Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
MM 7: Asketentrupp

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might & Magic Stories
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 01:35    Titel: MM 7: Asketentrupp Antworten mit Zitat

Im Zuge der allgemeinen Simplify-Bewegung haben heute vier Mönche die Smaragdinsel verlassen. In einem Anfall von Neugier habe ich auf alle liebgewonnenen Zauber (Fliegen, Stadtportal, Leuchtfeuer, Schutz vor Magie, Regeneration, Schattenmagie! *seufz*, ...), Feilschen, Reparieren, Alchimie, Erkennen etc. verzichtet um 1. mal einen neuen Charakter kennezulernen und 2. mal die asketische Version von Samots vier Rittern zum Sieg zu führen. Ferner gilt es zu klären, ob Mönche besser mit Kampfkunst oder Stab, besser mit Leder als mit Ausweichen dastehen (bis sie jeweils beides kombinieren können).

Alle vier sind Menschen und starteten mit den Fähigkeiten Ausweichen, Kampfkunst, Stab und Leder. Einer wird zunächst Kampfkunst un Ausweichen trainieren, einer Kampfkunst und Leder, einer Stab und Ausweichen, der vierte Stab und Leder. Alle haben Stärke 20, Intellekt 9, Charisma 9, Geschick 15, Reaktion 16, Glück 7; zwei haben eine Ausdauer von 10, die anderen 9.

Auf der Smaragdinsel bekam jeder +4 Glück. Ausnahmsweise mal (so als wandelndes Kloster :rolleyes: ) den Zauberstab vom lebenden Malwick angenommen, die 200 Goldstücke in einen Kartographen investiert, in einer Kiste den ersten Bogen gefunden, in aller Ruhe die Aufgaben erledigt und Bürger tötenlassen. Besitze nun 4 Bögen (mit dem von Sal Säbelzahn + Drachenhöhle), von denen in letztlich einen wieder abgeben muss. Vorher lernen jedoch alle Bogen, 6. Sinn (vielleicht später mal Experte) und Entschärfen (wird nicht weiter ausgebildet, aber vielleicht hilft´s ja mal) und töten den Drachen.
Dieser wird anschließend fachgerecht geplündert, bis ich vier gute Lederrüstungen (für alle Fälle, weiß ja noch nicht wie´s läuft) und etwas Gold habe (Feilschen geht nicht mal auf Grundrang, ich befürchte also dass ich es brauchen werde).
Ich werde allerdings versuchen, ohne diese Items und Goldschätze zurechtzukommen. Das Drachengold liegt auf der Bank und die tollen Rüstungen, Stiefel, Bögen, Gürtel etc. im Inventar - aber sicher ist sicher... Bis zur ersten Beförderung kann ich mich nicht mal selbst heilen.

Falls Interesse besteht werde ich an dieser Stelle hin und wieder von den sich ergebenden Fortschritten, Problemen und Erkenntissen berichten.

Wo bitteschön gibt´s einen Fackellicht-NPC? :lol2:

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)


Zuletzt bearbeitet von Ming_Liao am So 03.11.2002 - 23:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadow-of-Iwan
Erzengel
Erzengel


Alter: 16
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.08.2001
Beiträge: 6347
Wohnort: ch´Rihan

BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

*meld* erzähl ruhig mal wie du vorankommst...das muß ja eine höllenarbeit sein...
achja nen Fackellicht-NPC gibts nich Lachen ist gesund

_________________
Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverbrennung, Folter. Wir wissen wie man feiert.
Deine KIRCHE.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Khamul
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.11.2001
Beiträge: 2263


BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 02:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte da auch Interesse, so kann man besser in die Vorteile/Nachteile einzelner Charaktere und deren Fertigkeiten einsehen Smile
_________________
lg
Khamul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolle73
Soldat(in)
Soldat(in)


Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.01.2002
Beiträge: 118
Wohnort: Bed Frankenhausen

BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 06:50    Titel: Antworten mit Zitat

Da kann ich nur sagen: Viel Glück und möge die Macht mit Dir sein. Very Happy
Lass von Deinen glorreichen Heldentaten hören.

