Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Daggerfall

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Susanna
Magier(in)
Magier(in)




Anmeldungsdatum: 29.09.2001
Beiträge: 1357


BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben!

In einem Artikel zu Morrowind bin ich auf das Spiel "Daggerfall" gestoßen, das ein Morrowind-Vorläufer sein soll. Für manche Leute soll es das beste Rollenspiel sein. Wer kennt es?

Gruß Susanna Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fansal
Engel
Engel


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2002
Beiträge: 4025
Wohnort: Ober-Mörlen

BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es nicht gespielt, soll aber ein Spiel mit gewaltiger Spieltiefe und leider auch gewaltigen Bugs sein Very Happy.
Download
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Asmodean
Erzdruide/in
Erzdruide/in



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.11.2001
Beiträge: 408


BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Soll sehr buggy sein,komplett englisch und schwer zu kriegen,Spielerisch aber sehr gut.Kann sein das man es zum download bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fansal
Engel
Engel


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2002
Beiträge: 4025
Wohnort: Ober-Mörlen

BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Siehe mein Post Very Happy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Asmodean
Erzdruide/in
Erzdruide/in



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.11.2001
Beiträge: 408


BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ooops.Ich dachte ich wäre wieder fit,aber anscheinend bin ich doch noch krank.Sorry,nicht gesehen.<schulterzuck>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fansal
Engel
Engel


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2002
Beiträge: 4025
Wohnort: Ober-Mörlen

BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Macht doch nix Smile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lump
Drache
Drache


Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2002
Beiträge: 2749


BeitragVerfasst am: Sa 09.02.2002 - 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Na toll, so was liebe ich richtig heiß und innig: Seitenweise etwas ins Forum schreiben und dann kracht einem alles zusammen. Okay, also hier noch mal offline, in Word:

Verbugt ist so eine Aussage – na ja. Jedes zweite alte Spiel, das hier bei mir rumfährt ist verbugt und so ziemlich jedes dritte neue Spiel.
Daggerfall hatte einige Bugs, aber es war trotzdem gut spielbar.
Spieltiefe? Daggerfall???? Kann mann glaube ich nicht so sagen - müsste man wissen, was unter Spieltiefe verstanden wird.
Das Spiel nervte etwas wegen der englischen Sprachausgabe. Zwar habe ich Might & Magic 7 auch auf englisch, damit aber keine Probleme, mit Daggerfall hatte ich allerdings Sprachprobleme.

Man darf aber eines nicht vergessen: Das Spiel ist URALT und DESHALB nach meiner Meinung nicht mehr zum Spielen zu empfehlen. Soweit ich weiss ist es noch ein gutes, altes DOS – Spiel. Ich werde mal versuchen zusammen zu fassen wie Daggerfall war, bin mir aber NICHT 100% sicher, ob alles stimmt, was ich jetzt hier schreibe.


CHARAKTERGENERIERUNG
Du konntest dir aussuchen, ob du deinen Charakter detailliert oder schnell machen willst. Bei detailliert, konntest du neben den üblichen Optionen (Rasse, Klasse etc.) auch noch aussuchen:
Hobbys als Kind, was man nicht mochte in der Kindheit (??), Ausbildung, Freunde, Feinde, Vor- und Nachteile.
In etwa so – grob. Auf jeden Fall sehr genau und detailliert. Je nachdem was du dir ausgesucht hattest, konnte es sein, dass du Skill Vor- und Nachteile bekamst, oder Items, oder grundsätzlich irgend einen Vor- oder Nachteil.
Die Charakterbilder waren okay – im Vergleich zu anderen Spielen zu der Zeit waren die Charakterbilder genial.
Soweit ich mich erinnern kann war man immer alleine unterwegs. Ich kann dir leider überhaupt nicht mehr sagen, ob man irgend welche NSCs mitnehmen konnte. Erschaffen konnte man auf jeden Fall nur einen Charakter.

