Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Möchte kleine Gruppe spielen-brauche Tipps

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Baldurs Gate II - Die Schatten von Amn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sloty
Dieb(in)
Dieb(in)




Anmeldungsdatum: 26.07.2011
Beiträge: 68


BeitragVerfasst am: Sa 06.08.2011 - 13:22    Titel: Möchte kleine Gruppe spielen-brauche Tipps Antworten mit Zitat

Sollte höchstens 4 Mitglieder haben.
Am liebsten mit guter Gesinnung.
Welchen Hauptcharakter würdet ihr wählen und welche NPCs würdet ihr mitnehmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Sa 06.08.2011 - 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die klassische 4-Spieler-Gruppe bei AD&D besteht aus
einem Nahkämpfer
einem Heiler
einem Magier
einem Spitzbuben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparqie
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in




Anmeldungsdatum: 15.06.2009
Beiträge: 227


BeitragVerfasst am: Sa 06.08.2011 - 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Als HC würde ich einen Kämpfer/Dieb oder einen anderen Kampfcharakter oder einen Kleriker nehmen.

Als gute Kleriker hat man meines Wissens nur Anomen, die Druiden haben einfach nicht dieselbe Nützlichkeit beim Heilen.

Nalia/Imoen als Magier und auch als Dieb, wenn man für den HC keinen Diebpart wählt.

Ansonsten würde ich noch einen weiteren Kämpfer mitnehmen, zB Minsc oder Mazzy oder auch Keldorn.

Ich habe auch einmal nur mit einem Kämpfer/Dieb und Aerie gespielt, das geht auch sehr gut, manche einzelne Kämpfe sind etwas knifflig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorus
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 628
Wohnort: Dach des Burgtores

BeitragVerfasst am: So 14.08.2011 - 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Warum will eigentlich immer jeder einen Dieb mitnehmen?
Also ich hab Baldurs Gate 2 noch nie mit einem Dieb in der Gruppe durchgespielt.
Der Zauber Klopfen reicht für alle Truhen/Türen und bei den Fallen steht ein Kämpfer auch noch.

Meine Empfehlung sieht demnach so aus:
Der Chef oder die Chefin:
Hexenmeister/Magier
Dann:
Kämpfer
Kleriker/Druide

Also Entweder-----------------Oder
Hexenmeister-----------------Kämpfer
Keldorn-------------------------Anomen
Anomen------------------------Jaheira
Jaheira--------------------------Edwin

Jaheira und Anomen dürfen meiner Meinung nach nicht fehlen, beide sind gut und gehen dem Spieler nicht auf den Zeiger.

Man kann natürlich auch Edwin ersetzten wenn er zu böse ist, aber ich denke es gibt als NPC-Magier niemand besseren als den Roten Magier von Tay.

_________________
Nur bei ROT den Kindern ein Vorbild, bei GRÜN traut sich ja jeder über die Straße zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Mo 15.08.2011 - 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht jeder will Zauberslots für Klopfenzauber verbraten oder man hat Angst vor den vielen, bösen Fallen. Natürlich ist ein Schurke in BG 2 weniger dringend als noch in BG 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparqie
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in




Anmeldungsdatum: 15.06.2009
Beiträge: 227


BeitragVerfasst am: Mo 15.08.2011 - 07:14    Titel: Antworten mit Zitat

Thorus hat folgendes geschrieben:
Warum will eigentlich immer jeder einen Dieb mitnehmen?
Also ich hab Baldurs Gate 2 noch nie mit einem Dieb in der Gruppe durchgespielt.
Der Zauber Klopfen reicht für alle Truhen/Türen und bei den Fallen steht ein Kämpfer auch noch.

[...]


Ich kann hier nur für mich sprechen, aber mir würde es sehr auf den Geist gehen, immer zig Slots für Klopfen zu verbraten und ständig rasten zu müssen, weil die Fallen dann doch nicht so harmlos sind.

Aber ein viel wichtiger Grund m.E. ist, dass man bei BG 2 für das Schlösser knacken und Fallen entschärfen Erfahrungspunkte bekommt und zwar nicht gerade wenig. Die möchte ich mir nicht entgehen lassen.

Zudem bin ich der Meinung, dass sowas bei einer effizienten Gruppe einfach sein muss, da möchte ich die Nachteile durch Verzicht auf einen Dieb nicht in Kauf nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorus
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 628
Wohnort: Dach des Burgtores

BeitragVerfasst am: Mo 15.08.2011 - 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ich denke meine letzte Gruppe war ziemlich effizient, der Chef war ein Halb-Ork Kämpfer ich hab keine 40 Tage gebraucht und nicht wirklich viel gerastet. Wegen einer Falle kann man man geschwind heilen, dann ist das auch wieder gegessen. Vorausgesetzt die Falle hat überhaupt Erfolg, besagter Typ hatte durch die Ausrüstung so viel Schutz, das ihm das meiste nichts mehr anhaben konnte.

Dieser hat auch eine Menge Schlösser einfach mit purer Muskelkraft geöffnet. Klopfen hatte ich nur bei 3 Slots, das war stehts genug, außerdem kann Edwin eine Menge Grad 2 Zauber einprägen. Ich finde so wie so, dass der Zaubergrad 2 sonst nicht viel bereit hält.
Glitzerstaub und Melfs Säurepfeil eventuell noch Agnazars Sengender Strahl, ansonsten greift man lieber zum Kampfstab, da kommt mehr Schaden dabei raus.

Gut, der Erfahrungsaspekt ist wohl noch eine Sache, aber ganz am Ende hat man immer genug Erfahrung, vorallem bei 4 Mitgliedern, da reisen es die Schlösser und Fallen nicht raus.

Der Nutzen des Schurken im Kampf ist für mich nicht sonderlich groß. Hält die meisten Waffen wie eine Gurke zieht nicht rein und segnet ständig das zeitliche.
Jedenfalls war das meine Erfahrung.

_________________
Nur bei ROT den Kindern ein Vorbild, bei GRÜN traut sich ja jeder über die Straße zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparqie
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in




Anmeldungsdatum: 15.06.2009
Beiträge: 227


BeitragVerfasst am: Mo 15.08.2011 - 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Der reine Schurke ist in der Tat nicht so der Knaller. Ich habe deshalb gerne den Kämpfer/Dieb gespielt. Tatsächlich ist dieser Charakter gerade in BG 2 einfach unfair stark, da er gute Angriffswerte wie ein Kämpfer hat und zudem noch über den hinterhältigen Angriff verfügt. Mithilfe von Unsichtbarkeitstränken kann man regelrechte Dolchstoßorgien veranstalten. Und dann bekommt man die Diebesfähigkeiten noch obendrauf. Das ist einfach nur genial meiner Meinung nach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Baldurs Gate II - Die Schatten von Amn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

35020 Angriffe abgewehrt