Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Programme: Fate-Master | FaME (DE / EN)

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate - Gates of Dawn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Fr 18.03.2016 - 21:40    Titel: Programme: Fate-Master | FaME (DE / EN) Antworten mit Zitat

Hallo miteinander.

Anfang letzten Jahres wollte ich mal wieder 'Fate - Gates of Dawn' spielen - diesmal allerdings mit all den Tipps & Tricks und Hilfen die hier im Forum so zu finden waren. Was aber ziemlich nervig war, weil ich ständig zwischen dem Spiel und allen möglichen Programmen (Grafik, Text und Tabellenkalkulation) umherschalten musste. Und da hatte ich mir überlegt alle Informationen, die für das Spiel wichtig sein könnten, in ein Programm zu packen.

Während der Entwicklung habe ich das Spiel fast 2 mal durchgespielt, um viele der Informationen zu prüfen und fehlende Informationen zu ergänzen. Somit könnte das Programm nicht nur für Neulinge, sondern auch für die "alten Hasen" interessant sein.


Inhalt von Fate-Master:
- Maximale Attribute von Rassen / Klassen* (2 Korrekturen)
- Zaubersprüche / Zauberklassen / Fähigkeiten
- Ausrüstung 1: Waffen* und Rüstungen* (Einige Korrekturen, Reichweiten ergänzt); mit Anzeige von Klassen und Fundorten.
- Ausrüstung 2: Tränke, Gegenstände und Pfeile* (Einige Korrekturen, Tränke und Gegenstände ergänzt); mit Anzeige von Fundorten.
- Gebäude: (Einige Korrekturen und Ergänzungen)
- Karten: Alle Karten vereinheitlicht, überarbeitet, ergänzt und korrigiert - und teilweise auch aufgeräumt (überflüssige Artefakte entfernt).
- Tunnelbahn: Streckennetz / Fahrkarten / Fahrzeitrechner
- Passwort-Nymphe: Alle 25 Fragen und Antworten, "Schalter-Karten", Steinerner Wächter und Juwelen-Farbcode
- Levelrechner: Bis Level 512 (Obwohl ich glaube, dass das Maximum bei Level 255 liegt).
- Texte: Handbuch (Vorgeschichte, Einführung, Entwickler), Altar von Alarian, Besondere Charaktere, Lösungen, und einige mehr.

Die mit einem Sternchen (*) versehenden Objekte, lassen sich sortieren.
Alle Daten sind in einer Datenbank abgelegt, so dass auch zukünftige/andere Programme darauf zugreifen können.



FaME (Fate Map Editor):
Um den Aufbau der Kartendateien (aus dem Ordner 'a') zu verstehen, habe ich mir ein Programm geschrieben, mit dem ich die Kartendateien manipulieren konnte, um zu sehen welche Auswirkungen es hatte. Nach und nach ist dabei ein einfacher Karteneditor entstanden, mit dem man die Wände/Türen und Böden/Karten verändern kann.

D.h. wenn man will, kann man sich damit einige Erleichterungen in das Spiel einbauen oder dorthin gehen, wo noch nie ein Winwood zuvor gewesen ist, oder die Städte und Dungeons nach seinem Belieben umbauen. Man kann die Karten aber nicht komplett abändern, da man die Objekte (Gebäude, Schalter, Teleporter, Gegenstände, SPCs, usw.) nicht ändern kann - zumindest bis jemand herausgefunden hat, in welchen Dateien diese Objekte definiert sind.



Fate-Master und FaME:
- getestet auf: Windows XP (x86), Windows 7 (x86, x64) und Windows 10 (x64)
- ungetestet: Windows Vista und Windows 8.x
- zusätzliche Runtime-Bibliotheken oder Frameworks werden nicht benötigt
- es ist kein Administrator-Modus erforderlich
- es werden keine Änderungen an der Registry vorgenommen



ToDo:
- unbekannte Fehler entfernen



Versionen:

Datum: 18.03.2016 (Erstveröffentlichung)
- FateMaster Version 1.0.0.1
- DB-Version: 1.0.0.16
- FaME Version 1.0.0.1


Datum: 08.05.2016 (1. Update)
- Lizenz von Freeware auf GNU GPL umgestellt
- Quellcodes & alle benötigten Dateien hinzugefügt

FateMaster Version 1.0.1.2
- 'Kartenfehler' entfernt
- 'Koordinaten-Fehler' (in Städten und Kerkern) entfernt
- Auswahl für alternative Icons hinzugefügt
- Crosshair-Cursor für Weltkarte hinzugefügt
- Vergrößerungsstufe 400% für Weltkarte hinzugefügt

DB Version: 1.0.1.17
- Alternative Icons von Sir Twist hinzugefügt
- Original Icons überarbeitet und teilweise ersetzt
- Waffenklassen verifiziert
- Einige Texte aktualisiert

FaME Version 1.0.1.2
- Fehlerbehandlung für Drawing-Routinen hinzugefügt



Hilfe:
Es gibt einige Dinge, bei denen ich noch etwas Hilfe brauchen könnte:
- Bisherige Übersetzungen überarbeiten (Mein Englisch ist so ziemlich ...)
- Übersetzungen für die Lösungen anfertigen
- Fehler in den Programmen und in den Daten finden



Danksagung:
FateMaster verwendet Daten, welche größtenteils von Mitgliedern aus diesem Board zusammengetragen wurden.
Besonders zu erwähnen sind hier: Xajorkith, sircharles, SirTwist, grischu, GS und natürlich Merope.
Vielen Dank an Euch alle - auch an diejenigen, die hier nicht genannt wurden!



