweiterung werden darüber hinaus die Spielmechaniken überarbeitet. Spieler des Originals erhalten diese Verbesserungen per Patch eingespielt. Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben werden.

Heroes 7

20. Februar 2016

Patch v1.7 inklusive Unity-DLC veröffentlicht

Patch v1.7 inklusive Unity-DLC veröffentlicht Ubisoft hat gestern das Update auf die Version 1.7 veröffentlicht, welches neben einer Reihe von Bugfixes auch mit Unity (Einheit) den ersten von zwei Teilen des kostenlosen Kampagnen-DLC Die Verschollenen Geschichten aus Axeoth beinhaltet.

Das DLC basiert auf den wiederentdeckten Geschichten, die ursprünglich für Heroes IV geschrieben wurden und rund 10 Stunden zusätzlichen Spielspaß bieten sollen. Die offizielle Inhaltsangabe spricht ferner von 5 Karten, 2 Kreaturen, 80 neue Hallen-Helden, basierend auf Zeichnungen von George Almond (Portrait-Künstler bei Heroes III und Heroes IV), 6 neue Story-Helden, darunter die Hauptcharaktere Genevieve Seymour und Pherlon, 30 neue oder alternative Adventure-Map-Gebäude, die besser ins Axeoth-Universum passen, 24 neue Legacy-Artefakte sowie diverse Heroes IV Musikstücke, die von Rob King und Paul Anthony Romero lizenziert wurden, um Axeoth's verzaubernde Atmosphäre einzufangen.

Ubisoft kommentiert die Erweiterung wie folgt:

In Unity werden die Spieler die Kontrolle über die Fraktion Akademie übernehmen. Sie erleben die Geschichte von Genevieve Seymour und ihrer Odyssee in eine neue, unerforschte Welt in der Zeit nach der Abrechnung. Dieses Ereignis zerstört die Welt von Enroth und das jahrhundertealte Wissen über Magie. Genevieve zielt darauf ab, die verlorenen Zauber wieder aufleben zu lassen und eine brandneue Philosophie der Magie zu schaffen: Die Theorie der Einheit (Unity). Aber ihr Streben ist nicht ohne Tücken, da nur wenige Zauberer ihre wertvollen Kenntnisse aufgeben und durch neue ersetzen wollen.
Hier noch die komplette Changelog des Patches:

Vollständige News anzeigen Weiterlesen ...

Heroes 7

23. Dezember 2015

Kostenloses DLC angekündigt: Die Verschollenen Geschichten aus Axeoth: Einheit

Kostenloses DLC angekündigt: Die Verschollenen Geschichten aus Axeoth: Einheit Ubisoft hatte im September angekündigt, dass als Dankeschön an die Community kostenlose Zusatzinhalte für Might & Magic Heroes 7 erscheinen werden. Im Februar 2016 ist es nun soweit: mit Die Verschollenen Geschichten aus Axeoth: Einheit wird der erste kostenlose Kampagnen-DLC erscheinen, der die Spieler in die Welt von Axeoth führt, die bereits in Heroes of Might & Magic IV bzw. Might & Magic IX im Mittelpunkt stand.

Die Verschollenen Geschichten aus Axeoth: Einheit wird zwar keine zusätzlichen Fraktionen beinhalten, dafür aber eine Reihe neuer Helden, Artefakte, modifizierte Einheiten, alternative Gebäude auf der Abenteuerkarte und veränderte Fertigkeitenbäume bieten. Ferner gibt es die Musik von Rob King & Paul A. Romero zu hören, die für Might & Magic Heroes IV komponiert wurde.

