Heroes 6 @ mightandmagicworld.de - Der Treffpunkt für Might and Magic-Fans - Infopage mightandmagicworld.de - Der Treffpunkt für Might and Magic-Fans MightandMagicWorld - der größte deutsche Community für Fans rund um die Might and Magic Games MightandMagicWorld - der größte deutsche Community für Fans rund um die Might and Magic Games Zur Hauptseite von Might and Magic World Boards @ Might and Magic World

Heroes 6

Allgemeine Infos

Might and Magic Heroes VI
Might and Magic Heroes VI
Might and Magic Heroes VI

Releasetermin: 13.10.2011

Was zuerst auffällt, ist der Name: Might and Magic Heroes VI und nicht mehr Heroes of Might and Magic VI. Warum? Auf der GamesCom 2010 verriet Ubisoft, dass dadurch die Welt von Might & Magic und somit die Marke an sich mehr in den Vordergrund gerückt werden soll.

Zur Story
Might & Magic Heroes VI spielt 400 Jahre vor Heroes V. Im Mittelpunkt steht die Greifenherz-Dynastie: Herzog Pawel wird von seiner Tochter Anastasia ermordet, die daraufhin hingerichtet wird, aber als untoter Vampir wieder zurückkehrt. Thronfolger wird ihr Bruder Anton, der seit seiner Jugend die Simmen von Engeln in seinem Kopf hört und deshalb nicht mehr ganz bei Sinnen ist, während ein weiterer Bruder namens Kiril sich dazu überreden lässt, seinen Körper als Hülle für die Seele eines Dämonen anzubieten.

Die Greifenherz-Dynastie wird nun in einen Krieg hineingezogen wird:

Dieser schwelende Krieg wurde von den Engeln angezettelt, die Rache an ihren Erzfeinden, den Gesichtslosen, nehmen wollen. Ein legendärer General der Erzengel erhebt sich vom Totenbett, von seinen Kräften verlassen und mit schrecklichen Erinnerungen an den Krieg der Älteren. Er entwirft einen Plan, um seine Macht zurück zu gewinnen und die Herrschaft über Ashan an sich zu reißen. Mittels dieser brillanten Intrige will er sich zugleich seiner Feinde, den Gesichtslosen und Dämonen, entledigen. Jedoch unterschätzt er die Kraft der nur allzu menschlichen Greifenherz-Dynastie.
Fraktionen:
Es soll diesmal fünf Fraktionen geben, von denen drei bisher bekannt sind: Neben Anton (Zuflucht), Anastasia (Nekropolis) und Kiril (Inferno) wären da noch eine weitere Schwester und ein Halbbruder, deren Namen und Fraktionszugehörigkeit Ubisoft aber bislang nicht bekannt gegeben hat.

Inertview mit Erwan Le Breton, Producer, Ubisoft in 08/2010
1. M&M Heroes V wurde vor fünf Jahren veröffentlicht. Warum mussten wir so lange auf M&M Heroes VI warten?
[Erwan] Es gibt mehrere Gründe für diesen langen Reifeprozess. Einige davon sind pragmatischer Natur, zum Beispiel das Warten auf das ideale Entwicklerstudio, um das Erbe von Nival anzutreten. Allerdings lag die Hauptursache in der langen Konzeptionsphase. Wir haben lange diskutiert über eine Reihe von Ergänzungen zur Heroes-Formel diskutiert und manchmal mit ihnen herumexperimentiert. Manche haben wir im Spiel behalten, einige verworfen. Für uns ist Heroes VI eine Herzensangelegenheit und wenn man so eine wertvolle Perle erschafft, dann spielt Zeit keine Rolle. Man muss bedenken, dass wir zwei Jahre an Clash of Heroes, einem DS-Spiel gearbeitet haben und normalerweise dauert die Arbeit an den meisten DS-Spielen sechs bis acht Monate.

2. Nur um ganz sicher zu sein: Habt ihr den runden-basierten Rhythmus des Spiels beibehalten? Kann man immer noch im Hot-Seat-Modus spielen?
[Erwan]Heroes VI ist immer noch ein runden-basiertes Spiel und der Hot-Seat-Modus ist weiterhin der grundlegende Mehrspielermodus.

3. Einige Spieler waren der Ansicht, dass das Spielprinzip von Heroes V zu sehr dem von Heroes III ähnelte. Wie wird sich Heroes VI von vorherigen Spielen der Reihe unterscheiden?
[Erwan] Heroes VI wartet mit einigen Überraschungen auf. Die meisten davon betreffen die Abenteuer-Karte und die RPG-Dimension (Das Erschaffen und die Evolution der Helden). Wir hoffen, dass die Fans unsere Mischung aus Bewährtem (die grundlegenden Spielmechaniken aus Heroes-Spielen bleiben unverändert) und Innovation mögen werden.