_________________
Viele Grüße
Rolle :roll:

Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.
Oliver Hassencamp ( 1921 - 1988 )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoerenS
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 37

Anmeldungsdatum: 13.11.2001
Beiträge: 1392


BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

gute idee ming ...
lass auf jeden fall von deinen fortschritten und erkenntnissen mit der party hoeren ..
klingt jedenfalls sehr interessant ...

_________________
___________________________________________________

Wozu sind Kriege da ?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhound
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.03.2002
Beiträge: 588


BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr interessant, die Charakterplanung. Auf diesem Weg kann man ein wenig wissenschaftliche Forschung betreiben und sehen, was ein Moench steigern sollte.

Ich wuerde die Lichtseite empfehlen, dann kann man wenigstens bis zum Koerper-Experten aufsteigen. Auf der Schattenseite haettest Du dagegen nur Vorteile bei Skills, die jeweils nur ein Partymitglied steigern sollte - wenn ueberhaupt (Stehlen, Entschaerfen...). Da ist es mit Sicherheit besser, auf Zauber wie Regeneration zugreifen zu koennen.

Einen Fackellicht-NPC gibt es leider wirklich nicht, du solltest aber mehr als genug Rollen dafuer finden. Als NPCs wuerde ich einen Gelehrten (EXP bekommst Du wegen GM-Lernen zwar genug, aber die Erkennen-Faehigkeit ist wichtig) und irgendeinen Reparier-NPC empfehlen, ansonsten aber bei den NPCs viel durchwechseln, ab und zu z.B. Tormeister/Waldlauefer etc. mitnehmen, wenn man reisen will, da der ganze Spass ohne Leuchtfeuer eh schon lange genug dauern wird.

Viel Glueck, ich glaube nicht, dass die Gruppe so schlecht ist. Die erste Befoerderungsmission ist schliesslich auch nicht so schwer.

_________________
Zweifle nie, wenn Dir jemand sagt, er habe Angst, aber habe Angst, wenn Dir jemand sagt, er habe keine Zweifel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drizzle
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 17.04.2002
Beiträge: 14


BeitragVerfasst am: Mi 24.04.2002 - 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

moinsens Wink

jo, bin ebenfalls mal gespannt auf deine berichte. zumal ich bei meiner zusammenstellung den mönch großzügig übergangen hab *g*

gruß, driz

_________________
Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Licht und Schatten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: Do 25.04.2002 - 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Uiii, bei so vielen guten Wünschen muss der Durchgang ja klappen.
@Greyhound: werde wohl beide Seiten spielen, aber dass der Pfad der Finsternis mir die Regeneration vorenthält finde ich schon frech. Was will ich mit stehlen und entschärfen?
Das mit dem Fackellicht-NPC war übrigens ein Witz. Da ich eine extreme Abneigung gegen freudloses Speichern/Laden habe, nehme ich Tormeister, Waldläufer etc nur wenn sie mir wirklich freiwillig über den Weg laufen. Als Hetzspiel mit möglichst hoher Punktzahl war das ganze ohnehin nicht gedacht.

Also, weiter im Text: Auf der Smaragdinsel und in Schloss Harmondy haben alle noch Stab und Leder getragen. Die Fähigkeitspunkte durch den Wettbewerb auf der Insel wurden auf die jeweilige Angriffsform verwendet. Auf der Smaragdinsel habe ich auch noch Kondition und Waffenmeister gelernt und bin der Körper- und der Seelengilde beigetreten.
Nach dem Schloß hat mein Kloster "Lernen" gelernt und bis Level 4 trainiert, zwischendurch ein paar goblins erledigt und Aufträge abgeholt. Dann sofort meinen guten Vorsatz gebrochen und kampfkunst/Stab- sowie Leder/AusweichenExperte mit dem Drachengold finanziert. So dogmatisch bin ich nun auch nicht, wenn schon alle vier Fähigkeiten direkt zu Hause angeboten werden... Wink Immerhin, die Items liegen noch ungenutzt im Inventar.
auf Expertenrang sieht die ganze Sache schon anders aus: Ausweichen (Nun kommt der doppelte Fähigkeitswert zur Rüstungsklasse) und Kampfkunst (wird jetzt zum Angriffsbonus und zum Schaden addiert) sind Stab und Leder deutlich überlegen.
In diesem Zustand die Zwergenaufgabe erledigt und mit Tormeister zurück nach Harmondale. Per Kutsche ging es weiter nach Erathia, wo ich mir nur ein paar Aufträge abgeholt habe. Der Tormeister bringt mich wieder zurück, und da gerade keine Kutsche zum Tul Forst fährt trainiere ich erstmal weiter, zwischendurch noch ein paar Goblins erledigt und das Kartenspiel aus den Schneegipfelhöhlen geholt. Auf Lvl 8 wieder ins Tal der Hügelgräber, dort die Laterne mitgenommen und Beförderung kassiert. In Zokarrs Grab stand allerdings ein Grabunhold, an dem musste ich vorbeirennen. Sowieso sehr viel gerastet (Scheiß-Fallen!) und die meisten Gräber in Frieden gelassen. In Steinstadt erst mal Training auf Lvl 11, zwischendurch die Fässer geleert, Kondition auf Experte gebracht und ein paar Truhen geöffnet. Im Moment bin ich noch mit den Troglodyten beschäftigt, kam heute kaum zum Spielen :D