Mein Liebling: DER SCHNEIDER
Vielleicht liegt es ja daran, dass ich eine Frau bin – aber ich glaube auch Männer geben ihrem Charakter gerne ein individuelles Aussehen. Das konntest du in Daggerfall gut machen. Neben dem üblichen Rüstungs – und Waffenschmieden gab es noch den Schneider. Hier erschien dein erwählter Charakterkopf auf einem „Universalkörper“ (wie auch in deinem normalen Charakterbildschirm). Sah richtig gut aus – der Kopf passte immer einwandfrei auf dem Körper.
Und nun konntest du die Kleidung anprobieren – und was es da nicht alles gab – wow. Tonnenweise an unterschiedlicher Kleidung in allen erdenklichen Farben. Und die trug man natürlich UNTER der Rüstung. Ich habe hinterher nie wieder so viele Möglichkeiten erlebt, seinen Charakter einzukleiden.
Hihihi, ich hatte immer so einen pechschwarzen Ganzkörperanzug an - eng anliegend und völlig schick. Normale Kleidung dann noch drübber und dann doch die Rüstung.

SICHTMODUS / KAMPF
3D wie bei M&M. Beim Kampf glaub ich auch. Da streikt nur meine Erinnerung etwas, leider.
Witzig war: Du konntest dir ein Pferd kaufen oder ein Pferd mit einem Karren. Das hast du natürlich ziemlich schnell gemacht, denn sonst war dein Rucksack voll und du konntest nix mehr plündern und zum Verkaufen mitnehmen.
Wenn du auf deinem Pferd geritten bist, dann sah man im 3D Bildschirm, unten, von hinten auf den Kopf seines Pferdes herab. Ich glaube wenn du ein Pferd und einen Karren hattest, dann waren links und rechts vom Pferd noch die Enden zweier Holzstangen zu erkennen.
Und natürlich warst du zu Pferd schneller.

STORY / QUESTS
Die Story von Daggerfall kenne ich leider nicht. Jou, du liest richtig. Denn die Welt war so groß, dass man oftmals erst gar nicht zum Hauptlot ging (man musste ihn erst beginnen lassen, in dem man bei der Königin und dem König im Schloss vorsprach). Es gab unzählige viele, kleine Nebenquests – die völlig unabhängig vom Hauptplot waren. Und viele spielten lieber monatelang in der Riesenwelt rum und erledigten die ganzen Kryptas und Dungeons und Miniquests. Ich kann dir also nichts groß über die Story sagen, da ich auch zu diesen „vielen“ gehörte.
Die Miniquests waren natürlich meistens grausig: Hole mir dies und hole mir jenes. Smile

DIE WELT
DAS war genial: Die Welt war riesig und es gab unzählige Dungeons und kleine Kryptas (siehe weiter unten).
Wolltest du von einer Stadt oder Gegend zu der anderen laufen, dann musstest du über eine Überlandkarte deine Reise planen. Du kamst in der unmittelbaren Nähe eines Dungeons, einer Krypta, eines Dorfes oder einer Stadt wieder in den 3D Sichtmodus.
Es gab massig Städte und Dörfer. Und diese waren weitflächig angelegt (sahen natürlich irgendwie alle fast gleich aus).
Wenn mich nicht alles täuscht, war dabei jedes einzelne Haus betretbar und innen voll ausgebaut – bin mir jetzt aber wie gesagt nicht sicher. Natürlich war es in den Häuser alles sehr grob gehalten und jedes Haus sah natürlich innen wie das andere aus.
Selber konntest du dir auch ein eigenes Haus zulegen – da gab es von der kleinen Hütte, bis zur halben Feste alles zu erstehen. Ich glaube (auch wieder nicht sicher) je nach Stadt hatte das Haus ein (sehr grobes) anderes Design und war (glaube ich) auch unterschiedlich teuer.
Grundsätzlich aber war ein eigenes Heim unheimlich teuer. Du brauchtest EWIG um dir nur eine kleine Hütte leisten zu können. Was nicht mal schlecht war – ich sage nur: Langzeitmotivation.
Und bis zum eigenen Heim, tat es der Pferdekarren auch.

DUNGEONS & KRYPTAS
Grausig. Sahen alle gleich aus und die Übersichtskarte war der blanke Horror. Ich kam aus den gigantisch großen (mehrstöckigen) Dungeons oftmals nur nach Stunden wieder raus – einfach durch pures Glück und viel, viel Beten und Bangen.
Die Kryptas waren klein, übersichtlich und sahen auch alle gleich aus.
Dafür gab es tonnenweise Kryptas und Dungeons.
An sich waren die Dungeons auch mal mit Fallen und Rätsel gespickt – und natürlich massenhaft Monstern.
Wie man die Dungeons & Kryptas fand? Durch zufälliges Reisen, durch gefundene Karten, durch Miniquests, durch Reden mit Leuten.



