Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
arcomage

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Kreativbereich
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Di 15.09.2009 - 14:09    Titel: arcomage Antworten mit Zitat

hallo,

inwiefern ist es eigentlich erlaubt ein eigenes arcomage zu programmieren ? ich könnte mir vorstellen, dass da schon ein copyright drauf ist, aber wenn ich den namen "arcomage" nicht erwähne und meine eigenen karten entwickle, dann müsste esvdoch in ordnung sein das spielprinzip zu übernehmen, oder was meint ihr ?

ich plane nämlich ein eigenes arcomage, damit man das spiel auch außerhalb von might and magic spielen kann. ich weiss natürlich dass es bereits eigenständige versionen gibt, aber die die ich gespielt habe fand ich jetzt irgendwie nicht sooo gut..

ich denke das spiel hat noch potenzial. ich plane ein paar zusätzliche features, trotzdem soll es sich genau wie das original-arcomage spielen. zu schade dass es in mm9 rausgenommen wurde.

PS: noch eine frage: warum schreiben eigentlich so viele leute "acromage" ^^ die schreibweise findet man hier im forum häufiger als die korrekte Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldgolem
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 1078
Wohnort: Goldgolemstadt

BeitragVerfasst am: Sa 19.09.2009 - 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Arcomage schreibe ich auch so, wie es sein soll Lachen ist gesund



Momentan steht die rechtliche Lage von Might and Magic so, dass die Rechte für die Might and Magic-Serie keiner Firma gehören. Folgerichtig kannst du tun und lassen, was du möchtest.

Ein paar Fragen:

- Willst du auf einem anderen Arcomage-Spiel aufbauen oder es selber programmieren?
-Wenn du selber programmieren möchtest, wwelche Sprache wirst du verwenden?
-Brauchst du Ideen für neue Karten inklusive Design + Bilder?
-Wird es "Musik zum Spiel" geben?
-Kommerzielle Nutzung / Fanprojekt?



Solltest du irgendwelche Hilfe benötigen, kannst du mich in einer PN anschreiben. Ich kann mit Rat und Tat dir zur Seite stehen bei deinem Projekt + ich kann gut mit MS Paint und Photoshop CS 3 umgehen Smile

_________________
"Deep, deep into the Black Forest there stands
what some call a nuthouse, a mad man's land."


- Einleitung zu "Mad Man Steve": read more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hafensaenger
Erzengel
Erzengel


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.05.2002
Beiträge: 7175
Wohnort: Fate2 Vers. 17.07.2007

BeitragVerfasst am: Sa 19.09.2009 - 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Goldgolem hat folgendes geschrieben:



Momentan steht die rechtliche Lage von Might and Magic so, dass die Rechte für die Might and Magic-Serie keiner Firma gehören. Folgerichtig kannst du tun und lassen, was du möchtest.



Ist Ubisoft keine Firma? Gibt ihm ruhig Anleitungen gegen das Urheberrecht zu verstoßen.

_________________
"We choose our joys and sorrows
long before we experience them."

- Kahlil Gibran-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: So 20.09.2009 - 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

also das hätte ich vielleicht erwähnen sollen:
es wird selbstverständlich KEIN kommerzielles projekt, lediglich ein hobbyprojekt das ich dann kostenfrei zur verfügung stellen werde.
ich gehe auch nicht davon aus, dass es eine globale popularität erlangen wird und millionenfach verbreitet wird. es ist vielmehr ein fanprojekt in kleinem rahmen

Zitat:
- Willst du auf einem anderen Arcomage-Spiel aufbauen oder es selber programmieren?

selber programmieren

Zitat:
-Wenn du selber programmieren möchtest, wwelche Sprache wirst du verwenden?

prinzipiell delphi (6) . außerdem beherrsche ich rudimentäre kenntnisse für die nutzung von opengl unter delphi (die sich in letzter zeit verbessern ^^). aber bevor/falls ich das spiel in 3d darstelle, muss es erst mal in 2d fertig sein. kartengraphiken etc. könnten da ja übernommen werden.