Hier die offizielle Ankündigung:

Einheit basiert auf den wiederentdeckten und bislang nicht verwendeten Geschichten, die ursprünglich für Heroes IV geschrieben wurden und findet nach der Abrechnung statt. Jene Katastrophe, die die Welt von Enroth zerstörte und unzählige Überlebende dazu zwang, mysteriöse Portale zu betreten, die in eine neue, unentdeckte Welt führen. Die Abrechnung hat nicht nur die Zivilisation ins Chaos gestürzt, sondern auch das Studium der Magie. Viele der Zauberbibliotheken Erathias wurden zerstört, bevor ihre Bücher gerettet werden konnten, und viele Zauberer, die sich an ihrer Rettung versucht haben, benötigten zu viel Zeit und sind mit Erathia untergegangen. Unzählige Jahrhunderte des Wissens gingen verloren. Der Vorschlag einer gemeinschaftlichen Anstrengung, die verlorenen Zauber aus dem Gedächtnis der überlebenden Magieanwender zu sammeln und aufzuschreiben, stößt auf Widerstand. Nur wenige Zauberer sind bereit, das Wissen aus ihren kostbaren Zauberbüchern für ein solches Unterfangen zur Verfügung zu stellen. Dementsprechend langsam kommt es voran. Zu langsam für Genevieve Seymour, die sich auf einer Odyssee durch die Bruchinseln befindet, um eine neue Philosophie der Magie zu begründen: Die Theorie der Einheit.

Wie Ubisoft ferner mitteilt, wurde der DLC mit den öffentlich zugänglichen Mapmaking- und Modding-Tools für Might & Magic Heroes VII entwickelt, womit ein Eindruck vernmittelt werden soll, was mit diesen Tools erreicht werden kann.

Ein konkreter Releasetermin ist noch nicht genannt worden, dafür wurden aber weitere Ankündigungen und Patches für Januar avisiert.

Heroes 7

07. November 2015

Update v1.4 (rev 33071) verbessert Performance deutlich

Update v1.4 (rev 33071) verbessert Performance deutlich Ubisoft hat einen weiteren Patch für Might & Magic Heroes 7 veröffentlicht, der nach eigenen Angaben einen großen Meilenstein darstellt. Neben einer Reihe von Bugfixes werden deutliche Verbesserungen in den Bereichen Performance und Optik erreicht.

So wird die Auslastung des Arbeitsspeichers von Map zu Map effektiv um die Hälfte reduziert, woraus eine deutliche Reduzierung der Ladezeiten resultiert und die Performance sich spürbar verbessert. Bei einzelnen Maps konnte man so die RAM-Nutzung von 5,0 bis 5,33 GiB (je nach Map) auf 2,7 bis 3,0 GiB runterfahren, was sich natürlich direkt auf die Spielperformance auswirkt.

Und es wurde auch mit diesem Update wieder Feedback aus der Community umgesetzt, in dem man optisch Anpassungen am Spiel vorgenommen hat: bei den Maps wurden die Sättigung, der Kontrast und die Farbintensität verbessert. Über den Link am Ende dieser News könnt Ihr die optischen Unterschiede im Detail sehen und Ihr erhaltet weitere Informationen zu den vorgenommenen Anpassungen.

Hier noch die kompletten Patchnotes des Patches v1.4:

Vollständige News anzeigen Weiterlesen ...

Heroes 7

28. Oktober 2015

Patch v1.3 (rev. 32698) veröffentlicht

Patch v1.3 (rev. 32698) veröffentlicht Update vom 30.10.2015:
Auch für diesen Patch musste Ubisoft einen Hotfix nachliefern, der das Spiel auf die Version 1.3.1 hebt. Das Hotfix war notwendig geworden, da es nach Einspielen des Updates v1.3 vereinzelt zu Abstürzen gekommen ist.

Original-Meldung:
Mit dem Patch v1.3 hat Ubisoft ein weiteres Update für Might & Magic Heroes 7 veröffentlicht. Aus der Community gab es eine Vielzahl von Hinweisen, so dass weitere Verbesserungen an der Performance und der Spielbalance vorgenommen werden. Ausserdem werden einzelne Bugfixes am Multiplayer-Modus sowie im Editor vorgenommen. Und es wird bereits ein weiterer Patch auf die Version 1.4 angekündigt, der sich aktuell in der Entwicklung befindet.

