Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Fate-REX (De / En)

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate - Gates of Dawn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dragonfly
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 46


BeitragVerfasst am: Mi 26.12.2018 - 21:31    Titel: Fate-REX (De / En) Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,
es gibt mal wieder ein neues Programm von mir:

Fate - REX (Fate - Resource-EXtractor)
Wie der Name schon sagt, lassen sich mit dem Programm (fast) alle Ressourcen(Bilder, Sprites, Sounds, ...) extrahieren.
Animationen lassen sich damit noch nicht extrahieren, da das Dateiformat und der Algorithmus noch unbekannt sind.

Für das Programm wird die Festplatten-Version von 'Fate - Gates of Dawn' benötigt.
Und das Programm ist, wie üblich Open-Source, Multilanguage(Deutsch & Englisch) und getestet auf: WinXP, Win7 und Win10.

Gepackt habe ich es mit 7-Zip, da es eine sehr viel bessere Kompressionsrate hat als ZIP. Da man aber '7z'-Dateien hier nicht hochladen kann*, habe ich die '7z'-Datei nochmal als zip gepackt - also bitte nicht wundern, wenn ihr in der zip-datei noch eine '7z'-Datei findet. Confused Very Happy

* und ich bin echt froh darüber, dass man hier überhaupt Dateien anhängen darf. Weil extra Webspace dafür mieten, lohnt sich nicht wirklich. :danke:


Schöne Grüße,
Dragonfly



Fate_REX.zip
 Beschreibung:
Fate_Rex v.1.0.0.1
Inklusive Sourcecode

Download
 Dateiname:  Fate_REX.zip
 Dateigröße:  347.02 KB
 Heruntergeladen:  23 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1897


BeitragVerfasst am: Sa 29.12.2018 - 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich ein erstklassiges Programm ! :wow: :cool2:

Nicht nur, dass du es geschafft hast das Programm zu entschlüsseln, ist die ganze Oberfläche noch ein Vorbild in Übersichtlichkeit und Komfort.

Da sind Sounddateien dabei wo ich nicht sicher bin ob ich sie je im Spiel gehört habe.

Wie hast du es nur geschafft das Programm zu entschlüsseln? c.O


Wo ist eigentlich im letzten Reiter beim Kompletten auslesen aller Dateien der Unterschied wenn ich es als 8 Bit und als 24 Bit speichern lasse?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 46


BeitragVerfasst am: Do 03.01.2019 - 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das ist wirklich ein erstklassiges Programm !
Nicht nur, dass du es geschafft hast das Programm zu entschlüsseln, ist die ganze Oberfläche noch ein Vorbild in Übersichtlichkeit und Komfort.

Vielen lieben Dank! Glowface
Ich versuche halt immer die Oberflächen so einfach und intuitiv wie möglich zu halten - und dieses mal ist es mir wohl gelungen. Smile


Zitat:
Da sind Sounddateien dabei wo ich nicht sicher bin ob ich sie je im Spiel gehört habe.

Ja, je tiefer man gräbt, desto mehr bestätigt es sich, dass 'Fate' (zumindest in der Endphase) unter einem sehr hohen Zeitdruck entwickelt wurde.
Da sind z.B. 3 Sprites drin und auch 2-3 Geräusche, die nirgendwo im Spiel vorkommen. Ich kann mir das nur so erklären, dass sie Teil der Entwicklung waren, verworfen wurden und dann hatte man vergessen, sie wieder rauszunehmen.


Zitat:
Wie hast du es nur geschafft das Programm zu entschlüsseln? c.O

Naja, das Programm selbst musste ich dafür nicht entschlüsseln; aber durch den Tipp von 'foobar23' konnte ich herausfinden, welche Dateien Grafikdaten enthalten. Die meisten Spieleentwickler aus der damaligen Zeit, haben für ihre Spiele ja ein eigenes Grafikformat programmiert - glücklicherweise gehörte O.P. nicht zu diesen Entwicklern!
Olaf hatte den Grafiken "nur" die Header entfernt - damit waren die Bilddaten noch erhalten, aber sie waren keine Bilder mehr, welche man mit einem x-beliebigen Grafikprogramm betrachten konnte. Und mit dieser Erkenntnis, brauchte ich "nur noch" die Headerdaten zu rekonstruieren und Schwupps - schon waren es wieder Bilder.


Zitat:
Wo ist eigentlich im letzten Reiter beim Kompletten auslesen aller Dateien der Unterschied wenn ich es als 8 Bit und als 24 Bit speichern lasse?