Zitat:
-Brauchst du Ideen für neue Karten inklusive Design + Bilder?

sagen wir mal so: ich habe nicht vor, einfach die originalkarten zu kopieren, das wäre langweilig. ein paar gedanken über neue karten werde ich mir schon machen, und anregungen gegenüber bin ich auch offen. generell plane ich aber quantitativ nicht mehr karten als im original arcomage einzubauen, weils sonst unübersichtlich und unsinnig wird.

Zitat:
-Wird es "Musik zum Spiel" geben?

hmm weiss noch nicht. es ist nicht so ganz einfach passende musik zu finden, die auch noch lizenzfrei ist. und selber musik machen kann ich nicht so gut. musik steht momentan eher im hintergrund


was die bilder angeht:
es wäre natürlich ziemlich gut, wenn sich vielleicht jemand dazu bereit erklären würde bilder zu zeichnen, der es auch wirklich kann. ich kann zwar ein wenig mit fireworks und blender umgehen, bin aber eigentlich sehr unbegabt was das erstellen von graphiken angeht. das würde nicht so toll aussehen, und lange dauern.
um es nochmal zu wiederholen: das ist nur ein hobbyprojekt und ich würde demensprechend keine "professionellen" graphiken erwarten.

@Goldgolem: wenn du gut mit paint/photoshop umgehen kannst, kannst du auf dem gebiet vermutlich schon mal mehr als ich Zensiert
ich hab mal angefangen ein bisschen was zu schreiben, und das funktioniert auch bereits. muss nur noch ein wenig über die KI nachdenken (war die in mm7/8 wirklich KOMPLETT zufallsorientiert ?)
naja gib mir noch ein paar tage, und dann müsste ich mal eine testversion mit platzhaltergraphiken haben. ich schreib dir dann ne PN

@hafensaenger: könntest du deinen einwand konkretisieren ? im hauptmenue der spiele steht, dass "arcomage" und das arcomage-logo eingetragene marken sind. aber bezieht sich das nicht nur auf den namen und die konkreten spielgraphiken ? die haben doch nicht das spielprinzip an sich patentiert, oder ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldgolem
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 1078
Wohnort: Goldgolemstadt

BeitragVerfasst am: So 20.09.2009 - 04:26    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann weder Spielprinzip noch Programmierung auf einzelne Abschnitte patentieren lassen. Theoretisch könnte jemand auf die Idee kommen, Windows neu zu programmieren und sich dabei am Original orientieren ohne gegen irgendwelche Urheberrechte zu verstoßen sollte die Programmierung kein Rip-Off sein. Man kann auch nicht Spielelemente oder Prinzipien patentieren lassen, ansonsten gäbe es eine Rollenspielserie, eine Shooterserie usw...

Benutze einfach keine Dateien, die im originalem Arcomage vorhanden sind und du bist rechtlich unantastbar. Wäre dies nicht so, gäbe es die anderen Fanprojekte nicht und auch kein Fanprojekt für MM10 (Google hilft hier).


Ob das System von Arcomage komplett Zufall war weiß ich nicht, ich habe aber meine Theorie entwickelt, nachdem ich 5 Stunden in der Taverne in Harmondale am Stück Arcomage gespielt hatte:

Ich glaube, dass es so etwas wie Prioritäten gibt und zwar in 3 Stufen:

1. Turm / Mauer verstärken (KI )
2. Turm / Mauer schwächen (Gegner)
3. Ressourcen erhöhen / schwächen (KI / Gegner)

Diese Theorie wird auch dadurch gestützt, dass ansonsten die Spielabläufe im Spiel immer die selben sein würden, weil Delphi keine richtige Zufallsfunktionen hat sondern immer nach ein und demselben Schema ablaufen. Selbe Hand - Selber Zug.