Grüße
Dragonfly



FateMaster.zip
 Beschreibung:
Fate-Master v. 1.0.1.2 ; DB v. 1.0.1.17
FaME v. 1.0.1.2; Sourcecodes

Download
 Dateiname:  FateMaster.zip
 Dateigröße:  1.12 MB
 Heruntergeladen:  116 mal



Zuletzt bearbeitet von Dragonfly am Di 10.05.2016 - 16:08, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Fr 18.03.2016 - 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

[off topic]
Sorry für das Doppelposting, aber ich wollte den Eröffnungspost nicht überladen.
Da ich ja "neu" hier im Forum bin, wollte ich noch loswerden was mich mit "Fate - Gates of Dawn" und diesem Forum/Board verbindet.

Im Herbst 1992 hatte sich ein Klassenkamerad "Fate - Gates of Dawn" gekauft; und kurze Zeit später hatten wir es alle Very Happy. Und obwohl ich das Spiel bestimmt 3 oder 4 mal angefangen hatte, bin ich höchstens bis zu dem Punkt gekommen, wo man den Moonwand zusammenbauen musste - ich habe einfach diese #@!% "Chamber of Lhanis" nicht gefunden. Irgendwann hatte ich dann aufgegeben.

Im Jahr 2000 hatte ich mir mal wieder, nach langer Zeit, eine neue Version von WinUAE runtergeladen und zum testen natürlich "Fate - Gates of Dawn" rausgesucht. Und dieses mal hatte ich die "Chamber of Lhanis" mit einem lauten Knall gefunden (Der Knall kam von meiner Hand, die gegen meine Stirn schlug Lachen ist gesund ). Naja, dieses mal musste ich sie ja auch finden, weil ich Screenshots von den Karten gemacht und die ganze Gegend nach Gegenständen abgesucht hatte. Der Rest des Spiels lief ohne Probleme und so konnte ich endlich, nach fast 8 Jahren, die Schlusssequenz bewundern.

Im Jahr 2005 oder 2006 hatte ich dann mal wieder Lust das Spiel zu spielen - ich fand es aber nicht mehr. Also suchte ich im Internet danach und stieß so auf die Seite von Runetek. Und auf der Seite gab es nicht nur das Spiel zum legalen Download, sondern auch die Karten und Fundorte welche ich mir im Jahr 2000 mühsam zusammengesucht hatte - tja, die Arbeit hätte ich mir eigentlich auch sparen können. Des weiteren gab es da auch noch ein Interview mit dem Macher von "Fate - Gates of Dawn" Olaf Patzenhauer und die Info das selbiger an "Fate 2" arbeitet. Und so lernte ich dieses Forum kennen.

Allerdings hielt sich mein Interesse an "Fate 2" doch sehr in Grenzen, nachdem ich Screenshots davon gesehen hatte - ich mag einfach keine Manga-Grafiken! Weshalb es für mich auch keinen Grund gab, mich hier im Forum anzumelden - naja, ich bin eh nicht so der Foren-Typ, weil ich auch nur sehr selten was poste wenn ich mal in einem Forum angemeldet bin.

Aber es ging hier im Board auch um "Fate - Gates of Dawn" und zwei Ablegern davon. Und so kam ich hier immer mal wieder vorbei um zu lesen was es Neues gibt und wie die Arbeit an den Ablegern voran geht. Und es war schön zu sehen, dass das Spiel nach so vielen Jahren immer noch Anhänger hat, von denen einige voller Enthusiasmus versuchten, auch noch das Letzte aus dem Spiel herauszukitzeln.


Grüße
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cata Tumbas
Goblin
Goblin




Anmeldungsdatum: 15.03.2013
Beiträge: 43


BeitragVerfasst am: So 20.03.2016 - 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich immer wieder eine beeindruckende Leistung, wie doch so mancher sein Know-how in Hingabe zu alten Spieletiteln einbringt.

Top Alle Achtung und vielen Dank der Mühen!

:smokin:
Übrigens, im manga-mäßigen Geschmack sind wir jetzt zu zweit!


Respekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Mi 23.03.2016 - 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön alles an einem Fleck zu haben.
Bei Win7 64bit funktioniert alles, nur der Kartenfehler tritt bei jedem 2. bis 3. Start auf.
Schön wäre es wenn man das Programmfenster vergrößern könnte.
Ich werde mal die Icons von meinem Karten-Anzeiger suchen, wenn sie Dir gefallen sind sie wenigstens zu etwas nützlich.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Do 24.03.2016 - 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hier sind meine Icons mit drinn.


FATE-Karten.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  FATE-Karten.zip
 Dateigröße:  1.02 MB
 Heruntergeladen:  78 mal


_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Fr 25.03.2016 - 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

erstmal vielen Dank für´s testen und das Feedback!