Der Unterschied besteht darin, dass die 8-Bit Bilder eine Palette mit den verwendeten Farben enthalten, während bei 24-Bit Bildern der gesamte RGB-Farbraum verwendet werden kann. Das macht 8-Bit Bilder interessant, wenn man sie z.B. nur abändern oder sie für ein 'Fate'-Remake verwenden möchte - des weiteren haben 8-Bit Bilder eine kleinere Dateigröße. Die 24-Bit Bilder eignen sich vor allem für grafische Weiterbearbeitung (z.B. Collagen).



In den letzten Tagen habe ich mal das 'Aminet' durchforstet, in der Hoffnung etwas über das Animationsformat herauszufinden.
Und es gibt 1 interessante, 1 gute und eine mittelprächtige Nachricht dazu:

Die Interessante: Alle Grafiken und Animationen in 'Fate' wurden höchstwahrscheinlich mit 'DeluxePaint' erstellt.
Die Gute: Das Animationsformat in 'Fate' ist jetzt (theoretisch) bekannt!
Die Mittelprächtige: Das Animationsformat hat mehrere Versionen und die Animationen enthalten Haupt- und Frame-Header. Und da Olaf natürlich auch die Animationen "geköpft" hatte - hoffe ich mal, dass er wenigstens die Frame-Header drin gelassen hat. Aber egal ob mit oder ohne Frame-Header, das Herausfinden der verwendeten Version und das Rekonstruieren wird sehr Zeitaufwändig und das heißt, dass es noch ein ganzes Weilchen dauern wird, bis die Animationen verfügbar sein werden.


Schöne Grüße
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1897


BeitragVerfasst am: Fr 04.01.2019 - 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Ich versuche halt immer die Oberflächen so einfach und intuitiv wie möglich zu halten - und dieses mal ist es mir wohl gelungen. Smile
In der Tat, ist es. Mir gefällts jedenfalls.


Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Ja, je tiefer man gräbt, desto mehr bestätigt es sich, dass 'Fate' (zumindest in der Endphase) unter einem sehr hohen Zeitdruck entwickelt wurde.
Ob reLine da schon Geldschwierigkeiten hatte?

Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Da sind z.B. 3 Sprites drin und auch 2-3 Geräusche, die nirgendwo im Spiel vorkommen. Ich kann mir das nur so erklären, dass sie Teil der Entwicklung waren, verworfen wurden und dann hatte man vergessen, sie wieder rauszunehmen.
Was schon noch mal erstaunlich ist, da sie 6 MB auf 2 Amiga Disketten gequetsch haben und sicher versucht haben jedes nur mögliche KB frei zu schaufeln.


Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Olaf hatte den Grafiken "nur" die Header entfernt - damit waren die Bilddaten noch erhalten, aber sie waren keine Bilder mehr, welche man mit einem x-beliebigen Grafikprogramm betrachten konnte. Und mit dieser Erkenntnis, brauchte ich "nur noch" die Headerdaten zu rekonstruieren und Schwupps - schon waren es wieder Bilder.
Header entfernt? Mh mh, aha, okay, alles klar (ne, kein Plan...)


Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Der Unterschied besteht darin, dass die 8-Bit Bilder eine Palette mit den verwendeten Farben enthalten, während bei 24-Bit Bildern der gesamte RGB-Farbraum verwendet werden kann. Das macht 8-Bit Bilder interessant, wenn man sie z.B. nur abändern oder sie für ein 'Fate'-Remake verwenden möchte - des weiteren haben 8-Bit Bilder eine kleinere Dateigröße. Die 24-Bit Bilder eignen sich vor allem für grafische Weiterbearbeitung (z.B. Collagen).
Gut, dann speichere ich alles als 24 Bit. Ich habe öfter das Problem, dass wenn ich Bilder mit so niedrigen Bits bearbeiten will, bzw. mit anderen Bildern zusammenfügen, verändern sich die Farben. Bei 24 Bit sollte das nicht mehr passieren. Und die Bilder sind jetzt nicht so groß, dass es viel ausmachen sollte.


Dragonfly hat folgendes geschrieben:
Die Interessante: Alle Grafiken...
Die Gute: Das Animationsformat in 'Fate'...
Die Mittelprächtige: Das Animationsformat hat... [ganz doll viel Text mit einem enthusiastischen Ton]
Kann es sein, dass es dir richtig Spaß macht, das Spiel zu sezieren? Ähh das klingt zu blutig... Zu Analysieren und ihm seine Geheimnisse zu entlocken? (ja, das klingt besser ^^)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1897


BeitragVerfasst am: Sa 05.01.2019 - 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich gestern noch ganz genüsslich Fate extrahiert habe mit dem coolen Programm kam mir ein Gedanke:

Wenn es möglich ist Dateien zu Exportieren. Wäre es auch möglich Dateien zu Importieren?
Sounds? Bilder? Also vorhandene Sachen zu ersetzen?

