Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Suche Rollenspiele die sind wie...

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: So 13.12.2015 - 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Huh? Okay, jetzt erklär mir bitt'schön warum du dich aufregst, weil ich aufgezählt habe, was Abyss alles in ihrem Spiel sucht, bzw. nicht sucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1847


BeitragVerfasst am: Mo 14.12.2015 - 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Faden verloren Confused

Um was geht es jetzt eigentlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Di 22.12.2015 - 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Schließlich noch "Dungeon Lords MMXII" aka "Dungeon Lords 2012"
Musik!
Komplettes Umwerfen des Regelwerks, allerdings halbherzig, nicht gut durchdacht und das Balancing (noch mehr) im Eimer. Wurde nie gefixt.


Zur Vollständigkeit:
Seit heute auch auf Steam zu haben. Nennt sich jetzt "Dungeon Lords Steam Edition" und hat wohl noch nen weiteren Patch inne. Außerdem soll, so Nordic, über Steam auch der Multiplayermodus besser funktionieren.

...(*hust*)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alprazo
Goblin
Goblin




Anmeldungsdatum: 28.11.2011
Beiträge: 46
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi 23.12.2015 - 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wasteland 1, da gibts verückte Typen

bounce bounce

_________________
Bis bald

Adi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Flyer
Engel
Engel


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4259
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Mi 23.12.2015 - 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man da auch Mädels spielen? Sonst ist es für Abyss uninteressant.
_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alprazo
Goblin
Goblin




Anmeldungsdatum: 28.11.2011
Beiträge: 46
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi 23.12.2015 - 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

da sind auch weibliche Spieler dabei
:winken:

_________________
Bis bald

Adi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Fr 01.01.2016 - 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Neues Jahr, neues Glück.

Dragon's Dogma?
Ist zwar grundsätzlich erstmal ein "klassisches" Fantasy-RPG, hat aber ein paar Besonderheiten, wie z.B. dass man auf große Gegner klettern kann um so bestimmte Körperteile anzugreifen. Die PC-Version beinhaltet alle auf Konsole erschienenden DLCs, inklusive dem "Dark Arisen" Add-on, einem bockschweren Zusatz-Dungeon.

Sprachausgabe ist englisch, Untertitel sind deutsch.
Hauptcharakter und erster Begleiter dürfen selbst erstellt werden. Offiziell zwar nur Menschen, aber man sich über Haar- und Gesichtsfarben, sowie diverse verfügbare Körperteile, auch etwas "eigenes" zusammenbauen.

Test der Originalversion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Mo 18.01.2016 - 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

Abyss hat folgendes geschrieben:
Darkest Dungeon: Sieht recht interessant aus. Sollte man mal ein Blick drauf haben.


Zur Erinnerung: Erscheint morgen mit dt. Untertiteln auf Steam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Mi 18.01.2017 - 14:41    Titel: Re: Suche Rollenspiele die sind wie... Antworten mit Zitat

Abyss hat folgendes geschrieben:

Planscape Torment



Zur Erinnerung!

Planescape: Tides of Numenera
Entwickler: InXile
Publisher: Techland
Plattform: PC, PS4, Xone

Erscheint am 28. Februar!
Spiritueller Nachfolger von Planescape Torment. Allerdings ohne D&D-Lizenz und -Welt und mit einem Runden-Kampfsystem statt Echtzeit.

Hier ein paar Bewegtbilder.


Ansonsten soll dieses Jahr wohl auch noch Bard's Tale IV erscheinen, auch von InXile. Näher an M&M kommt man heute wohl nicht mehr ran.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1847


BeitragVerfasst am: Do 19.01.2017 - 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, im Februar? Dachte Ende 2017. *Kopfkratz*

Meines Eindrucks nach ist Planescape: Tides of Numenera das am heißesten erwartete RPG diesen Jahres.


Übrigens: Die Macher der Enhanced Editionen von Baldurs Gate und Icewind Dale wollen sich einen neuen Titel vornehmen. In deren Forum wird heiß darauf spekuliert und gehofft das es sich dabei um Planescape: Torment handelt.

Seit den letzten Updates hat auch Baldurs Gate 1 EE endlich die Komfortfunktionen die ich 1998 schon vermisst hatte. Darunter Markierungen auf der Karte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Mi 15.03.2017 - 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Meines Eindrucks nach ist Planescape: Tides of Numenera das am heißesten erwartete RPG diesen Jahres.


Ne. Da dürfte Persona 5 heißer erwartet sein.

Tides of Numenera ist zudem mehr ein Buch - mit etwas Gameplay - als ein RPG. Und läuft auf der Konsole auch noch grütze. Bin echt enttäuscht. Lachen ist gesund


Soll ich eigentlich weiter kuriose Titel posten oder ist die Sache vom Tisch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1847


BeitragVerfasst am: Fr 17.03.2017 - 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Tides of Numenera ist zudem mehr ein Buch - mit etwas Gameplay - als ein RPG.
Und steht damit Planescape: Torment nicht nach, das war auch mehr ein Roman als ein Spiel. Top

Bei den ganzen Texten von Numenera schaffe ich jeden Tag gerade mal mit ein paar Leuten im Spiel zu reden. 30 Stunden Spielzeit sind angegeben, aber bei meiner Lesegeschwindigkeit werde ich damit dieses Jahr wohl nicht fertig Zensiert


Therak hat folgendes geschrieben:
Soll ich eigentlich weiter kuriose Titel posten oder ist die Sache vom Tisch?
Ich bin immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Titeln bei den weiblich gespielt werden kann.

Die Spiele welche ich gerade die Woche abwechselnd Spiele sind:
Torment: Tides of Numenera (2-4 Stunden die Woche(wobei, die Zeit könnte ich eher zu meinen Wöchentlichen Buchlesestunden zählen xD ))
Minesweeper (5-7 Mal Täglich je 1-3 Minuten)
Stellaris (mit Anime(Portrais) und Galaxygrößen(ab 5.000 Sterne machts mehr laune) Mods) (5-10 Stunden)
XCom 2012 (Mit aktuellem LongWar-Mod, seit 2 Jahren die gleiche Kampanie, 1-2 Stunden die Woche)
7 Days to Die Alpha 15 (1-10 Stunden die Woche)
Monster High - New Ghoul in the School (2 Stunden die Woche)

Da es jetzt bei dem Remake von Master of Orion endlich die Elerianer spielen kann(wenn auch nur über DLC) wollte ich noch mal ein Blick riskieren, auch wenn das Spiel bis auf die Grafik es nicht mit MoO2 aufnehmen kann und für mich auch bei weiten nicht an Stellaris heran kommt. Ich hoffe, dass die Elerianer mir genug Motivation verschaffen um mich noch mal mit dem Spiel auseinander zu setzen. Vielleicht entdecke ich dann noch etwas innere Schönheit(Spielmechaniken und Konzepte) welche mir beim ersten mal entgangen war Zensiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Fr 17.03.2017 - 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann...

Tales of Berseria von Bandai Namco
Ist ein typisches Japano-Rollenspiel und (endlich mal wieder) ein guter Vertreter aus der Tales-Reihe. Ich weiß, Japano-Titel wolltest du nicht, aber wegen des Settings erwähnte ich es trotzdem kurz:
Man spielt eine Halb-Dämonin die Rache an ihrem Schwager nehmen will, weil dieser (ihrer Meinung nach) für ihr Schicksal verantwortlich ist, sowie ihren kleinen Bruder getötet hat.
Für einen Tales-Titel recht düstere Story, die man für den westlichen Release leicht zensiert hat (Brüderchen wird nicht mit nem Schwert aufgespießt, sondern durch Zauberbolzen durchbohrt. ...tja. *hust*).
Alles in allem bleibt's aber ein JRPG mit all seinen Vorzügen und Schwapunkten.


Kommen wir nun zu etwas völlig anderem: Einen weiteren Japano-Rollenspiel, welches aber so ungewöhnlich ist, dass man es erwähnen muss:

Nier: Automata von Platinum Games / Square-Enix
Hat aktuell eine Durchschnittswertung von 88% und ist der zweite Teil der Nier-Reihe, wobei man den Erstling nicht gespielt haben muss (der, ganz ehrlich, auch nicht gut war).

Grundsätzliche Story:
Die ferne Zukunft: Außerirdische greifen mit Hilfe von Maschinen die Erde an. Die Menschheit wird fast ausgelöscht, nur wenige Überlebende können sich auf den Mond zurückziehen. Dort gründen sie den Menschheitsrat und schicken Androiden auf die Erde, die gegen die Maschinen kämpfen.
Und das jetzt schon einige Hundert Jahre lang. Die Außerirdischen hat niemand mehr gesehen, die auf der Erde stationierten und sich reproduzierenden Maschinen setzen langsam Rost an, aber die Androiden kämpfen aus ihrer Raumbasis aus unter Leitung des Menschheitsrats weiter gegen die Maschinen. Der Menschheit zu Ehren.