Sir Twist hat folgendes geschrieben:
Bei Win7 64bit funktioniert alles, nur der Kartenfehler tritt bei jedem 2. bis 3. Start auf.

Wird gleich in die Liste der getesteten Systeme aufgenommen, Danke!
Und die Kartenfehler dürften so häufig nicht auftreten, bei mir waren es so ca. 2-3 mal von 100 Starts. Ich werde mir das mal genauer anschauen.


Sir Twist hat folgendes geschrieben:
Schön wäre es wenn man das Programmfenster vergrößern könnte.

Hmm ja, dass Problem daran ist nicht das Vergrößern an sich, sondern die vielen unterschiedlichen Kontrollelemente, von denen einige nach dem Vergrößern so ziemlich verloren in der Gegend rumstehen würden. Auf der anderen Seite würden natürlich einige Tabellen davon profitieren, weil der horizontale Schieberegler wegfallen würde. Ich werde mal ein bisschen herumexperimentieren, vielleicht bekomme ich ja eine praktikable Lösung hin - aber versprechen kann ich es nicht.


Sir Twist hat folgendes geschrieben:
Ich werde mal die Icons von meinem Karten-Anzeiger suchen, wenn sie Dir gefallen sind sie wenigstens zu etwas nützlich.

Habe sie mir gerade angeschaut und es sind ein paar sehr schöne dabei (Das NPC-Icon erinnert mich irgendwie an "Elvira - Mistress of the Dark" ). Ich könnte sogar das ganze Icon-Set als Alternativ-Set mit einbinden, aber da die Icons doppelt so groß sind (64*64) und keinen Alpha-Kanal haben, werden sie nach dem resizen wohl nicht mehr so schön aussehen - muss ich aber erst mal testen.

Btw: Sehr schönes Projekt! Bei deinem Kartenanzeiger kann man ja die Karten stufenlos zoomen und die Teleporterwege einzeln anwählen Top



Schöne Feiertage
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Fr 25.03.2016 - 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
aber da die Icons doppelt so groß sind (64*64) und keinen Alpha-Kanal haben, werden sie nach dem resizen wohl nicht mehr so schön aussehen


In Gimp öffnen - im Menü Farben - Farbe zu Transparenz wählen. Weiß als zu entfernende Farbe ist schon voreingestellt also nur OK klicken und schon hat man einen Alpha-Kanal. Zum Schluss noch Exportieren (nicht Speichern) und man hat das Bild.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1244
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Sa 26.03.2016 - 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Habe die Originale gefunden sind auch nur 32 x 32 Pixel groß.


symbole.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  symbole.png
 Dateigröße:  11.37 KB
 Heruntergeladen:  57 mal


_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Marc von Göskon
Halbgott
Halbgott


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 8568
Wohnort: Auf Wolke 7 mit Partnerin Suse

BeitragVerfasst am: So 27.03.2016 - 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also lieber DragonFly

Die zwei Programme laufen auch schön unter Windows 10 Pro Version 1511 Build 10586.164 (die Neuste RTM Version)

Map laden bearbeiten abspeichern und so, FateMaster das selbe alles durch geklickt, angeklickt keinen Absturz.

Probiere die Programm den noch gleich bei der neusten Insider Version Win 10 Pro 14295 aus(Auf realer Hardware kein vm)

Meine MS Windows Versionen sind bei mir schon 14 Jahre lang 64bit)

PS: Ich würde bei dem Nymphen PWs noch ein Klick Button vorschalten mit der Aufschrift, "Wollen sie sich wirklich den Spass verderben und nicht selber die PWs Herauszufinden" ^^

_________________
Win Server 2016u1797 und Windows 10 Enterprise 1709u19. Firefox 59a1, ThunderBird 59a1

Ein Glücklicher Marc Senn Ohne Spielen, ohne Rollenspiel, nur Realität und der Liebe frönen.I Love You Suse, und ab mitte nov. entlich 100K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sircharles
Moderator
Moderator


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 1308
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: Mo 04.04.2016 - 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Dragonfly,

zuerst willkommen in unserer Runde und gleich ein Dankeschön für Deine Mühe!

Sir Twist hat folgendes geschrieben:
Bei Win7 64bit funktioniert alles, nur der Kartenfehler tritt bei jedem 2. bis 3. Start auf.


Das kann ich nur teilweise bestätigen. Gleiches System, aber ich hatte den Kartenfehler bisher nur beim allerersten Start.

Besonders schnuckelig finde ich die Infofunktion auf den Karten, aber auf der Weltkarte artet das in echtes Gepfriemel aus. Eine Zoomfunktion wäre da wohl die beste Lösung, aber vermutlich tricky zu realisieren. Einfacher Workaround: statt dem Pfeil einen Crosshair-Cursor, den kann man präziser platzieren.

Frage: in welcher Sprache ist das Teil implementiert? Ich vermute stark C++ (wegen libpng, und Fenster in C zu Fuss programmieren nur Masochisten). Würde helfen, Verbesserungsoptionen zu beurteilen. Smile

Details zu den Infos hab ich jetzt nicht überprüft, da vertraue ich der Sorgfältigkeit des Authors. unschuldig

Mehr, wenn ich mich mal in Ruhe mit dem Prog beschäftigt habe.