Hier die kompletten Patchnotes des Patches v1.3:


Vollständige News anzeigen Weiterlesen ...

Heroes 7

16. Oktober 2015

Patch v1.2 (rev 32489) erschienen

Patch v1.2 (rev 32489) erschienen Update vom 21.10.2015:
Gestern hat Ubisoft einen Hotfix auf die Version 1.2.1 veröffentlicht. Hintergrund hierfür sind massive Performance-Probleme einiger Spieler seit dem Update auf die Version 1.2, die nach mehrfachem Speichern und Laden von Speicherständen durch einen Datenfehler der Magischen Gilde aufgetreten sind.

Original-Meldung:
Ubisoft hat einen weiteren Patch auf die Version 1.2 veröffentlicht, der automatisch via Steam resp. Uplay installiert wird. Zu den Inhalten des Updates gehören u.a. Korrekturen von Spielblockern auf den Szenarien- und Kampagnenkarten, verbesserte KI-Geschwindigkeit und Entscheidungsprozesse, Verbesserung der Spiel-Performance, korrigierte Talent- / Fähigkeiten-Effekte und -Werte, Korrekturen zahlreicher Bugs und Störungen sowie Verbesserungen der Lokalisation in diversen Sprachen.

Hier die kompletten Patchnotes des Updates:

Vollständige News anzeigen Weiterlesen ...

Heroes 7

06. Oktober 2015

Erste Reviews online

Erste Reviews online Seit einer guten Woche ist Might & Magic Heroes 7 nun erhältlich und somit sind die ersten Testberichte online. Ich habe Euch mal ein paar zusammengetragen, damit Ihr einen Eindruck bekommen könnt, wie die bisherigen Wertungen aussehen:

Computerbild.de: 1,95
Vorsicht, Suchtgefahr!
Dieses Spiel ist eine Reise in die Strategie-Vergangenheit. Wo andere Genre-Vertreter Kompromisse eingehen, bleibt der Ubisoft-Titel seiner Tradition treu. Doch gerade deshalb fühlt sich die Mischung aus Rollenspiel und Rundenstrategie ungewohnt frisch und anders an. An einigen Stellen wirkt "Heroes 7" ein wenig antiquiert - etwa bei der Menüführung. Doch über weite Strecken dominiert der Spaß am langsamen Erkunden und dem Aufbau des eigenen Königreichs.

InGame.de: 8 (von 10)
Never change a running system
Besonders hervorzuheben ist die schöne Fantasy-Atmosphäre, die uns Limbic Entertainment beschert hat. Es wurde mit viel Farben und Liebe zum Detail gearbeitet. Das Kampf-System wurde verbessert und der Langzeitspaß für Freunde des Klassikers ist garantiert. Für Neueinsteiger ist der Einstieg eventuell ein wenig mühsam, da es leider kein Tutorium gibt. Auf der einen Seite fehlt ein wenig die Dynamik, auf der anderen Seite bleibt das Spiel seinen Wurzeln damit aber treu. Die Karte selber wurde dynamischer gestaltet, da nun auch Statuen und Brücken einstürzen können. Kurz gesagt: Fans wissen worauf sie sich einstellen können und bekommen gewohnte Qualität mit leichten Verbesserungen serviert. Neulinge könnten überfordert sein.

Shacknews.com: 7 (von 10)
Telling Tall Tales
Heroes 7 does have that ´one more turn´ quality that eats away the hours, but the game-breaking bugs, along with cheap cinematics and sound effects, ruin the experience. Also, since the stories take place in the past, there's no sense that players are impacting Ashan's fate until they unlock Ivan's campaign. Perhaps Heroes 7 will meet its potential after a few patches and expansions, but for now, it's tough to look past its flaws.