[ Dieser Beitrag wurde von Ming_Liao am 25.04.2002 editiert. ]

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mara
Moderator
Moderator


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.07.2001
Beiträge: 2323
Wohnort: Strausberg bei Berlin

BeitragVerfasst am: Do 25.04.2002 - 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche Dir viel Glück auf Deinen Wegen, Ming! Ich selbst habe meine Goblin-Mönchin sehr geschätzt. Hätte anfangs nicht geglaubt, wie stark sie werden kann. TP wie ein Ritter (über 1000) und als GM in Ausweichen nur noch selten Treffer kassiert. Übrigens hatte sie, bis sie stark genug in Kampfkunst war, einen Speer als Waffe, und sie war in der Mannschaft die eizige Fallenentschärferin (konnte ja immerhin Experte werden auf der Lichtseite...

Ich hoffe mal, Du machst mit Deiner Mönchstruppe ebenso gute Erfahrungen, wie ich mit meiner "Mönchin" Wink

mara

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: Fr 26.04.2002 - 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

So, meine Asketen haben heute eine ganze Menge geschafft: Nach dem Völkermord an unschuldigen Höhlenbewohnern ordentlich an- und verkauft (einen Stahlhandschuh des Manas erstanden) und ein paar Truhen geöffnet, anschließend Training auf Lvl 12 und mit Tormeister nach Harmondale gejettet. Darron Temper die traurige Nachricht überbracht und die Laterne des heiligen Lichts in derKathedrale abgegen, per Kutsche zum Tul. Forst.
Kriege die Schlacht bei den Höhlen mit und schnappe mir die Fanfare, um sie dem Richter zu übergeben. Ferner holt das Kloster sich die beiden Feenhügel-Aufträge und die Druidenaufgabe ab, läßt sich vom Elfenkönig was über Fort Riverstride erzählen und nimmt den falschen Loren Steel mit. Der Tormeister bringt mich wieder nach Erathia, wo ich den falschen Gefangenen abgebe und falsche Riverstride-Pläne sowie Trushs Brief an Markham mitnehme. Training auf Lvl 13, Davriks Siegelring aus den Banditenhöhlen geholt und per Tormeister in Harmondale abgegeben. Die Fanfare wandert zum Richter, der sich auch artig bedankt. Nun kaufe ich: Körpermagie für alle, 3x Heilen, 1x Schwäche heilen; 1xSeelenmagie und Segen (Heldentum setzt leider schon Experte voraus!); 1x Geistesmagie und Furcht verjagen. Anschließend Training auf Lvl 14.

Kleine Zwischenbilanz: Die Initiierten haben ca 160 TP, 14 ZP, Rüstungsklasse bei allen um 30. Ausweichen oder Leder macht keinen nennenswerten Unterschied, sofern man sich nicht gerade in königliches Leder des Schutzes kleidet. (Hetzparties dürften sowas um diese Zeit schon haben)
Gravierender die Angriffswerte: Mit Kampfkunst +9, 12-14 Schaden; mit Stab +9, 5-11 Schaden. Kampfkunst/Stab sowie Ausweichen/Leder sind auf Stufe 7, Experte. Kondition Exp. 4, Waffenmeister nocht nicht Experte, Stufe 4.