Ich würde mich sehr gerne an deinem Projekt beteiligen, sobald ich ein Template habe kann ich alles machen, was du brauchst Surprised



Meiner Meinung nach sollte Arcomage 2D bleiben, alleine schon wegen dem nostalgischen Effekt wenn der Spieler nach langer MM-Pause Arcomage aus dem Internet herunterlädt und sich dem altbekannten Wunderspiel zuwendet Razz

_________________
"Deep, deep into the Black Forest there stands
what some call a nuthouse, a mad man's land."


- Einleitung zu "Mad Man Steve": read more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: So 20.09.2009 - 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

hatte ich mir auch gedacht: keine graphiken rauskopieren, und den namen "arcomage" umändern, dann müsste es schon gehen.

ich habe mir für die KI folgendes überlegt:
vor jedem zug sollte sie analysieren, welches ziel für sie am günstigsten wäre. hat der turm des spielers nur noch wenige level, soll angegriffen werden. hat der eigene turm wenige level muss gebaut werden. zusätzlich sollten in den ersten 5-10 runden verstärkt ressourcenkarten gespielt werden. man könnte ja jeder karte drei variablen zuweisen, welche die "nützlichkeit" in den bereichen angriff/aufbau/ressourcen repräsentiert. so weiss die KI welche karte sie am besten spielen soll.

auf jeden fall soll die KI eine gewinnchance schon ergreifen wenn sie da ist. bei mir ists schon vorgekommen, dass ich 5 runden überlebt habe mit einem turm auf level 1... kann nicht glauben dass er keine einzige angriffskarte hatte ^^

Zitat:
weil Delphi keine richtige Zufallsfunktionen hat sondern immer nach ein und demselben Schema ablaufen

das ist im prinzip korrekt. richtiger zufall ist extrem schwer zu erreichen. man muss sich nur mal anschauen wie zbsp pokerstars seine karten mischt. rein theoretisch könnte man auch einen eigenen zufallsgenerator programmieren, welcher auf einer mathematischen basis beruht. das werde ich aber bestimmt nicht tun unschuldig

wie auch immer: du bekommst die nächsten tage mal eine PN wenn du lust hast mitzumachen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: So 20.09.2009 - 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Sagen wir mal so... da es ja mittlerweile eine Arcomage-Klone gibt, wie z.B. dieses Ameisenkartenspiel und keiner etwas dagegen unternommen hat, scheint nichts dagegen zu sprechen selbst sowas hochzuziehen, solange du natürlich keine der Grafik und Sounds benutzt.

Was die Rechtsfrage angeht: Ja, das wird schon kniffliger. Ubisoft hat ja nur die Rechte an Might and Magic gekauft, nicht die an Arcomage. Das ist zwar Teil von MM 7 und 8, aber bekommt man dadurch automatisch die gesamten Rechte an dem Spiel? ...na, egal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Mo 21.09.2009 - 07:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wurden die Rechte für Arcomage nicht an eine Firma vergeben? Es gab mal ein einzelnes Arcomage-Spiel ohne MM.

Ich hatte auch mal die Idee und mit Delphi 7 angefangen aber dann keine Lust mehr und nach einem Plattencrash auch fast keine Dateien mehr.
Ich habe aber noch einen Zettel mit KI- Gedanken gefunden
Code:
-Test ob Recourcenziel erreicht werden kann dann sparen außer IchTurm min
1. Test, ob mit einer "spielbaren Karte" das Ziel erreicht werden kann
2. Test, ob mit einer "spielbaren Karte" der Gegner besiegt werden kann

3. Bewertungen des Spiels
* Turmhöhe min  ->  unbedingt erhöhen oder gewinnen
* Wandhöhe min  ->  erhöhen
* Aufbaukarte (+ Magie, Steinbruch, Kerker)
* max Schaden Gegner
* Recurcen sparen da so in nächsten Zügen Gewonnen
* wenn nichts geht Karte tauschen


Ich kann ja mal suchen ob ich noch Code finde.