Gamestar: 88 (von 100)
Im siebten Himmel
Denn das unkaputtbare Spielprinzip ist hier nahezu perfektioniert, die tollen Kampagnenmissionen geben mir genau die richtige Mischung aus Roter Faden und Entscheidungsfreiheit. Ich mag den Grafikstil der 3D-Landschaften und der endlich zurückgekommenen, gemalten 2D-Stadtbildschirme - die bei einer Belagerungsmission sogar leicht wackeln, wie cool ist das denn bitte? Dazu kommen Einzelszenarios, Multiplayer (mit Hotseat!) und ein Editor, der bestimmt für tonnenweise Kartennachschub aus der Community sorgt. Genau so muss ein runderneuerter Klassiker aussehen: behutsam anpassen, Bewährtes behalten, auf die Fans hören!

Gameswelt.de: 8 (von 10)
Das Beste aus allen Teilen?
Nein, Innovationen braucht man in Heroes VII tatsächlich nicht zu suchen. Das ist einerseits enttäuschend, andererseits haben sich die Entwickler in der Geschichte der Serie nicht mit Ruhm bekleckert, wann immer sie etwas Neues einführen wollten. Darum bin ich fast schon froh, dass nun wieder die Sicherheitsvariante gewählt wurde. Für mich besteht die wahre Leistung eigentlich darin, wie gut die Features, die teilweise aus komplett unterschiedlichen Serienablegern stammen, zusammengeführt wurden. [...] Eine höhere Wertung wird letztendlich vor allem durch Bugs und Performance-Probleme verhindert. Verglichen mit der Beta wurden zwar inzwischen viele Brände gelöscht, aber das strikte Release-Datum forderte dennoch seinen Tribut.

Eurogamer.de: Empfehlenswert
Für manche gehen 20 Jahre ganz spurlos ins Land.
Es wagt keine Experimente, es gibt euch genau das Heroes-Feeling mit all seinen vielen Stärken und den üblichen Schwächen. Ja, es ist extrem statisch. Ja, die Fantasy hier gehört definitiv zur extrem ausgenudelten Sorte. Ja, der generelle Ablauf feiert nun seinen 20. Geburtstag, ohne dass da auch nur ein Zeichen der Reifung erkennbar wäre. Aber eben auch keines der Alterung, wenn man denn einmal der Mischung aus Strategie, Taktik und Heldentum verfallen war. [...] War der Plan, alle Alteingesessenen zu besagtem Jubiläum glücklich zu machen, dann dürfte er aufgegangen sein.

Gamereactor.de: 9 (von 10)
Ist Might & Magic: Heroes VII nun das "Best of"-Heroes?
Mit dem Shadow Council hat Ubisoft einen großen Schritt gewagt und die Spieler aktiv über die Inhalte des Spiels entscheiden lassen, noch bevor diese produziert wurden. Doch bei Entscheidungen wie zum Beispiel darüber, welche Fraktionen ins Spiel sollen, gibt es unweigerlich Verlierer und wie sehr einem das gefällt, wird stark darüber entscheiden, ob man das neue Heroes mag oder nicht. Ich persönlich finde diesen Schritt sehr mutig und glaube, dass es dem Spiel gut tut. Might & Magic: Heroes VII ist im wörtlichen Sinne genau das Spiel geworden, dass sich die Fans gewünscht haben. Es orientiert sich den großen Titeln, die die Reihe so erfolgreich gemacht haben und verbindet alles mit der persönlichen Note der Entwickler. Das mag vielleicht nicht der Höhepunkt der Reihe sein, es reiht sich jedoch absolut würdig in das Heroes-Franchise ein.

4Players.de: 80 (von 100)
Triumphale Rückkehr des Altmeisters?
Limbic hat sich ins Zeug gelegt, um mit Might & Magic Heroes 7 ein Spielerlebnis zu bieten, das zum 20-jährigen Jubiläum der Serie passt. [...] Führt Heroes 7 die Rundenstrategie zu neuen Ufern? Nein, dazu bleibt man zu konventionell. Doch man bekommt von Anfang bis Ende ansehnliche, gut inszenierte sowie fordernde Rundentaktik, die einen mit schnörkellosen Gefechten an den Bildschirm bindet.