Der Tormeister hat viel zu tun: Nun geht es nach Pierpont, wo die falschen Pläne einen König vor Freude platzen lassen. Anschließend per Kutsche nach Avlee.
Dort erledigen die Glaubensbrüder schnell die Aufträge in der Halle unter den Bergen, holen sich den Bogenschützen-Auftrag bei Snick, heuern sich einen Windmeister an und angeln sich so den Golemarm auf der Insel. Schnell noch mal den Druidenaltar anfassen und schon geht´s zurück in den Tul. Forst. Dort wird die Flöte abgegeben, umherliegendes Erz beim Obelisken eingesammelt und und alsbald der Weg nach Deyja eingeschlagen. Dort hole ich mir die Golembeine, den Priesterauftrag und die drei Hufeisen (werden übrigens immer gleichmäßig auf alle verteilt).
Über Erathia (mit Tormeister natürlich) per Schiff nach Tatalia, dort den Druidenaltar berühren, den zweiten Golemarm einsammeln und die Karte einsacken, logisch. Blöderweise will Lord Markham mich in den Kerker werfen, nur weil in Deyja ein Bürger im Weg stand. Dabei haben wir doch schon unsere ganze Freizeit mit Bußübungen zugebracht und feierlich gelobt, erst die Lichtseite zu spielen. Nützt aber alles nix, Brief und Vase müssen warten.
Zurück in Deyja wird die Karte abgeliefert, Waffenmeister Experte und Lernen Experte gemacht, ferner eine Spruchrolle „Tag der Götter“ erstanden. Der Tormeister bringt mich nach Harmondale, von dort geht´s zu Fuß ins Tal der Hügelgräber. Dort wird das Geisterhaus ausgerottet (meine heißgeliebten Grabunholde allerdings aus sicherer Entfernung mit Bögen umgenietet), der Torso geholt und am Schrein gebetet (+10 Ausdauer und Stärke). Trainiere in Steinstadt auf Lvl 15, spende zweimal im Tempel und begebe mich mit Tag des Schutzes in den Tunnel nach Nighon. Es geht tatsächlich ohne den „Sprung“-Zauberspruch, und an den Minos vorbeizurennen ist auch viel leichter als ich dachte. Geht wirklich völlig problemlos. In Nighon machen die Rüstungsträger ihren Leder-Meister, bevor der Tormeister alle wieder nach Erathia bringt. Dort wird die Ritterbeförderung kassiert, auf Lvl 16 trainiert, nun doch mal die Geldstrafe bezahlt und der Königin von der Annahme der falschen Pläne erzählt. Mit dem Schiff geht es weiter nach Bracada.
Dort werden die Stabkämpfer Meister und der Golem fertig; die Medusen werden nur eingesperrt und nicht bekämpft. Dafür fehlt mir irgendwie der angemessene Schutz vor Magie. Nur einer wird versteinert, allen anderen geht es gut. Ist doch auchmal was.
Nun weiter mit dem Schiff zur Evenmorn-Insel. Der Altar gibt +10 Geschick und Reaktion, der letzte Druiden-Steinkreis wird berührt, Kampfkunst und Ausweichen gemeistert.

Die neuen Vergleichswerte: Kampfkunst +9, 21-23 Schaden; Stab +16, 8-14 Schaden. Rüstungsklasse weiterhin sehr ähnlich, liegt ungefähr bei 40 (Man trägt jetzt immerhin Offiziersrüstugen). Alle haben um die 200 TP.