Man startet das Spiel als Kampf-Androidin 2B und darf feststellen, dass die Maschinen ein seltsamen Verhalten an den Tag legen: Sie können auf einmal reden, ahmen Menschen nach und noch seltsameres. Begleitet wird man vom Scanner-Androiden 9S.
Der Witz an der Sache: Wenn der Abspann vorbeiflimmert, versteht man nichts. Was 2B erlebt, kann man bestenfalls als beliebig bezeichnen. Startet man das Spiel nach Abspann aber erneut, fängt es wieder von vorne an - diesmal aber steuert man 9S und erfährt dadurch neue Storyhappen. Durchquert man das Spiel auch mit 9S, wird einem die Steuerung der abtrünnigen Androidin 2A übertragen. Und die liefert den Klebstoff, der die bisherigen Storyhappen zusammenheftet, was am Ende eine sehr ungewöhnliche und nicht unbedingt glückliche Geschichte liefert.

Gameplay:
Jetzt wird's kompliziert. Nier ist grundsätzlich ein Action-Rollenspiel aus der Rückenperspektive, d.h. man hat zwei Waffen ausgerüstet, wovon die eine für schwache, die andere für starke Angriffe zuständig ist. Begleitet wird man zudem von einem Pod, der Fernkämpfe starten kann. Das hält das Spiel aber nicht davon ab, in manchen Bereichen die Kamera in eine Top-down-Perspektive zu setzen - oder mal seitlich, damit man es spielen muss wie ein Jump'n'Run. Ab und zu darf man auch mal ein Weltraumballerspiel spielen. Sprich: Ungewöhnlich.

Auch Grafik und Artdesign sind nicht gerde massenkompatibel: Es gibt nur wenige Gebiete im Spiel und die sehen auch nicht wirklich gut aus. Blass. Verlassen. Melancholisch. Die bösen Killermaschinen haben das Aussehen von Spielzeug. Und wenn man im Rahmen von Quests einem Roboter die menschliche Fortpflanzung erklären muss, bzw. zwei weiteren dabei zusehen darf, wie sie versuchen menschliche Fortpflanzung nachzuahmen, dann dürfte man irgendwas zwischen Abscheu, Verwunderung oder Neugierde empfinden.

Unterstützt wird das durch den Soundtrack, bei dem kaum ein Stück ohne irgendwelche Gesangskomponente auskommen - und die sind dann mitunter auch schonmal in japanisch oder französisch, je nachdem was die Szene verlangt.

Ich spiel's momentan und auch wenn ich ganz nüchtern sagen muss, dass das eigentliche Gameplay eigentlich garnicht so toll ist, bin ich doch von der Welt etwas verzaubert.

Infolinks:
Review
Storytrailer
Kampftrailer

(alles drei von der PS4-Version, die PC-Version erscheint heute auf Steam)

Hörproben vom Soundtrack:
Vague Hope
Rays of Light (Erkundung zerstörte Stadt)
unbekannt (Erkundung Vergnügungspark)
Birth of a Wish (Boss)
A beatiful song (Boss)
Emil's Song (Ohrwurm Very Happy)

Nachtrag: Hab das Spiel heute Nacht beendet. Definitiv nichts für jemanden, der nur Happy Endings will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1847


BeitragVerfasst am: Sa 18.03.2017 - 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Ich weiß, Japano-Titel wolltest du nicht, aber wegen...
Also ich habe jetzt den ganzen Threat noch mal durch ge O.O , aber kann nicht finden wo ich etwas derartiges erwähnt habe *Kopfkratz* Final Fantasy 8 (7 weniger) war eines meiner Lieblingsspiele(habe es im Laufe der Zeit mindestens 3 mal durch gespielt. Heute hätte ich nicht mehr die Geduld dafür, alle 2 gefühlte Meter laufen ein Zufallskampf... Das halte ich heute nicht mehr auf Dauer aus). Knights of Xentar war auch ein Lieblingstitel. Es ist ja nicht so, dass es wahnsinnig viele Japano Titel auf PC und Deutsch zu uns schaffen...


Therak hat folgendes geschrieben:
Tales of Berseria
Den Titel hatte ich auch schon ins Aug... äh ins Blickfeld genommen. Sowie Atelier Sophie - The Alchemist of the Mysterious Book. Beides scheinen interessante Titel zu sein, aber Lets Plays zu diesen Spielen konnten den Funken nicht überspringen lassen.


Therak hat folgendes geschrieben:
Nier: Automata
Den Titel habe ich seit ein paar Monaten auf dem Radar, ich gebe zu, vorwiegend wegen der Protagonistin ohne bisher Ahnung zu haben um was es in dem Spiel überhaupt geht. Erst vor ein paar Tagen habe ich mal kurz in einem LetsPlay mir den Anfang des Spiels angeschaut - Sehr ungewöhnlicher Start eines Spiels.


Therak hat folgendes geschrieben:
Startet man das Spiel nach Abspann aber erneut, ... ...steuert man 9S und... ...die Steuerung der abtrünnigen Androidin 2A übertragen. Und die liefert den Klebstoff, der die bisherigen Storyhappen zusammenheftet
Faszinierend. DAS ist wirklich mal ungewöhnlich.