Gamona.de: 7 (von 10)
Nach hinten stürmen ist auch kein Fortschritt
Mit "Heroes VII" bekommt ihr ein solides, gutes und sehr klassisches, rundenbasiertes Strategiespiel. Das Beste aus allen Zeiten ist es jedoch nicht und das was neu ist, ist zu wenig um wirklich ins Gewicht fallen zu können. Ein kleines "Best of" mag es ja sein, aber nicht in dem Sinne, dass es diese Betitelung wirklich verdient hätte. Um es anders auszudrücken: es ist ein Spiel, das aus seinen Fehlern gelernt hat und schreckliche Entscheidungen rückgängig macht. Dafür aber kaum merklich nach vorne blickt und sich nicht mehr traut, neue Weg zu gehen.

Die Wertungen zeigen ein sehr differenziertes Bild und es gibt auch eine Reihe von Kritikpunkten. Im MightandMagicWorld-Forum gibt es hierzu bereits einen Thread, in welchem Ihr Eure Meinung / Wertung kundtun könnt!

Heroes 7

12. September 2015

Kostenlose Inhalte und Interview mit Jon Van Caneghem

Kostenlose Inhalte und Interview mit Jon Van Caneghem Pünktlich zum 20jährigen Jubiläum von Might & Magic Heroes hat Ubisoft als Dankeschön an die Community kostenlose Zusatzinhalte für Might & Magic Heroes 7 angekündigt.

Nach dem Release des Spiels plant das Entwicklerteam dank der erweiterten Modding-Tools acht bisher unveröffentlichte Might & Magic Heroes IV-Maps bereitzustellen. Basierend auf den Skripten des Originalautors der vierten Teils, Terra Ray, werden diese Geschichten mithilfe der neuen Engine ins Spiel gebracht. Die acht Karten unterteilen sich in zwei Kampagnen: Unity wird insgesamt fünf Maps enthalten, die sich auf die Akademie-Fraktion konzentrieren und soll Ende 2015 erscheinen. Anfang 2016 wird dann Every Dog Has His Day nachgereicht, welches drei Karten der Bergfestung-Fraktion beinhaltet.

Die Modding-Tools stehen kostenlos für Might & Magic Heroes VII zur Verfügung und erlauben es den Spielern, eigene Kreationen zum Leben zu erwecken. Darüber hinaus können Spieler ihre Werke auf der Schattenrat-Plattform einreichen und mit anderen Community-Mitgliedern teilen.

Ferner wurde ein Video mit dem Urvater der Computerspielereihe online gestellt. In dem Interview teilt Jon Van Caneghem seine Sicht auf die Entwicklung der Reihe in den vergangenen 20 Jahren und nimmt Stellung zu Might & Magic Heroes 7 sowie zur Evolution der Videospieleindustrie im Allgemeinen:



Heroes 7

24. August 2015

Weitere Details zur zweiten Closed Beta

Weitere Details zur zweiten Closed Beta Am 26.08.2015 um 12:00 Uhr startet die zweite Closed Beta von Might & Magic Heroes 7, die bis zum 02.09.2015 um 12:00 Uhr andauert. Die Teilnehmer erhalten während der Betaphase Zugang zu vier Fraktionen: Zuflucht, Akademie, Sylvaner und Dungeon.

Nun hat das Entwicklerteam von Limbic Entertainment weitere Details zum Inhalt dieser Beta veröffentlicht. Insgesamt werden vier Karten spielbar sein: Die Trockengelegten Lande, Schlechte Nachbarn, Feuer und Blut sowie Unverantwortlicher Krieg. Dazu kommt, dass es keine Levelbegrenzung geben wird.

Parallel wurde speziell für diese Betaphase ein weitere Trailer online gestellt: