Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Gute Fantasyautoren

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Literatur-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maunz die Eule( o )V( o )
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.02.2011
Beiträge: 626
Wohnort: in meiner Welt

BeitragVerfasst am: Do 02.10.2014 - 17:43    Titel: Gute Fantasyautoren Antworten mit Zitat

Mir ist in den letzten Jahren aufgefallen, dass wenn ich in Weltbild oder Thalia vor dem Fantasybücherregal stehe, zwei drittel der Bücher solche "Twilight-Verschnitte" sind. D.H. Das die Handlungen so ablaufen, dass die Protagonistin sich zu einem übernatürlichem Mann hingezogen fühlt. (manchmal ist auch die Protagonistin übernatürlich) Die Ereignisse finden in der Gegenwart statt. Ein Schicksal ereilt das Paar, kämpfen gegen das an, verlieben sich, verfallen in Leidenschaft, hassen sich - wohl gemerkt verläuft die Story mehrere Bände lang so. Ergo wird da ne Liebesbeziehung geführt, nach meiner Meinung nach, auf oberflächlicher Ebene stattfindet. Überhaupt nicht tiefgründig und glaubwürdig. Ich habe nichts gegen Erotik in Fantasy. Ich begrüße es - aber bitte Erotik, wo es nicht sofort darauf hinausläuft, dass Mann und Frau sofort in die Kiste springen.

Was ich schmerzlich vermisse sind solche gute Autoren, wie David Eddings, Alison Croggon und vielleicht weitere Beispiele wie etwa andere Autoren von Salvatores oder Tolkines Verschlag. Allgemein habe ich das Gefühl, dass die 90er eigentlich ein gutes Jahrzehnt war wo gute Fantasyautoren ihr Debüt hatten - die ich verpasst habe Sad

Wie ist eure Meinung dazu? Könnt ihr mir ein paar gute Autoren/Fantasybücher vorschlagen?

_________________
Was ist um Himmels Willen eine Maunzeule?!

Bist du neidisch? ^V^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Do 02.10.2014 - 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ja nicht so der Bücherleser... aber wenn du Salvatore als guten Autor aufführst, versuch ich auch mal mein Glück:
Schon mit den Büchern von Ulrich Kiesow oder der Witcher-Reihe probiert?

Erstere *sollen* recht gut sein, wenn auch gerade Kiesows "Meisterwerk" mit seinen Sexszenen eher an die Game of Thrones-Verfilmung erinnert - Die Witcher-Reihe hat mich jedenfalls einige Zugfahrten überstehen lassen, wobei gerade das erste Buch nur was für "Zwischendurch" ist und die Story dann erst in den weiteren Bänden richtig anfängt und konsistent ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ogerlord
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 22
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 1682


BeitragVerfasst am: Do 02.10.2014 - 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Brandon Sanderson, Alexey Pehov, Stan Nicholls, Tad Williams oder eben George R.R. Martin - such dir einen aus. Spannung und interessante, teils auch sehr tiefgründige Charaktere lässt keiner von denen vermissen.

Schonmal die Schwerter-Trilogie von Tad Williams gelesen? Ansonsten, wenn du irgendetwas mit Game of Thrones am Hut hast, lies die Bücher dazu!

_________________
"Lache niemals über einen lebenden Drachen."

- J.R.R. Tolkien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1847


BeitragVerfasst am: Fr 03.10.2014 - 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du Fantasy Romane suchst von Autorinnen und Autoren die Abseits der Normalen Pfade schreiben kann ich dir

Anne Bishop(Wiki-Link) empfehlen.
In ihrer Schwarzen Juwelen(Amazon-Link) Reihe gibt es keine Elfen, Orks, Vampire, Werwölfe oder andere Geschöpfe dieser Art, und dennoch setzen diese Bücher neue Maßstäbe im Bereich der Fantasy. Sie nennen es Dark Fantasy.

Allerdings kann ich es niemanden der geistig nicht gefestigt ist nahelegen diese Bücher zu Lesen. Die Beschreibungen sind teils recht heftig. Dazu braucht es am Anfang auch etwas bis man heraus hat wie diese ganze Welt aufgebaut ist. Ist der Groschen erst mal gefallen lüftet sich der Nebel und eine großartige Welt eröffnet sich.