Stadtportal nach Pierpont, Druidenbeförderung wird angenommen. Training auf Level 19, zwischendurch Clanker´s Labor ausgeräumt. Die Augen sind kein Problem, Gold- und Eisengolems werden durch ein Regal geschlachtet. Nur ganz am Schluß funktioniert das Auge des Bösen nicht so wie es soll. Normalerweise tötet das die Golems im Raum und braucht dann nur noch 1-2 Schläge um selbst draufzugehen, aber dieses greift lieber mein Kloster an. Dann muss es halt warten.
Per Schiff geht es wieder nach Avlee, erhalte von Snick die Schützen-Beförderung. Versuche mich am Tempel von Baa, aber so ganz fit bin ich wohl doch noch noch nicht. Ein paar Kleriker erledigt, auf Lvl 20 trainiert, und dann den Hohepriester (Beförderungsaufgabe der Lichtseite) einzeln plattgemacht. Ätsch, geht doch.
Inzwischen schreiben wir den 17. August, der Richter ist also schon zwei Monate tot. Mann, war ich lang nich mehr zu Hause! Also, jetzt aber: Portal nach Harmondale und her mit der traurigen Nachricht! Anschließend wird der Windmeister gefeuert, denn zumindest in einer mönchischen Tugend wird meine Truppe immer besser: Der Armut. Von den 65.000 Goldstücken vom Drachen sind gerade noch 28.000 übrig, Tendenz fallend. Kein Wunder, habe ich mich doch bislang mit Gemetzeln sehr zurückgehalten. Also schnell noch die restlichen Goblins und Troglodyten erledigt und die Signalfeuer entzündet, bis 03:00 nachts ist sowieso warten angesagt. Dann bringt der Tormeister mich nach Erathia, wo ich mich bis zum Morgen in der Kanalisation und in fort Riverstride vergnüge. Ein paar Erze sind umzutauschen, der Magieshop bietet leider immer noch nichts erstrebenswertes. Dann geht es mit dem Schiff nun nach Tatalia und endlich dem alten die Vase klauen! Die Schwertkämpfer tun weniger weh als Ihr Erscheinungsbild impliziert. Alle gekillt Very Happy ja, natürlich vorher die Feder abgeliefert.
Schließlich reist die Truppe von Erathia per Kutsche nach Bracada um den Schönwetter-Richter einzusammeln, steckt ihn ins Richterhaus und kassiert gleich bei Hume die Beförderung zum Meister. Puh!

PS: Schon immer wollte ich mal wissen Was ist eigentlich Kar? In einem Tagebuch bei Lord Markham steht "Jetzt muss ich nur noch meine Stellung in Kar festigen..."

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoerenS
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 37

Anmeldungsdatum: 13.11.2001
Beiträge: 1392


BeitragVerfasst am: Fr 26.04.2002 - 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

cool, wahahaaaaa, ich liebe solche geschichten ...
weiter machen, weiter machen, wenn ich am sonntag wieder zurueck bin, will ich mind 2 fortsetzungen lesen und natuerlich viel spass weiterhin Wink

_________________
___________________________________________________

Wozu sind Kriege da ?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eshu
Dieb(in)
Dieb(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.03.2002
Beiträge: 50


BeitragVerfasst am: Fr 26.04.2002 - 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Ming,

ich drück dir auch alle Daumen das es weiter so gut läuft. Faszinierend finde ich allerdings in welchem Tempo das bei dir abgeht. Ich meine, hey ich war nach drei Tagen noch lange nicht soweit. Oder spielst du 18 Stunden am Tag?

Ciao Eshu
*fasziniertdaumendrück*

_________________
Märchen muß man erleben, nicht erzählen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SirWinston
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.12.2001
Beiträge: 850
Wohnort: Bredenbeck am Deister

BeitragVerfasst am: Fr 26.04.2002 - 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Ming, auch von mir viel Glück! Und damit es richtig asketisch ist dürfen die natürlich nur Leitungswasser trinken, Du weißt was ich meine...Very Happy
_________________
Kurze Arme, keine Kekse!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: Sa 27.04.2002 - 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Sir! Very Happy naja, ein paar rote und gelbe Tränke dürfen schon mal sein... ist aber wirklich die Ausnahme! Lachen ist gesund

Zitat:

Original von Eshu:
Faszinierend finde ich allerdings in welchem Tempo das bei dir abgeht. Ich meine, hey ich war nach drei Tagen noch lange nicht soweit. Oder spielst du 18 Stunden am Tag?