Gruß,
Sir Charles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Fr 08.04.2016 - 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

hat sich ja doch so einiges hier angesammelt während meiner Abwesenheit (Ostern und dann noch 8 Tage auf "Deponia" Cool ).
Na, dann fangen wir mal an.


@Sir Twist
Als ich mir GIMP runterladen wollte, habe ich auf der Seite einen Link zu Inkscape gesehen - und da konnte ich einfach nicht widerstehen Smile .
Folglich habe ich alle Symbole in Vektorgrafiken nachgezeichnet um sie anschließend wieder in Rastergrafiken umzuwandeln. Hat aber den Vorteil, dass Größen- und Farbanpassungen nun kein Problem mehr sind.

Bei dem Symbol für den Schiffsverkäufer musste ich allerdings mein Symbol nehmen, da es bei deinen Symbolen fehlte. Wenn Du also noch eine andere Idee dazu hast, dann immer her damit. Das bisherige Resultat hänge ich mal ans Ende des Posts.



@Sir Marc von Göskon
Vielen Dank für´s ausgiebige und engagierte Testen. Somit wird die Liste ja langsam vollständig. Top


Sir Marc von Göskon hat folgendes geschrieben:
PS: Ich würde bei dem Nymphen PWs noch ein Klick Button vorschalten mit der Aufschrift, "Wollen sie sich wirklich den Spass verderben und nicht selber die PWs Herauszufinden" ^^


Könnte man machen! Aber ich glaube nicht, dass es so viele Masochisten unter den Fate-Spielern gibt. Mr. Green



@sircharles
sircharles hat folgendes geschrieben:
Hallo, Dragonfly,
zuerst willkommen in unserer Runde und gleich ein Dankeschön für Deine Mühe!


Danke und dito Wink


sircharles hat folgendes geschrieben:
Besonders schnuckelig finde ich die Infofunktion auf den Karten, aber auf der Weltkarte artet das in echtes Gepfriemel aus. Eine Zoomfunktion wäre da wohl die beste Lösung, aber vermutlich tricky zu realisieren. Einfacher Workaround: statt dem Pfeil einen Crosshair-Cursor, den kann man präziser platzieren.


Ja, so eine Lupenfunktion oder stufenloses Zoomen wäre schon schick, aber das geht halt nur via DirectX - und dann auch nur in dem externen Kartenfenster.

Was aber ohne weiteres möglich wäre, ist eine weitere Vergrößerungsstufe auf 300 oder 400 % und der Crosshair-Cursor. Im Verzeichnis "C:\Windows\Cursors" werden ja einige Cross-Cursor (lasen sich mit IrfanView öffnen) mitgeliefert, allerdings haben die nicht dieses Loch in der Mitte. Aber wenn die ausreichen, würde ich einen von denen nehmen - wenn nicht, muss ich halt selber einen kreieren.


sircharles hat folgendes geschrieben:
Frage: in welcher Sprache ist das Teil implementiert? Ich vermute stark C++ (wegen libpng, und Fenster in C zu Fuss programmieren nur Masochisten). Würde helfen, Verbesserungsoptionen zu beurteilen.


Jaa, C++ ist eine mächtige Sprache - zu mächtig für mich! Mr. Green
Und darum bin ich auch vor ca. 8 Jahren zu PureBasic gewechselt. Man kann damit zwar nicht nativ OOP programmieren, aber ansonsten lässt sich damit so ziemlich alles umsetzen, was man auch mit C++ machen kann. Ich werde mal sehen, dass ich den Quellcode schon bis zum nächsten Update aufgeräumt bekomme.



sircharles hat folgendes geschrieben:
Details zu den Infos hab ich jetzt nicht überprüft, da vertraue ich der Sorgfältigkeit des Authors.


Also die einzigen Fehlerquellen könnten die "Maximalen Attribute von Rassen/Klassen" und "Pfeilschäden" darstellen. Alle anderen Daten habe ich verifiziert.



@Kartenfehler
Du warst ziemlich schwer zu finden, aber jetzt habe ich Dich! zunge

Der Fehler ist immer dann aufgetaucht, wenn man statt 2 mal, 3 mal auf die exe-Datei geklickt hat. Bzw. bei markierter exe-Datei zweimal hintereinander die Return-Taste gedrückt hat.
Beim nächsten Update ist er draußen!


Grüße
Dragonfly



Icons_SirTwist.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Icons_SirTwist.png
 Dateigröße:  15.51 KB
 Heruntergeladen:  46 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sircharles
Moderator
Moderator


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 1308
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: Mo 11.04.2016 - 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Dragonfly,

Dragonfly hat folgendes geschrieben:

Was aber ohne weiteres möglich wäre, ist eine weitere Vergrößerungsstufe auf 300 oder 400 % und der Crosshair-Cursor. Im Verzeichnis "C:\Windows\Cursors" werden ja einige Cross-Cursor (lasen sich mit IrfanView öffnen) mitgeliefert, allerdings haben die nicht dieses Loch in der Mitte. Aber wenn die ausreichen, würde ich einen von denen nehmen - wenn nicht, muss ich halt selber einen kreieren.