Nicht ganz so heftig sind ihre beiden Die dunklen Welten Romane Sebastian und Belladonna aber sie Spielen in einer Welt die noch Verrückter(?) ist als die der Dunklen Juwelen.

Anne Bishop's Schreibstil kann man mögen oder auch nicht. Wenn ich mir so die Rezessionen auf Amazon durchlese gehen die Meinungen darüber offenbar weit auseinander. Ich zumindest war begeistert.


Am liebsten lese ich Fantasy-Geschichten von Frauen geschrieben die wenigstens etwas Lustig sind. Am Anfang des Jahrtausends gab es da gar nichts. Inzwischen ist der Markt gut gefüllt. Aber wie du schon geschrieben hast Maunzi, irgendwie gibt es da fast nur das gleiche Zeugs. Immer die gleichen Liebesgeschichten um Vampire oder Werwölfe.

Eingeleitet haben diesen Hype übrigens zwei Autorinnen.
Diese zwei Autorinnen haben das ganze Vampir Genre vor ein paar Jahren überhaupt erst Belebt. Ohne sie hätte es Geschichten wie Twilight überhaupt nicht gegeben. Es würden immer noch diese Buffy-Vampire in den Köpfen der Leute Kreisen.

Die eine Autorin ist:
Charlaine Harris
Mit ihrer Sookie-Stackhouse Serie die mit einigen Änderungen auch in einer eigenen Fernsehserie True Blood verfilmt wurde.

Welche das genau sind? Keine Ahnung. Habe ich nur von gelesen. Ich wollte Filme/Serie nie sehen. Wollte mir mit den Fernsehbildern nicht meine eigenen Vorstellungen der Charaktere aus den Büchern verderben. Allerdings habe ich nach 8 Büchern auch aufgehört zu lesen. Sookie-Stackhouse, der Hauptcharakter(oder sagt man Hauptcharakterin?) wurde mir immer Unsympathischer. War sie am Anfang noch ein Bündel von Integrität bei dem ich immer wieder sehen wollte wie es weiter geht, wurde sie im Laufe der Geschichte immer Wehleidiger. Kann aber sein, dass es nur mir so scheint. *schulterzuck* (Ok, nicht gerade eine super Präsentation Zensiert aber die ersten Bücher von ihr finde ich wirklich noch großartig)


Die andere Autorin an der kein Weg vorbei führt ist:
Mary Janice Davidson mit ihrer Vampirkönigin Betsy Taylor (Eigentlich Elizabeth Taylor, aber außer ihrer Mutter nennt sie niemand so. Alle anderen haben die erlauchte Königin gefälligst Betsy zu nennen(vorausgesetzt Betsy ist nicht wieder auf der Flucht vor ihren königlichen Pflichten)).


Aber auch hier teilen sich die Geister. Denen einen finden es Super, die anderen Grotten Schlecht.



Zwei Autorinnen möchte ich noch vorstellen:

Zum einen:
Kim Harrison und ihre Rachel-Morgan-Serie, einer Hexe die in einer Parallelwelt der Erde lebt in der die Menschen sich durch Genetisch Manipulierte Tomaten fast selbst ausgerottet hatten und nun nicht mehr die dominante alles bestimmende Spezies auf dem Planeten sind. Alle anderen Spezies, die bisher im Geheimen, im Untergrund lebten Zeigen sich nun öffentlich. Pixies, Feen, Trolle und viele anderen Geschöpfe der Fantasy in einer Welt der Moderne.

Und zum anderen meine Favoritin, eine Meisterin der Schreibfeder und Charaktererschaffung(habe ich mir extra zum Schluss aufgehoben):
Patricia Briggs
Sie schafft es, dass selbst Nebencharaktere nicht wie Statisten wirken. Allem voran natürlich ihre Serie um
Mercy Thompson. Eine Geschichte in einer Welt voller seltsamer Geschöpfe die sich langsam immer schlechter vor der Menschenwelt verstecken können. Mitten drin Mercedes Thompson(kurz Mercy) die bei einem Gremlin(so bezeichnet er sich selbst, aber was er wirklich ist, weiß niemand) das Handwerk der Automechanik gelernt hat und jetzt eine Werkstatt für VW's führt. Blutig, ernst gespickt mit einer Prise Humor. Erotik gibts dagegen wenig. Hier geht es eben mal nicht darum, dass sich zwei Akteure die ganze Zeit nur Umkreisen um dann endlich mal ins Bett zu hüpfen ^^