Nicht ganz, muss ja auch noch posten und Schlafen... Very Happy

Weiter gehts: Um Ausweichen oder Kampfkunst auf GM zu bringen, braucht man dummerweise in BEIDEM einen Fähigkeitswert von 10. Nach etwas Rechnen kam ich zu dem Schluß, dass jeder noch 96 FP für die mönchischen Kernkompetenzen braucht, dazu +22 Für Waffenmeister, 49 für Kondition und am besten noch 49 für Lernen. Macht zusammen etwa Level 40. Etwas hilflos erstmal bis Level 25 trainiert, brauche ganz dringend 1. Gold und 2. Exp. Folgerichtig reise ich nach Avlee, heuere einen Ausbilderund einen Verwalter an und renne ins Titanenfort.
Schöner Gedanke, aber da mein Kloster keinen einzigen Bogen-Experten hat würde das ewig dauern (ein Titan =45 min Realzeit, das Fort vermutlich 2 Wochen Spielzeit). Versuch abgebrochen, probiere es mit Wyvern. Die Urwyvern sind aber sowas von tödlich, dass ich ganz, ganz sehnsüchtig an Armageddon denke... Wink
Statt dessen alle Trolle in Tatalia erledigt. Ferner die Söldnergilde ausgeräumt, musste die Schwertmeister allerdings auf den oberen Rundgang locken und von unten mit Pfeilen durchlöchern. Ein weinig trainiert, den Bilderauftrag abgeholt und nach Erathia geschippert. Da ich immer noch keine Sprung-Rolle finden oder kaufen konnte mache ich zum ersten Mal das Gedödel mit den Hebeln in der Kanalistion, um die Vase abzugeben und den Spion-Auftrag zu erhalten.
Dann Schloss Greifenherz ausgeräumt und die Bilder mitgenommen, die Schwertmeister über die Tische hinweg erledigt. Schon erstaunlich, dass ein unbewaffneter Mönch eine größere Reichweite als ein Schwertkämpfer hat... Very Happy Anschließend in Tatalia die Bilderabgegeben und 50.000 Gold kassiert. Das tut gut! Auf Level 28 trainiert und Wromthrax gekillt, was recht problemlos ging. Die Mönche können sich in einer Ecke wieder aufpäppeln, der Drache nicht! Very Happy Die Stabkämpfer verursachen allerings keinen nennenswerten Schaden (in der Praxis oft 1-3), während die Kampfkünstler bei gutem Wetter auch mal für 30 Punkte zuhauen.

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mara
Moderator
Moderator


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 16.07.2001
Beiträge: 2323
Wohnort: Strausberg bei Berlin

BeitragVerfasst am: Sa 27.04.2002 - 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, Ming, wenn Du mit Deiner Mönchstruppe auf Level 1 den Smaragdinsel-Drachen geschafft hast, müsste Wormthrax dagegen ja ein Spaziergang gewesen sein. Wink
Ich bewundere Dein Durchhaltevermögen und bin auf weitere "Klostergeschichten" schon sehr gespannt. Smile

mara

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
polar-wolf
Gast








BeitragVerfasst am: Sa 27.04.2002 - 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ming!

Sehr faszinierend!

Mich würde es schon nerven, den Zauberspruch "Fackellicht" nicht zur Verfügung zu haben. Ich hasse es, ständig in der Dunkelheit umherzuirren.

Auf alle Fälle freue ich mich schon auf die nächste Fortsetzung.

Gruss


Smile
Nach oben
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: So 28.04.2002 - 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ist sie: Very Happy