4. Heroes V wurde von Nival entwickelt. Warum habt ihr für Heroes VI einen anderen Entwickler gewählt?
[Erwan] Wir haben ein von Nival entwickeltes Heroes VI in Erwägung gezogen, aber es war schwierig, eine gemeinsame Vision für das Projekt zu finden. Nival entwickelte Allods Online, ein großes Projekt, das einen Großteil des ursprünglichen Heroes V-Teams in Anspruch nahm.

5. Warum habt ihr euch für Black Hole als Entwickler entschieden? Was können sie zu dem Projekt beitragen?
[Erwan] Black Hole zeichnen sich bereits für zwei großartige Fantasy-Strategie-Titel verantwortlich: Armies of Exigo und Warhammer: Mark of Chaos. Für Letzeres haben sie sehr eng mit Games Workshop zusammengearbeitet, daher hatten sie schon Erfahrungen damit, ein Spiel für eine bereits bestehende Franchise zu entwickeln. Außerdem verfügten sie über eine solide In-House-Engine, die perfekt für Heroes VI geeignet war. Schon beim ersten Treffen haben sie uns durch ihre Erfahrung, ihr Talent und ihr Herzblut überzeugt. Und dieser erste Eindruck hat sich während der Entwicklung mehr als bestätigt! Außerdem sind sie natürlich Riesenfans der Heroes-Reihe. ?

6. Die Heroes-Fan-Community ist sehr aktiv und veröffentlichte eine detaillierte Wunschliste für Heroes VI. Hat Ubisoft diese Anregungen berücksichtigt? Ganz allgemein gefragt: Nehmt ihr die Meinung der Fans zur Kenntnis?
[Erwan] Fast schon seit dem ersten Tag an standen wir im engen Kontakt mit den Köpfen und aktivsten Mitgliedern der riesigen Might & Magic-Fan-Community. Zu Beginn waren es einige informelle Mails und Treffen, aber allmählich wurde daraus ein privates Forum, in dem wir die Vision des Spiels, die Spielmechaniken und den künstlerischen Stil diskutierten. Ihr wertvolles Feedback hat bereits einige unsere Designideen maßgeblich beeinflusst.

7. Habt ihr bezüglich der künstlerischen Ausrichtung wieder mit Olivier Ledroit gearbeitet?
[Erwan] Er hat einige Konzeptzeichnungen für Heroes VI beigetragen und wir nutzen immer noch die Referenzen, die er für Heroes V gemacht hat. Seine Design-Ideen spiegeln sich am deutlichsten in den Waffen und Rüstungen der Helden und Monster wider. Der allgemeine Style des Spiels wurde gemeinsam von Black Hole und Ubisoft erarbeitet.

8. Die Heroes-Reihe ist bekannt für die hohe Qualität ihres Soundtracks. Sind Rob King und Paul Romero immer noch am Projekt beteiligt?
[Erwan] Die Musik ist ein wichtiger Teil des Heroes-Erlebnisses, daher haben uns sogar noch umfassender auf sie konzentriert. Über die Musik werden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch mehr verraten.

9. Es gab eine starke Verbindung zwischen den Szenarien von Heroes V, Dark Messiah und Clash of Heroes. Wie passt Heroes VI dort hinein? Ist es immer noch in derselben Kontinuität und dem selben Universum angesiedelt?
[Erwan] Heroes VI spielt in Ashan, die Welt, die alle Might & Magic-Spiele seit Heroes V verbindet. Aber dieses Mal geht es um die Ereignisse, die etwa 400 Jahre vor Königin Isabels Krieg und dem Aufstieg des Dark Messiahs stattfanden.

10.Wie wird die Heroes VI-Kampagne aussehen? Werden wir wie in Heroes V alle Kampagnen in der genauen Reihenfolge spielen?
[Erwan] Jede Kampagne in Heroes VI hat eine spezielle Fraktion im Fokus. Sie sind untereinander verbunden, aber einzeln spielbar, ganz gleich, in welcher Reihenfolge. Wer alle Kampagnen durchspielt, wird die ganze Wahrheit hinter allem erkennen.

11. Können wir uns auf neue Fraktionen und neue Kreaturen in Heroes VI freuen?
[Erwan] Was die Fraktionen und Kreaturen anbelangt, ist Heroes VI erneut ein Mix aus Bekanntem und Neuem. Zum Beispiel gibt es die Zufluchts-Fraktion immer noch, mit ihren Armbrustschützen, Rittern des Heiligen Lichts und den Engeln. Aber zusätzlich verfügt sie jetzt über neue Kreaturen, die es bisher noch nicht einem Heroes-Spiel gab.

12. Wird das Spiel PC-exklusiv sein?
[Erwan] Heroes VI wird nur für PC erscheinen. Wir denken allerdings über eine Mac-Version nach.