Nur ein Gedanke der mich Gestern so überfallen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dragonfly
Goblin
Goblin



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.02.2016
Beiträge: 46


BeitragVerfasst am: Mi 09.01.2019 - 01:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Abyss,

ja, Geldschwierigkeiten und somit der Zwang zur schnellen Veröffentlichung würde u.a. erklären, warum z.B. das Ende gekürzt wurde und einige Portraits fehlen - das kann aber auch an der Begrenzung auf 2 Disketten gelegen haben (s. fehlende Bilder in der deutschen Version).

Aber das ist schon etwas merkwürdig: Einerseits hat man Inhalte weg gelassen um ein paar Kilobyte zu sparen und Andererseits hat man leere Portraitdateien drauf gelassen und durch eine etwas andere Herangehensweise bei den Grafiken, hätte man auch noch einige 100 KBytes einsparen können.

Header Confused Tut mir leid, ist so´n Insider-Geschwobel. Smile
Also, die meisten Dateien haben am Dateianfang einen so genannten 'Header'. Bei Grafikdateien steht da zum Beispiel drin, um welches Format es sich handelt, die Breite, Höhe und Farbanzahl/Bitplanes des Bildes, Datengröße/Datenoffset, verwendete Komprimierung und ggf. noch eine Palette. Und ohne diesen Header, ist so eine Bilddatei nur noch eine Datei mit irgendwelchen Bytes drin.
Übrigens: Es kann sein, dass Olaf bei 'Fate 2' die selbe Methode angewendet hat. Aber keine Angst, da ich 'Fate 2' nicht habe, werde ich nicht anfangen auch noch dieses Spiel auseinanderzunehmen. Lachen ist gesund

Ja, im Spiel selber kann man -glaube ich- nichts Neues mehr entdecken. Darum wühle ich so gerne innerhalb von 'Fate' herum - und es ist jedes mal eine Überraschung, wenn jemand anderes oder ich etwas entdeckt. Und ich hatte ehrlich gesagt keine große Hoffnung gehabt, überhaupt irgendetwas über den Animationsalgorithmus in Erfahrung zu bringen - umso größer war dann natürlich die Überraschung und die Euphorie, doch etwas darüber zu finden.

Vorhandene Dateien ersetzen??? Öhm, jein... nicht beliebig! Hast Du irgendwelche Ambitionen in diese Richtung?
Also, es wäre bei Sounddateien möglich sie zu ersetzen, wenn sie die selbe Datengröße und Frequenz haben.
Das 'Fate.mod' müsste nur die selbe Dateigröße haben.
Bei Grafikdateien, wäre es möglich wenn sie die selbe Bildgröße, Datengröße und Palette haben.
Was also auf jeden Fall möglich wäre, ist die Bilder zu bearbeiten(nur mit den vorhandenen Farben[Palette]) und sie wieder in 'Fate' einzufügen.


Schöne Grüße
Dragonfly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 1897


BeitragVerfasst am: Mi 09.01.2019 - 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, an ersetzen dachte ich nur an so Sachen wie: Wie würde es sich wohl anfühlen, wenn man zum Beispiel das Set aus dem Cassida Dungeon benutzen würde für die Larvin Stadt?
Würde es das Startspielgefühl sehr verändern?

Oder Die Wildnis. Wenn die Ganze Wildnis wie ein Dungeon wirken würde ohne Decke. Dann müsste man auch die Sounddatein wir Uhu oder Grillenzirpen durch was Dungeonmäßiges ersetzen.

War nur so eine Idee.

Ich weiß auch nicht wie Arbeitsintensiv das wäre. Beim ersteren müsste man vermutlich nur die Entsprechenden Bilder Exportieren, umbenennen und dann wieder Importieren.


Und wenn das klappen würde könnte man vielleicht darüber nachdenken die Bilder selbst zu bearbeitet. Charaktere ersetzen oder die Stadt/Dungeon Sets durch ganz neue Grafiken zu ersetzen.


Umbennen und Bilderbearbeiten ist genau mein Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate - Gates of Dawn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

44113 Angriffe abgewehrt