Allerdings:
Therak hat folgendes geschrieben:
was am Ende eine sehr ungewöhnliche und nicht unbedingt glückliche Geschichte liefert.
Bedeutet das, kein Happy End? Ich mag eigentlich Happy Ends. Die Realität ist schon traurig genug.


Therak hat folgendes geschrieben:
Es gibt nur wenige Gebiete im Spiel und die sehen auch nicht wirklich gut aus. Blass. Verlassen. Melancholisch.
Klingt ja fast so, als könnte meine nicht mehr junger PC das auch noch schaffen. Oder sind das dann Melancholische Highend Texturen?


Therak hat folgendes geschrieben:
Ich spiel's momentan...
Was ich dann noch fragen wollte, was ich bisher nicht herausfinden konnte: Kann man das Kostüm, also die Kleidung wechseln? Ich konnte zwar Bilder mit verschiedenen Kostümen der Heldin finden, aber nicht, ob das nun wirklich im Spiel vorhandene Aussehen sind, oder nur Konzepts-Arts aus der Entwicklung des Spiels.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Halbgott
Halbgott


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 9938


BeitragVerfasst am: Sa 18.03.2017 - 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Abyss hat folgendes geschrieben:
Also ich habe jetzt den ganzen Threat noch mal durch ge O.O , aber kann nicht finden wo ich etwas derartiges erwähnt habe *Kopfkratz* Final Fantasy 8 (7 weniger) war eines meiner Lieblingsspiele(habe es im Laufe der Zeit mindestens 3 mal durch gespielt. Heute hätte ich nicht mehr die Geduld dafür, alle 2 gefühlte Meter laufen ein Zufallskampf... Das halte ich heute nicht mehr auf Dauer aus). Knights of Xentar war auch ein Lieblingstitel. Es ist ja nicht so, dass es wahnsinnig viele Japano Titel auf PC und Deutsch zu uns schaffen...


Oh ich dachte dem war so. Aber ich hatte in der Zwischenzeit auch noch ein paar andere "Suche RPG"-Threads, und da war immer der Befehl "keine JRPGs, bah!". Very Happy

@Atelier xyz (ist egal welcher Teil, sind doch eh alle gleich):
Die haben mir persönlich nicht gefallen. Ja, sie sind anders. Ja, man spielt meistens Mädels. Aber oh gott, storytechnisch dümpeln die ohne Höhepunkte umher. Gibt's die mittlerweile auf PC?

Zitat:
Bedeutet das, kein Happy End? Ich mag eigentlich Happy Ends. Die Realität ist schon traurig genug.


Kommt drauf an wie du Happy End definierst. Es gibt kein Ende der Marke "und dann waren alle Bösen tot und alle waren glücklich". Das beste was du bei den Enden bekommen kannst ist eines mit einem Funken Hoffnung.
Außer du natürlich du erreichst eines der "schlechten" Witz-Enden, weil du von einem Boss weggerannt bist, eine Makrele gegessen hast oder mal eben ne nukleare Selbstzerstörung ausgelöst hast.

Zitat:
Es gibt nur wenige Gebiete im Spiel und die sehen auch nicht wirklich gut aus. Blass. Verlassen. Melancholisch.
Klingt ja fast so, als könnte meine nicht mehr junger PC das auch noch schaffen. Oder sind das dann Melancholische Highend Texturen?


PC-Version ist ja erst gestern raus. Soweit ich das gelesen habe, gibt's wohl im High-End bereich mit Auflösungen von 4xxx Problemchen. Zudem die obligatorischen Maus & Tastatur-Probleme, denn das Spiel wurde schlicht für Gamepad geschaffen. Hinzu kommen kleine Nachladeruckler, die jedoch auch auf dem PC waren.

Hier mal die Minimalanforderungen laut Steam:
Zitat:
Betriebssystem: Windows 7 /8.1 /10 64bit
Prozessor: Intel Core i3 2100 or AMD A8-6500
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 770 VRAM 2GB or AMD Radeon R9 270X VRAM 2GB


Zitat:
Was ich dann noch fragen wollte, was ich bisher nicht herausfinden konnte: Kann man das Kostüm, also die Kleidung wechseln?


Ich habe ein Kostüm für den Körper gefunden. Alle restlichen Kostüme sind nur Kopfbedeckungen.
Wenn du allerdings Selbstzerstörung auslöst, fliegt 2B der Rock weg und du darfst dich an ihren Arschbacken ergötzen. Ist halt ein japanisches Spiel. Denk halt nur dran: Das sind Androiden. Die haben keine Geschlechtsmerkmale. Und Emotionen sind verboten. Der einzige der daran was Sexuelles sehen könnte, bist du Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Rail Nation


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

34993 Angriffe abgewehrt