Andere Bücher von Patricia Briggs sind Aralorn: Die Wandlerin, Der Verrat und eine Parallegeschichte zu den Mercy Romanen in der gleichen Welt: Alpha & Omega
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4259
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Fr 03.10.2014 - 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

@ Maunz:
Hast Du schon einmal ein Buch von H. P. Lovecraft gelesen?

_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunz die Eule( o )V( o )
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 27
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 28.02.2011
Beiträge: 626
Wohnort: in meiner Welt

BeitragVerfasst am: Fr 03.10.2014 - 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Herrlich so viele Vorschläge. Herzlichen Dank :bussi: :bussi: :bussi:

Ich erinnere mich, damals habe ich einen Band von Andrzej Sapkowski gekauft aber das war beim Witcher mitten drin in der Story. Kam nicht dazu die Bücher nachzukaufen. Habe dann schon mal ein Ziel Wink

Bei Game of Thrones bin ich mir unschlüssig. Mich hat schon die Serie nicht wirklich interessiert. Kann aber damit zusammen hängen, dass ich nicht mal eine Serie zuende geguckt habe, sondern mitten drin irgendwo Bilder/Szenen aufgeschnapt habe.

Für Horror- oder Darkfantasy bin ich auch zu haben. Bei Necroscoph von Brian Lumley bekomme ich haufenweise Ameisentitten Zensiert brrrrrrrrr

_________________
Was ist um Himmels Willen eine Maunzeule?!

Bist du neidisch? ^V^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Toastman
Druide/in
Druide/in


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 332


BeitragVerfasst am: Fr 03.10.2014 - 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Game of Thrones... lies die Bücher. Sie sind ne ganze Ecke NOCH besser als die sehr gut gemachte Fernsehserie. Bin jetzt bei Band 5 (Späteinsteiger diesbezüglich, hatte noch massiv Altlasten zu lesen...Warhammer Fantasy/40k...)

Wenn du vor dem Groß-Thema "Warhammer Fantasy" nicht zurückschreckst, kann ich da auch ein paar Empfehlungen aussprechen. Gibt einiges lesenswertes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rezeguet
König(in)
König(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.05.2002
Beiträge: 3292
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa 04.10.2014 - 06:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin entsetzt!

Das hier der Großmeister der Fantasyliteratur noch nicht genannt wurde! (neben Tolkien natürlich)

Ryamond E. Feist

http://de.wikipedia.org/wiki/Raymond_Feist

da kommt selbst Martin nich ran!

frei nach Steve Earle hat folgendes geschrieben:
and I'll stand on Martins's coffee table in my knight's armor and say that.

_________________
Daily Telegraph hat folgendes geschrieben:
"Ein englischer Klub schlägt einen deutschen im Elfmeterschießen - notiert diesen Tag in euren Geschichtsbüchern."

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Flyer
Engel
Engel


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4259
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Sa 04.10.2014 - 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

@ Maunz:
Oder was ganz altes. Die Roman von Edgar Allen Poe, z.B. "Der Untergang des Hauses Asher".

_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinswind
Magier(in)
Magier(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 1000
Wohnort: Dungeon, direkt neben Keeper

BeitragVerfasst am: Sa 04.10.2014 - 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Auch noch ein Tip wäre Frank Rehfeld um auch mal einen deutschen Schreiber zu erwähnen.