In Deyja Setag gekillt (ging leider noch nicht ohne Tricks, den zweiten Schwertmeister mit der Mörderklinge hab ich in Ruhe gelassen) und Alice befreit. Schade, dass keine eingehendere Unterhaltung mit der Kleinen möglich ist. Ferner Wachturm 6 durch den Hntereingang betreten, dort unten alles gekillt, oben allerdings nur schnell gerannt und das Gewicht bewegt. Außerdem einmal kurz im Rundenmodus die Grube betreten, um später mit Tormeister bequem Arcomage spielen zu können.
Einen solchen angeheuert, den Verwalter rausgeschmissen. In Erathia die beiden Beförderungen abgeholt, in Celeste Arcomage gespielt und die Nebelwände durchquert. Das ging erstaunlich gut, einfach immer im Zickzack laufen um wenigeroft getroffen zu werden. Es gibt genug ruhige Ecken, wo man sich wiederheilen kann. Anschleißend das Altarstück aus dem Lichttempel geholt und in der Grube Arcomage gespielt.
Im Tulareanischen Forst das Herz zum älteste Baum gebracht und den zweiten Druidenauftrag abgeholt, mit Gavon Magnus ein wenig über die Nebelwände gefachsimpelt und die Aufträge der Berater abgeholt. Der Vampir-Auftrag ist schon erledigt, vielleicht weil ich den Keller bereits betreten habe? Sei´s drum. Training auf Level 30.
Nun in Nighon Arcomage gespielt, im Tunnel Zokarrs Schädel eingesammelt, in Steinstadt noch ein Level trainiert und den Schädel ins passende Grab geworfen. Dann noch in Bracada gespielt und in Celeste 1 Level trainiert. In Erathia und im Tul. Forst die Belohnungen für Arcomage-Meisterschaft und Erzdruiden-Quest abgeholt, Training, in Harmondale Leder/Ausweichen und Stab/Kampfkunst auf Experte gebracht. Niles Stantleys Botschaft erhalten und den Meisterschützen-Auftrag abgeholt.
Nach einer weiteren Trainingsrunde den Altar im Tempel des Mondes auf Evenmorn Island geweiht, dort auch Ausweichen und Kampfkunst gemeistert. Wer hätte das gedacht - wieder 1 Level Training!
In Avlee Stab auf GM und Waffenmeister auf M gebracht, letzteres scheint sich leider überhaupt nicht auszuwirken!
Den perfekten Bogen aus dem Titanenfort geholt, dabei auf schnelle Beine gesetzt. Klappte ganz gut, keiner tot. Rückkehr allerdings doch lieber per Tormeister.
In Harmondale habe ich mein Schloß zurückerobert und den Bogen hargezeigt. In Celeste auf Lvl. 41 trainiert, plötzlich bin ich pleite. Sowas aber auch.
Den zweiten Tormeister gefeuert, Schloss Navan ausgeräumt. Die Einkünfte in Bar decken gerade mal die Kosten für einen Bürger, der im Weg stand. Das erathianische Her, das noch immer vor den Tulareanischen Höhlen stand, vernichtend geschlagen. Die Höhlen ebenfalls geleert und Kram verkauft, habe nun wieder 20.000 Goldstücke. Die will ich in Deyja für Kondition-Meister anlegen und kutschiere auch freudig dorthin. Dummerweise hat keiner eine Ausdauer von 50, und den Trick eine meiner beiden "Tag der Götter"-Spruchrollen zu opfern durchschaut die Alte. Ziemlich verärgert den Schwertmeister in Setags Turm gekillt, außerdem ein paar Harpyen zum Abreagieren. Werde nun mal sehen, ob ich in der Grube bereits etwas ausrichten kann.

Alle haben nun Leder auf M, Ausweichen, Kampfkunst und Stab auf GM. Der Stab kann nun mit Kampfkunst kombiniert werden, alle verursachen einen Schaden von 30-40.

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: So 28.04.2002 - 02:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von Ming_Liao:
Werde nun mal sehen, ob ich in der Grube bereits etwas ausrichten kann.


Uaha, ganz falscher Fehler. Plan B tritt sofort in Kraft. Smile

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ming_Liao
Moderator
Moderator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2002
Beiträge: 674
Wohnort: Nighon