Das wäre mehr als ausreichend. Smile Es ist halt im aktuellen Zustand wirklich schwer, ein einziges Pixel zu treffen... Lachen ist gesund

So, so, PureBasic. Hab mal dort reingeschaut, echt interessant. Bindet externe Libs ein (libpng)??? Basic? Mann, die Zeit vergeht. Very Happy
Auch wenn die anderen Coder im Forum jetzt die Krise kriegen - Basic war auch meine Sprache - aber das ist 30 Jahre her. Fensterln ging da nie im Leben. Muss mich da mal einlesen. Klingt aber vom GUI-Ansatz wie Java. Also keine MFC-Zauberei.

Beste Grüße,
Sir Charles

(der einige der Infos geliefert haben sollte... Very Happy )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: So 24.04.2016 - 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mal wieder,

habe jetzt soweit alles eingebaut, bis auf das resizable GUI.
Update kommt wahrscheinlich Anfang nächsten Monats.


sircharles hat folgendes geschrieben:
Auch wenn die anderen Coder im Forum jetzt die Krise kriegen - Basic war auch meine Sprache - aber das ist 30 Jahre her. Fensterln ging da nie im Leben. Muss mich da mal einlesen. Klingt aber vom GUI-Ansatz wie Java. Also keine MFC-Zauberei.


Ja, die Basic-Dialekte wurden in den letzten 10-15 Jahren reichlich aufgebohrt. Mittlerweile gibt es sogar "Basic for Android" und "Basic for Java" etc. Und die Fenster- und Controls-Erstellung und Verarbeitung bei PureBasic ist sehr einfach gehalten, d.h. wenn man erweiterte Funktionalität benötigt, muss man halt die Win-API bemühen.


sircharles hat folgendes geschrieben:
(der einige der Infos geliefert haben sollte... Very Happy )


Absolut! Also ohne die grandiose Vorarbeit von Dir und den anderen, würde es FateMaster garnicht geben. In den Credits seid ihr ja schon dankend erwähnt worden - allerdings wäre es auch ein feiner Zug von mir gewesen, diese Danksagung im Eröffnungspost zu schreiben (da sich ja nicht jeder, der diesen Thread liest, auch das Programm runterlädt).
Hab´s mal nachgeholt.


Grüße,
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Di 10.05.2016 - 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Das erste Update ist jetzt verfügbar (s. Eröffnungspost).

Ich habe jetzt die Komprimierung umgestellt von Zip auf 7-Zip (spart immerhin 1 MB).
Da das Forum allerdings keine 7-Zips akzeptiert, musste ich die 7-Zip-Datei in eine Zip-Datei einbetten - also bitte nicht wundern.


FF,
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JERU
Dieb(in)
Dieb(in)


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 68
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do 19.05.2016 - 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, echt super! Wenn ich meine gesammelten Dokumente so sichte, dann ist das schon ziemlich unübersichtlich... Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Bursche / Magd
Bursche / Magd



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 20


BeitragVerfasst am: Sa 11.06.2016 - 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, freut mich wenn´s gefällt!

FF,
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WWWanderer
Frischfleisch




Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 6


BeitragVerfasst am: Do 20.10.2016 - 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Omg, ich habe mich jetzt extra registriert nur um dir diesen Satz zu schreiben: "Ich liebe dich für dieses Tool" :bussi: Very Happy
Will sagen, neben dem Automap mod fuer Wizardry 6 + 7 mit der speziell für die beiden Spiele modifizierten DosBox (...und falls es jemand kennt dem Tool Cosmic Forge, welches sehr deinem Tool erinnert) ist dieses Tool von dir wohl das beste was ich in letzter zeit so fuer ein Oldie but Goldie spiel gesehen habe. Hundert mal Daumen hoch, denn Fate ist neben der M&M, Ultima, Wizardry, BG, NWN, Amberstar/Ambermoon, BT, TES, Wizards&Warriors, AD&D Series (wie z.B die Pool of Radiance Reihe), DM, ISHAR, LoF, Dragon Wars, Dragon Flight, Abondened Places usw. (naja alle klassischen guten Spiele ebend ) eines meiner ABSOLUTEN Lieblingsspiele welches ich eigentlich nie wirklich in das Regal gestellt habe sondern es immer schön neben meinem Computer zu stehen hatte (...daher gilt für mich eigentlich dieser Begriff: "Oldie" nicht wirklich ) Very Happy

Allerdings ist Fate genauso wie eben auch die anderen oben von mir aufgelisteten Spiele sehr komplex und man ist wirklich dabei alle paar Minuten das Spiel zu unterbrechen und zwischen etlichen Grafikprogrammen für die Karten (...oder Webrowser und ständiges Googlen nach gewünschten Infos die man wieder mal brauch und sei es nur um nochmal zu schauen was eigentlich ein Gegenstand so drauf hatte) Excel, Texteditor usw usw. hin und her zu switchen was zum einen sehr viel zeit kostet und zum anderen eben ständig den Spielfluss unterbricht. Wie gesagt neben Cosmic Forge Editor ür WW6+7 ist dein Tool wo man alles in einem hat das Beste was mir in letzter zeit begegnet ist...