Gruß

Rinswind

_________________

Berühmte letzte Worte eines Rollenspielers:
Glaubt mir! Ich hab vor kurzem die Höhle untersucht, da ist keiner und die ist leer...Scheiße wo kommt der Drache her?...Happs...Burps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Marc von Göskon
Halbgott
Halbgott


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 14.12.2001
Beiträge: 8568
Wohnort: Auf Wolke 7 mit Partnerin Suse

BeitragVerfasst am: So 05.10.2014 - 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich weiss nicht diese HBO Dinger sind mir zu viel in die eine Richtung.
Hab die erste Serie komplett von Rom und hier ist der Sex und Töten irgent wichtiger als die Story des Filmes.

und auch wie Game of Thrones Sex und töten und abschlachten.
Ob so die Bücher sind?? Muss mal den ersten Roman teil kaufen. Wink

Markus Heitz natürlich und Bernhard Hennen nicht vergessen und Lies mal Michael Painkofer Die Zauberer Trilogie(die hab ich jetzt schon 3 mal durch gelesen und immer noch gut.

Grins gerade am Überlegen was das für einen Film würde wenn man Gothic 1-3 Verfilmen würde. ^

_________________
Win Server 2016u1797 und Windows 10 Enterprise 1709u19. Firefox 59a1, ThunderBird 59a1

Ein Glücklicher Marc Senn Ohne Spielen, ohne Rollenspiel, nur Realität und der Liebe frönen.I Love You Suse, und ab mitte nov. entlich 100K
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klein Gimli
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 28
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 2127
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So 05.10.2014 - 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Was mich sehr gefesselt hat war von Markus Heitz die Zwergen- und die Albaereihe. Kann ich nur wärmstens empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neverknown
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone




Anmeldungsdatum: 20.11.2008
Beiträge: 732


BeitragVerfasst am: Do 13.11.2014 - 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich es nicht überlesen habe, dann wurde Wolfgang Hohlbein noch nicht genannt:
(alles außer Charity - diese Serie ist - in meinen Augen - Schund), speziell in Erinnerung geblieben ist mir sein Ausflug in die Welt von DSA - Das Jahr des Greifen, seine Hexer Serie /
Cthulhu Mythos und - da war ich noch sehr viel jünger "Nach dem großen Feuer";

Auf Platz zwei der noch nicht genannten sehe ich dann Marion Zimmer Bradley, allerdings ist sie fast immer Übernatürlich.

Und für die kleine Geldbörse, der (vermutlich) nur auf Amazon-Kindle(app) verfügbare "Bekker-Clan"; angefangen mit Alfred Bekker - zahlreiche Bücher von ihm oder seiner Familie sind auch fast immer kostenlos erhältlich - sortieren nach Preis aufsteigend.

_________________
Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher auch im Bilde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinswind
Magier(in)
Magier(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 1000
Wohnort: Dungeon, direkt neben Keeper

BeitragVerfasst am: Do 13.11.2014 - 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Klein Gimli hat folgendes geschrieben:
Was mich sehr gefesselt hat war von Markus Heitz die Zwergen- und die Albaereihe. Kann ich nur wärmstens empfehlen.


Ja hab die nach Deinem Tip angefangen zu gelesen und muss sagen das die wirklich gut sind.

Da ist jetzt sogar eine Verfilmung als Serie geplant. Pro Band 10 Folgen mit 45 Minuten Laufzeit. Drehbeginn ende des Jahres.

http://www.mahet.de/site/projekte/die-zwerge-reihe/

Wenn Du was von Zwergen lesen magst was auch ziemlich gut war, dann empfehle ich Frank Rehfeld

Zwerge und Die Zwerge von Elan-Dhor

Das sind je drei Bücher und greifen ineinander. Erst geht es um die Zwerge und in den nächsten 3 Bänden um die Elben. Der Titel "Die Zwerge von Elan-Dhor" ist da was irreführend. Aber letztendlich geht es in beiden Reihen um Elben und Zwerge und um die selben Völker....

_________________

Berühmte letzte Worte eines Rollenspielers:
Glaubt mir! Ich hab vor kurzem die Höhle untersucht, da ist keiner und die ist leer...Scheiße wo kommt der Drache her?...Happs...Burps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ogerlord
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 22
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 1682


BeitragVerfasst am: Do 13.11.2014 - 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Rinswind"]
Klein Gimli hat folgendes geschrieben:
Da ist jetzt sogar eine Verfilmung als Serie geplant. Pro Band 10 Folgen mit 45 Minuten Laufzeit. Drehbeginn ende des Jahres.