BeitragVerfasst am: Mo 29.04.2002 - 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wo war ich? Ja.
Sehr schnell durch sehr heiße Lava zum Brutgehege gerannt, dabei nur die Hälfte meiner TP verloren. Dort den Wälzer abgeholt, in Nighon den westlichen Teil des Donnerfaustgebirges geleert. Die normalen Minos und die vielen Augen sind nicht weiter schlimm. Minotaurenanführer tun ein bisschen mehr weh, machen aber ansonsten nur irrsinnig, was mir gar nicht mal so unlieb ist. Zum Glück noch keine Lords gesichtet, die einen Glaubensbruder mit einem Schlag unter die Erde bringen können.
In Celeste auf Lvl 42 trainiert und das Buch bei Thomas Grey abgeliefert. In Erathia nun doch mal alle zu Experten der Körpermagie gemacht und zweimal Regeneration gekauft. Tausche Erze um, verkaufe ein paar Gegenstände und wundere mich darüber, dass ich mehr als die Hälfte des wahren Werts bekomme. Ein Blick auf den Ruf erklärt alles: ich bin beliebt!
Voller Freude beim Tempel gegen eine kleine Spende „Tag des Schutzes“ abgeholt und die Greifen beim Obelisken erledigt, da ich mit dem magischen Auge ja auch alle Erze, die dort rumliegen, finde. Ich will gar nicht so genau wissen, wie viele Schätze in irgendwelchen Ecken liegen weil ich so selten magisches Auge benutzen kann. Genau aus diesem Grund nochmal in Schloss Greifenherz geschnuppert, um zu sehen ob ich was vergessen habe. Das Schloss wurde schon resettet (nach 1 Jahr), erneut ausgeräumt. Die Wachen und Schwertkrieger einzeln, aber ehrenhaft erledigt. Anschließend fröhliches Verkaufen und Erkennen.
Ein wenig umsortiert, die Hörnerhelme doch mal gegen angemessenere Ausrüstung getauscht. Die Mönche haben nun 70.000 Gold, einen Tormeister, Rüstungsklasse ca 110, TP knapp 600 und verursachen bis zu 50 Schadenspunkte (irrsinnig, wohlgemerkt).

Bis zu dem großen Gewölbe, von dem auch der Tunnel nach Eofol abzweigt, kein Lord. Dann kam einer, blieb aber mit dem Kopf an der Decke hängen. Mit Pfeilen erledigt, den zweiten ebenso. Donnerfaustgebirge fast komplett ausgeräumt, als der Platz im Inventar eng wird. Außerdem geht es auf den Abend zu - Zeit, sich beim Training zurückzumelden. Also eine zweiten Tormeister angeheuert und mit diesem nach Celeste gehopst. Ein Level trainiert, bei Sir Caneghem die Seelengefäße abgegeben und ein paarSachen verkauft. In Nighon den Rest des Berges erledigt, allerdings einen Minotaurenanführer am Leben gelassen um später bequem wieder irrsinnig werden zu können, falls mal eine Tempelheilung (vermutlich Wiederbelebung :rolleyes: ) nötig sein sollte.
Training auf Stufe 44, endlich mal die neuen Fässer in Schloss Harmondy ausgetrunken und ein paar Knüppel verkauft.

Noch eine Stufe aufgestiegen, aus dem Brunnen getrunken (+25 auf alle Attribute), SP nach Harmondale, spende im Temel (der Stadt natürlich) und kriege auch hier Tag des Schutzes! Auch das noch. Nichts gegen meine Beliebtheit, aber für das was ich vorhabe brauche ich Schutz vor Magie. Und den gibt es nicht, wenn man beliebt ist.
Kurze Denkpause, dann zwei Bürger getötet. Der Ruf bleibt. Neu geladen, damit ich nicht noch mehr Bürger verliere (und mir von SirMarc dumme Sprüche anhören muss Razz ) und dann im Wirtshaus Stehlen gelernt. Das erste Mal, dass ich eine Fähigkeit lerne, damit sie nicht funktionioert! Wink Wenn ich im Laden stehle sinkt der Ruf gleich auf Neutral, das wollen wir ja nun auch nicht.
Zweimal muss ich mich auf offener Straße beim Stehlen erwischen lassen, dann bin ich freundlich und bekomme gegen eine kleine Spende Schutz vor Magie.
In Nighon vermittels zweier „des Firmaments“-Items alle der Reihe nach zu Meistern im Lernen gemacht (Voaussetzung: Intellekt 50). Dann wieder ins Donnerfaustgebirge.
Die Lederrüstungen und Eisenkernstäbe verhärtet.
Regeneration für alle ausgesprochen.

Den Tunnel nach Eofol betreten.

_________________
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









BeitragVerfasst am: Mo 29.04.2002 - 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Lese seit Tagen gespannt mit, du kannst gut erzählen. Dieses Häppchen-Verfahren ist eine Geduldsübung, schließlich möchte ich wissen, wie es weiter geht *lechz*. Very Happy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might & Magic Stories Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

34971 Angriffe abgewehrt