Ich glaube das ist auch das einzige was man Spielen neueren Datums zugute heißen kann: Sie haben all diese Infos Ingame für den Spieler, aber das wars auch schon, ansonsten reizen mich heutige spiele Aufgrund mangels an "Seele" weniger als die älteren Spiele die allesamt mit den wenigen Mitteln Wunder vollbracht haben wie eben Fate auch! Den heutigen spielen fehlt es trotz Monströsität an Größe usw. an Innovation und "Seele". Sie sind wie sehr sehr hübsche aber stumpfe Models bzw. Schauspieler nur zum anschauen gut Lachen ist gesund (Naja die meisten zumindest) Last but not least: Ich glaube wenns sowas wie "Automap Mod for Wizardry 6+7" auch für Fate gäbe würde man das Game garnicht mehr beiseite legen Very Happy Olaf Patzenhauer hat hier vor gut 30 Jahren (1986?) ein kleines Wundervollbracht wie auch Thalion mit Amberstar und vor allem Ambermoon und es ist ein Spiel in solch einer Komplexität die selbst heutige Spiele nicht so leicht übertreffen können. Wobei ich hinzufügen muss, zu seiner Zeit habe ich Olaf oftmals verflucht (Very Happy) aufgrund des Kryptischen Kopierschutzes und der damaligen stundenlangen ladezeiten auf dem Original Amiga (ach ja ich hatte die Amiga Version). Auch mit Originaldisketten konnte man sich damals aufgrund einer Falscheingabe beim Nynmphen das Spiel versauen. Und es konnte auch passieren das nach stundenlangem laden und wartezeiten das spiel mal einfach hängengeblieben ist.

So war das mit Fate (bei mir zumindest) seiner Zeit so eine art "Hassliebe". Geiles Spiel aber böser Kopierschutz... Wie dem auch sei vielen dank für dein Tool. Olaf war uns diese kopierschutzfreie Version nach Jahren eigentlich irgendwie schuldig Very Happy

Habe ich eigentlich erwähnt das ich die Amigaversion in Original immer noch hier bei mir zu stehen habe? Very Happy Weiss nicht ob es mit WinUAE so machbar ist wie mit DosBox aber schon mal Wizardry 6+7 mit einem Automap Fenster von der grösse (die man selbst einstellen kann im Configfile) von sagen wir mal 1200x1000 oder so gespielt und die Karte die man damals selbst gezeichnet hat in voller grösse und jeweils immer nur soviel wie man erforscht hat (eben Automap) gespielt? Vielleicht poste ich mal ein Screenshot zur verdeutlichung was ich meine. Das wäre für Fate viel essentieller als für Wizardry denn Fate ist gigantischer in der grösse...

Mein jetzt hab ich dich hier zugetextet was? War so happy über dein Tool das ich mal eben alles geschrieben habe was mir in diesem Zusammenhang auf der Seele lag, denn Fate ist eben immernoch eines meiner Lieblingsspiele welches ich damals tatsächlich per Hand Kartografiert habe (...auf der anderen Seite habe ich aber auch so verrückt wie ich war Wizardry 7 Worldmap und was noch viel schlimmer ist z.B ISHAR 1 per Hand Kartographiert damals)

...so und jetzt starte ich mal Fate ganz neu mit deinem Tool auf der linken seite des Desktops Very Happy Very Happy Very Happy

bye und nochmals sei bedankt für das zusammenfügen all ieser notwendigen Infos und Karten zu Fate Gates of Dawn! :winken:

Edit: Hier habe ich nun ein screenshot zur verdeutlichung von dem was ich oben geschrieben habe gemacht: Sieht du dieses riesige Automap fenster neben dem Wizardry 7 Fensterchen? Dies ist einb automap fenster (...die größe wie gesagt von dir selbst einstellbar aber da ich ja soviel platz neben der Dosbox hatte und immer gern soviel wie möglich von der Karte im Visier habe) habe ich es eben auf die Größe eingestellt die ich auf meinem Bildschirm zur Verfügung hatte Very Happy Da man die Wizardry 7 Gold Edition für Windows vergessen kann aufgrund vieeeler Bugs und einer absolut hässlichen Oberfläche und Grafiken im Vergleich zu der ursprünglichen Dos Version (aber eben mit Automap) hat sich ein schlaues kerlchen namens Koritama gedacht ach warum nicht gleich ein Automap für die richtige Version (Dos Version) von Wizardry machen und auf Gold Edition verzichten? Herausgekommen ist dabei etwas was vieeel besser als die verkrüppelte Gold-Edition von W7 ist. Man kann auf der Automap seine eigenen notizen machen und auch beliebig Links einfügen und zu anderen Map-Level switchen (...für Dungeons die mehrere Level haben z.B um nicht zurücklaufen zu müssen um ein Level höher zu sehen) Mit Mouseover kann man dann seine Notizen direkt auf der Map ablesen (Ich habe zur Demonstartion die Statue von Phoonzang die den Eingang zum vergessen Tempel bildet mir notiert und mit Mouseover im Screenshot sichtbar gemacht (auch wenn der Mauszeiger im shot nicht sichtbar ist liegt aber am Screenshot Programm). Ich habe mit diesem Automap-Mod dann mal W6 und W7 genüsslich und endlich volkommen (Very Happy) natuerlich nochmals durchgespielt. Und genau sowas wäre das einzige was ich mir zur vollkommenheit von Fate wünschen würde, wäre genial wenn das jemand so hinbekommen könnte (machbar wärs auf alle fälle denn das Game ist Schrittbasiert und man kann die eingabe sehr gut mitverfolgen). Ach wär das geil... Es wäre einfach perfekt! Denn man wüsste dann immer genau was man wirklich erforscht hat und welche Felder man noch nicht betreten hat! Das ist das einzige was Fate zur Vollkommenheit noch fehlt mmn Very Happy