Habe vor einigen Jahren in der örtlichen Buchhandlung mal eine Lesung von Markus Heitz miterlebt (habe sogar sein Autogramm in meinem Buch! Very Happy ).
Da wurde er unter anderem gefragt, ob eine Verfilmung oder ähnliches geplant sei. Er sprach damals schon von einer Serie. Das ist nun bestimmt 5 Jahre her, deswegen freu ich mich gerade umso mehr das zu hören. Die Verfilmung einer Fantasystory als Serie hat sich ja zuletzt mehr als bewährt!

_________________
"Lache niemals über einen lebenden Drachen."

- J.R.R. Tolkien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinswind
Magier(in)
Magier(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 1000
Wohnort: Dungeon, direkt neben Keeper

BeitragVerfasst am: Mi 26.08.2015 - 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Rinswind hat folgendes geschrieben:
Klein Gimli hat folgendes geschrieben:
Was mich sehr gefesselt hat war von Markus Heitz die Zwergen- und die Albaereihe. Kann ich nur wärmstens empfehlen.


Ja hab die nach Deinem Tip angefangen zu gelesen und muss sagen das die wirklich gut sind.

Da ist jetzt sogar eine Verfilmung als Serie geplant. Pro Band 10 Folgen mit 45 Minuten Laufzeit. Drehbeginn ende des Jahres.

http://www.mahet.de/site/projekte/die-zwerge-reihe/

Wenn Du was von Zwergen lesen magst was auch ziemlich gut war, dann empfehle ich Frank Rehfeld

Zwerge und Die Zwerge von Elan-Dhor

Das sind je drei Bücher und greifen ineinander. Erst geht es um die Zwerge und in den nächsten 3 Bänden um die Elben. Der Titel "Die Zwerge von Elan-Dhor" ist da was irreführend. Aber letztendlich geht es in beiden Reihen um Elben und Zwerge und um die selben Völker....


Ja und nun gibt es auch von der Zwergenreihe ein Taktik - Rollenspiel. Erste Videoinfos gibt esHIER

_________________

Berühmte letzte Worte eines Rollenspielers:
Glaubt mir! Ich hab vor kurzem die Höhle untersucht, da ist keiner und die ist leer...Scheiße wo kommt der Drache her?...Happs...Burps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chontis-Re
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in




Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 237


BeitragVerfasst am: Di 08.11.2016 - 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Geheimtipp:

"Die Chroniken der Anderwelt" von Peter Lancester.
Bisher sind 4 der anvisierten 5 Bände erscheinen, alle im Eldur-Verlag.

Diese Reihe mischt High-Fantasy mit Urban Fantasy und einem Touch Horror und Historienroman.

Alles beginnt im ersten Band damit, dass der Hausherr einer alten Burg im Weinkeller ein geheimnisvolles Portal findet (das dem ersten Band seinen Titel "Das blaue Portal" gibt). Aus diesem Portal gelangen kleine pferdeartige Kreaturen in unsere Welt (sie unterscheiden sich von Shetland-Ponys nur dadurch, dass sie sprechen können und Hände und Füße statt Hufe haben). Es folgt eine Expedition der Burgherren in die Anderwelt jenseits des Portals.
In Rückblenden ins Mittelalter wird erzählt, wie das Portal erstmals entdeckt, die Anderwelt bevölkert wurde und diese pferdeartigen Wesen entstanden sind.
Der zweite Band schließt inhaltlich direkt an den ersten Band an, spielt fast überwiegend in der Anderwelt. Der dritte Band beginnt einen neuen Handlungsstrang um ein Wesen aus der Anderwelt, das in unsere Welt gelangt ist, aber sein Gedächtnis verloren hat und sich für einen Menschen hält. Der vierte Band führt die Handlungsstränge des zweiten und dritten Bandes zusammen.
Alle vier bisherigen Bände sind sehr spannend geschrieben und kommen ohne Schwarz-Weiß-Malerei aus, kein Charakter ist wirklich rein gut oder rein böse, und gerade der Fiesling aus dem dritten und vierten Band hat etliche geniale Dialogzeilen, die einem immer wieder schmunzeln lassen. Es ist zwar alles andere als Comedy, aber eben durchaus mal ein wenig mit Humor aufgelockert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Literatur-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

34996 Angriffe abgewehrt