Zitat:
weil Delphi keine richtige Zufallsfunktionen

Wo findet man den einen echten Zufall im Computer? Delphi nutzt für die Zufallszahlen z.B. die Uhrzeit oder uptime und da zweimal die gleichen Folge hinzubekommen ist nicht einfach.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Mo 21.09.2009 - 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

klar werden nicht immer dieselben zahlen in delphi ausgegeben, aber echter zufall ist es nicht.
ich kenn mich nicht so gut mit dem thema aus, aber ich denke wenn man zufall will, dann muss man auf naturphänomene zurückgreifen, wie radioaktiver zerfall oder das braunsche rauschen in der luft.

aber die KI wird sowieso nicht auf zufall basieren. sie kann höchstens per zufall auswählen, wenn sie mehrere gleichstarke karten auf der hand hat..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldgolem
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 1078
Wohnort: Goldgolemstadt

BeitragVerfasst am: Mo 21.09.2009 - 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Du könntest auch verschiedene KI-Typen zum Spielen erstellen:


3 Beispiele:

-Eine agressive Klasse, die viel angreift, mittelviel an Ressourcen -aufbaut und wenig am eigenen Turm macht.
-Eine AllRounder-Klasse, die ein Mittelding ist.
-Eine Klasse, die das genaue Gegenteil der 1. ist.


Das mit den Zufallsfaktoren erledigt sich dann von selbst, weil es sich noch aufsplittet. Meiner Meinung nach könnte man das einfache Spielprinzip sogar noch ein wenig aufbereiten dadurch, dass man immer neue Karten dazubekommen kann und sich selber Decks erstellen kann, was wie Yu-Gi-Oh! oder Magic: The Gathering u.ä. scheint bloß viel mehr mit Fantasy-Elementen und einem sehr schönen Spielprinzip verbunden. Es müsste jetzt keine Flut von Karten sein und das Balancing und damit die KI sollte sich der Stärke des eigenen Deckes anpassen sollte es nicht zu kompliziert für ein Projekt im Kleinen sein :smokin:


Meine Unterstützung hast du sicher Top

_________________
"Deep, deep into the Black Forest there stands
what some call a nuthouse, a mad man's land."


- Einleitung zu "Mad Man Steve": read more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Mo 21.09.2009 - 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

das konzept mit dem karten sammeln und eigenes deck zusammenstellen hat mir ehrlich gesagt noch nie sonderlich gut gefallen.
aber ich könnte mir vorstellen, dass man zu beginn des spiels vielleicht seine fraktion aussuchen kann (so wie in heroes 3 zbsp, burg, schutzwall, inferno etc). und jede rasse hätte dann ihre spezialkarten.. aber ich überlege da noch

das grundprinzip funktioniert jetzt schon mal: man kann karten spielen und so seinen turm aufbauen, ressourcen sammeln, angreifen etc..
allerdings spielt die KI noch nicht mit, und es gibt noch keine gewinnbedingungen.

mal ein paar fragen:
- soll ich das spiel in englisch machen ?
- soll es vollbild oder fenster werden ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldgolem
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 1078
Wohnort: Goldgolemstadt

BeitragVerfasst am: Di 22.09.2009 - 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach sollten wir dass Spiel zuerst in einer deutschen Fassung veröffentlichen und eine englische Übersetzung nachreichen (könnte ich machen). Das mit den Fraktionen gefällt mir auch gut, hört sich eigentlich sogar besser an als Kartensammeln. Generell bin ich für einen Vollbildmodus. Man hat mehr Spieloberfläche und somit mehr Möglichkeiten, ferner wird auch die Qualität der Schrift erhöht und man wird nicht vom Desktop abgelenkt.
_________________
"Deep, deep into the Black Forest there stands
what some call a nuthouse, a mad man's land."