Edit2: ...bliebe nur noch zu sagen: Wie schade dass Fate für den PC angekündigt aber nie erschienen ist, vielleicht hätte Koritama so ein Mod auch für Fate gemacht über die DosBoX! Very Happy



W7_with_AutomapMod.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  W7_with_AutomapMod.png
 Dateigröße:  124.44 KB
 Heruntergeladen:  44 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rangerous the Second
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 26
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: Sa 21.01.2017 - 05:37    Titel: Thanks so much for this great FateMaster resource! Antworten mit Zitat

For a few months, I have been playing with "instrumenting" Fate-Gates of Dawn." I began to think, "Man, I have made a really great resource!"

But today, I found your FateMaster download, and it totally puts my work to shame. What a great resource! Thanks for making it available to us all!

So, I don't imagine that my noob spreadsheets add much value to your brilliant resource, but I'll upload in case anyone has an interest.

What are they?

They are mostly interpreted hex dumps from the program.

The "UAEtranslate" tab imports information from the WinUAE debugger to populate the "CharData" and "Party" sheets.

The "Party" sheets list the 500 bytes of each of 28 characters, with interpretation where known. Perhaps half of the bytes are understood.

The "Max" sheet is a much poorer version of your own, with examples of characters I had maxed out. It remains a work in progress.

The "Indicees" sheet is a simple listing showing the index that relates to each class, race, gender, weapon, armor, headgear, gloves, footwear, potions, spells, and items.

The following tabs are hex dumps with interpretation, where known, for each type of thing, such as "Weapon," "Armor," "Headgear," etc. Just to give an example, you might go to the "Weapon" tab to see that a weapon with index $4A is a Warphammer ($1A,$2,$2,$2) which is a greater melee weapon with attack range 4 that returns when thrown.

The next set of tabs are more works in progress that haven't been interpreted yet. These include "Effects," "Adjectives," "Reaction," "Status," "Signs," "Abilities," "Classes," "Casters," "Actions," and "Locations."

The next tabs are for "Wilderness," "Larvin," and "Catacombs" encounter maps.

"MemMap" is a more recent set of chicken scratchings where I have begun noting memory locations. Usually I reference CheatEngine/ArtMoney memory locations within the WinUAE process, but WinUAE Debugger memory locations are just the CE memory locations minus $7FFF0000.

In addition I have ancillary files for the world map and for the Larvin map which place random encounters accurately on the map, once the random encounter memory space has been pasted from WinUAE debugger. The wilderness is a work in progress, because it is not an absolute position, but rather an offset from some location which has yet to be discovered within memory. It will yield its secret in time, but presently it functions only in the vicinity of Larvin when you have exited from Larvin, because in that case the reference point is the cell just south of the Larvin entrance. Among other things, the random encounter data indicates whether or not an entity would deign to join your party.

As an aside, regarding the random encounter mapping, for a while after I had mapped Larvin by walking about with jewels, I was amused to see that my random encounter mapping tool showed random encounters appearing in the water to the SouthEast. I thought, "That's cute -- they don't bother to check if the random encounters are under water!" But after going down to level 4 in the Catacombs, I discovered there was actually an island in that SouthEast lake area! I should have interpreted the data differently :)

I have only recently begun to decompile the code during execution, in order to learn fun and interesting things, but so far any details I have learned are of no serious consequence.

So, summarizing, again thank you so much for the wonderful FateMaster resource -- it's amazing! Although it adds very little value, I've taken the liberty of attaching my spreadsheets to this message.

Please forgive the duplicate message which I will attempt to Google translate into German.

Thanks!

OK, maybe I'm not smart enough to add an attachment yet :) I'll figure that out next post.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rangerous the Second
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 26
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: Sa 21.01.2017 - 06:09    Titel: Vielen Dank für diese tolle FateMaster Ressource! Antworten mit Zitat

(apologies for the Google translated duplicate)

Für ein paar Monate habe ich mit "Instrumentierung" Fate-Gates of Dawn gespielt. "Ich begann zu denken:" Mann, ich habe eine wirklich große Ressource! "

Aber heute habe ich deinen FateMaster-Download gefunden, und es macht meine Arbeit schamlos. Was für eine tolle Ressource! Vielen Dank für die Bereitstellung für uns alle!

Also, ich glaube nicht, dass meine Noob Kalkulationstabellen viel Wert auf Ihre brillante Ressource, aber ich werde hochladen, falls jemand ein Interesse hat.

Was sind Sie?

Sie sind meist interpretiert Hex Dumps aus dem Programm.
Die Registerkarte "UAEtranslate" importiert Informationen aus dem WinUAE-Debugger, um die "CharData" - und "Party" -Blätter zu füllen.

Die "Party" -Blätter listen die 500 Bytes von jeweils 28 Zeichen auf, wobei Interpretation bekannt ist. Vielleicht ist die Hälfte der Bytes verstanden.

Das "Max" Blatt ist eine viel schlechtere Version von Ihren Selbst, mit Beispielen der Buchstaben, die ich maxed gewesen war. Es bleibt ein Werk im Gange.

Die "Indicees" Blatt ist eine einfache Liste mit dem Index, der sich auf jede Klasse, Rasse, Geschlecht, Waffe, Rüstung, Kopfbedeckung, Handschuhe, Schuhe, Tränke, Zauber und Gegenstände bezieht.

Die folgenden Registerkarten sind Hex Dumps mit Interpretation, wo bekannt, für jede Art von Dingen, wie "Waffe", "Rüstung", "Kopfbedeckung", etc. Nur um ein Beispiel zu geben, können Sie auf die Registerkarte "Waffe" gehen Dass eine Waffe mit dem Index $ 4A ein Warphammer ($ 1A, $ 2, $ 2, $ 2) ist, der eine größere Nahkampfwaffe mit einem Angriffsbereich 4 ist, der beim Werfen zurückkehrt.

Der nächste Satz von Registerkarten sind weitere Arbeiten im Gange, die noch nicht interpretiert wurden. Dazu gehören "Effekte", "Adjektive", "Reaktion", "Status", "Zeichen", "Fähigkeiten", "Klassen", "Rollen", "Aktionen" und "Orte".

Die nächsten Registerkarten sind für "Wilderness", "Larvin", und "Catacombs" begegnen Karten.

"MemMap" ist eine neuere Reihe von Hühnerkratzern, wo ich begonnen habe, Speicherplätze. Normalerweise verweise ich CheatEngine / ArtMoney Speicherplätze innerhalb der WinUAE-Prozess, aber WinUAE Debugger Speicherorte sind nur die CE-Speicherplätze minus $ 7FFF0000.

Darüber hinaus habe ich zusätzliche Dateien für die Weltkarte und für die Larvin-Karte, die zufällige Begegnungen genau auf der Karte platzieren, sobald der zufällige Begegnungsspeicherplatz aus WinUAE-Debugger eingefügt wurde. Die Wildnis ist ein in Arbeit befindliches Werk, denn es ist keine absolute Position, sondern ein Versatz von einem Ort, der noch im Gedächtnis zu entdecken ist. Es wird sein Geheimnis in der Zeit zu geben, aber derzeit funktioniert es nur in der Nähe von Larvin, wenn Sie verlassen haben von Larvin, weil in diesem Fall der Referenzpunkt ist die Zelle südlich des Larvin Eingang. Unter anderem geben die zufälligen Begegnungsdaten an, ob eine Entität sich zur Teilnahme an Ihrem Teilnehmer entschließt oder nicht.

Als beiseite, in Bezug auf die zufällige Begegnung Mapping, für eine Weile, nachdem ich Larvin durch Walking mit Juwelen abgebildet hatte, war ich amüsiert zu sehen, dass meine zufällige Begegnung Mapping-Tool zeigte zufällige Begegnungen, die im Wasser zu den SouthEast. Ich dachte, "Das ist niedlich - sie nicht die Mühe zu überprüfen, ob die zufälligen Begegnungen sind unter Wasser!" Aber nach dem Abstieg auf Ebene 4 in den Katakomben, entdeckte ich, dass es tatsächlich eine Insel in diesem SouthEast Seengebiet! Ich hätte die Daten anders interpretieren sollen :)

Ich habe erst vor kurzem begonnen, den Code während der Ausführung zu dekompilieren, um lustige und interessante Dinge zu lernen, aber bis jetzt sind alle Details, die ich gelernt habe, keine ernste Konsequenz.

Also, zusammenfassend, nochmals vielen Dank für die wunderbare FateMaster-Ressource - es ist erstaunlich! Obwohl es sehr wenig Wert hinzugefügt, habe ich die Freiheit der Befestigung meiner Kalkulationen auf diese Nachricht genommen.

Vielen Dank!

OK, ich verstehe jetzt, dass ich auf 2 MB beschränkt bin aber meine Anlage ist 3,6 MB komprimiert. Vielleicht ein anderes Mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rangerous the Second
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 26
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: So 22.01.2017 - 03:43    Titel: Attached: Fate information spreadsheet Antworten mit Zitat

As noted in my previous post, I use a spreadsheet to hold my Fate notes. It is nowhere near as complete and well organized as FateMaster, but does contain an interesting new perspective on Fate information.

These notes pertain to:
Fate: Gates of Dawn (c) 1991 reLINE v1.6 English edition
Installed by Psygore
Version 1.0 (24 Nov 2008)
WHDLoad 18.2.5735
Running under WinUAE 3.3.0 (2016.06.06)



FateMemory71.zip
 Beschreibung:
Zipped Fate spreadsheet

Download
 Dateiname:  FateMemory71.zip
 Dateigröße:  1.65 MB
 Heruntergeladen:  33 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate - Gates of Dawn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

35025 Angriffe abgewehrt