- Einleitung zu "Mad Man Steve": read more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Di 22.09.2009 - 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vollbild ist immer Sch... Macht man Vollbild auf 1280x1024 beschweren sich die nutzer von großen TFT´s weils verwaschen wird. Macht man´s größer können es einige nicht mehr spielen.
Also höchstens drei Graphiksätze und die Auflösung wählbar oder Fenster.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Di 22.09.2009 - 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

das original arcomage ist ja wohl auch ziemlich verwaschen ^^

ich werd mal schauen, was ich da mache. aber ich würde eigentlich auch lieber vollbild machen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Di 22.09.2009 - 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, damit das Spiel im Vollbild weder verwaschen noch winzig dargestellt wird, müssen die Karten einfach hochauflösend sein Smile

Aber, mit Verlaub, ob Vollbild oder Fenster, bzw englisch oder deutsch ist im Grunde völlig wumpe. Konzeptphase, Balancing, Programmierung - irgendwann verliert man die Lust Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
judikator
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Di 22.09.2009 - 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

ganz ehrlich, die programmierung ist bei so einem projekt wirklich keine große sache.
konzeptphase findet bei mir immer so nebenher statt. grade wenn man viel zeit hat fällt einem da so vieles ein. außerdem gibts ja eine originalvorlage die einen inspiriert
balancing ist sicher ein etwas komplizierteres thema. das lässt sich entweder durch eine menge testspiele rausfinden, oder durch exakt durchgedachte berechnungen im vorfeld.

Zitat:
irgendwann verliert man die Lust Wink

die gefahr ist immer da, aber ich will ja auch keinen 3d-egoshooter sondern ein kartenspiel machen. und wenn Goldgolem sich um die grafiken kümmert, wäre schonmal der einzige teil abgehandelt, der mir persönlich keinen spaß macht.

also abwarten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Mi 23.09.2009 - 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das original arcomage ist ja wohl auch ziemlich verwaschen


Weil Du MM in Vollbild spielst, als Fenster ist es klein aber klar.
Oder Du meinst das Extraspiel, da hat die Erstellerfirma einfach die Auflösung der Orginalkarten von 640x480 auf 800x600 hochgerechnet.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Goldgolem
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 24
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.11.2004
Beiträge: 1078
Wohnort: Goldgolemstadt

BeitragVerfasst am: Mi 23.09.2009 - 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Planung nach sollte es einen Vollbildmodus und einen Fenstermodus geben. Genaueres zur Planung möchte ich noch nicht veröffentlichen, sobald es aber ein paar Karten gibt werde ich natürlich nicht hinter dem Berg halten damit Smile
_________________
"Deep, deep into the Black Forest there stands
what some call a nuthouse, a mad man's land."


- Einleitung zu "Mad Man Steve": read more
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ludwig
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.08.2001
Beiträge: 2773
Wohnort: Fate2 Vers. v. 05.04.04

BeitragVerfasst am: Di 10.11.2009 - 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich ein Muss wäre ein Menue für Start- und Siegbedingungen, das sollte frei wählbar sein (stört mich am separaten Spiel). Denkbar wäre dann auch eine Kampange, in der vorbestimmte Bedingungen solane gespielt werden, bis jedes vorgegebene Spiel gewonnen ist, also ähnlich MM.

Vorteilhaft wäre auch, wenn man einzelne Karten einfügen oder austauschen kann.

Mal als Gedankengang, nix für ungut.
wenns klappt, sagt Bescheid, hier gibts sicher ne Menge interessierte Betatester Wink

Gruss Ludwig Meldung

_________________
Dr Wunderfitz macht Jungfern rar.
(Schwäbisches Sprichwort)
(=Neugierde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xenofex
Druide/in
Druide/in


Alter: 22
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 346
Wohnort: Land der Riesen (Colony Zod)

BeitragVerfasst am: Di 10.11.2009 - 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Villeicht sollte man auch noch einfügen dass man sich Karten für Gold in Läden kaufen muss oder dass man bessere Karten bekommt wenn man so z.B Bosse besiegen würde und die dir dann die 3 besten Karten zustecken müssen Very Happy

Nur son Gedanke Hauptsache dass wird überhaupt was bounce

_________________
Colony Zod lädt euch auf einen Besuch ein...
Und immer schön weiterspielen, irgendwann seit ihr bei mir angelangt Glowface
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Kreativbereich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

34971 Angriffe abgewehrt