Da gibt es sicher noch das eine oder andere, was mir jetzt nicht einfällt. Aber die meisten Leute, mit denen ich über Daggerfall sprach, hoben bei dem Spiel besonders heraus: Fast völlige Freiheit & enorme Größe der Welt (viele Städte etc.).
Empfehlen kann ich Daggerfall nicht – dazu ist es einfach viel zu veraltet. Ich meine, mir wird beim Spielen richtig übel, wenn ich mich in den Dungeons drehe – die veraltete grausige Grafik halt.

Ich persönlich bin tierisch neugierig wie Morrowind sein wird. Aber die Aussage der Entwicklerfirma: „Es wird sein wie Daggerfall“ – finde ich etwas arg grob. Denn ich müsste zurückfragen: In welchem Bereich wird es sein wie Daggerfall?

Lieber Gruss


[ Dieser Beitrag wurde von Lump am 09.02.2002 editiert. ]

_________________
Lieber Gruss
bounce

Mitglied im Offiziellen MBH (Ex-Besessener) - Fanclub!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanna
Magier(in)
Magier(in)




Anmeldungsdatum: 29.09.2001
Beiträge: 1357


BeitragVerfasst am: So 10.02.2002 - 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lump!

Vielen Dank für deine mehr als ausführlich Spielbeschreibung Smile! Ist die Grafik objektiv wirklich so grauenhaft? Viele sagen das ja auch von MM6. Aber ich suche immer noch nach einem Spiel wie MM6, bei dem es "klick" macht und ich total fasziniert bin.

Liebe Grüße Susanna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fansal
Engel
Engel


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2002
Beiträge: 4025
Wohnort: Ober-Mörlen

BeitragVerfasst am: So 10.02.2002 - 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mach dir selbst ein Bild:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Susanna
Magier(in)
Magier(in)




Anmeldungsdatum: 29.09.2001
Beiträge: 1357


BeitragVerfasst am: So 10.02.2002 - 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Fansal - scheint schon schlimmer als bei MM6 zu sein...!

Liebe Grüße Susanna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lump
Drache
Drache


Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2002
Beiträge: 2749


BeitragVerfasst am: So 10.02.2002 - 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte halt Probleme mit der Grafik, weil mir in Dungeons schlecht wurde. Ist mir schon mal passiert, bei Prince of Persia und ein wenig (am Anfang) bei Black & White.
Und es war irgendwann ziemlich nervtötend, dass jede Krypta und jedes Dungeons gleich aussahen - glaub mir - das nimmt dir sehr schnell jeden Spielspass.
Die Dungeon - Übersichtskarte war auch ein Graus - wie schon erwähnt. An sich war sie okay, aber man konnte die unterschiedlichen Ebenen nicht richtig erkennen *ärgs*.
Mit dem Englischen hatte ich richtige Probleme.
Somit war das Spiel alles in allem einfach nach kurzer Zeit nur noch langweilig und schwierig - für mich. Also heutzutage wäre es so. Damals hatte man ja noch nicht solche Ansprüche und war fast mit allem zufrieden was einem vorgelegt wurde.

Vor allem wenn Morrowwind jetzt erscheint, kann ich Daggerfall eigentlich nicht mehr empfehlen. Wartet doch einfach ab, bis Morrowind da ist - dauert ja nicht mehr so lange. Dann können wir hier im Forum mal darüber reden, ob sich Daggerfall JETZT noch lohnt.
Ich empfehle jedem, der DOS - Spiele problemlos installieren kann, sich alte Spiele zu kaufen. Aber bei Daggerfall bin ich da etwas arg vorsichtig - weil es einfach viele Mängel hat.

ABER - vielleicht ist das jetzt nicht so rausgekommen: Daggerfall und Albion waren "damals" meine absoluten Lieblings-Suchtspiele.
Daggerfall ist an sich einfach nur genial - wegen eben vieler toller Ideen, Riesengröße der Welt und absoluter Freiheit.

In den Bildern von Fansal sieht man u.a. die geniale Größe einer Stadt. *seuftz* *erinner* *schwelg*

Vielleicht sollten wir hier mal ein wenig über alte Spiele reden. Ich hätte dir da einige Tips - die zum Teil älter sind als Daggerfall.
Ich fange mal einen neuen Threat an - puhhh - wo.... hier ....
Ich habe da noch meinen Lieblingstips - Return to Krondor - kauf dir lieber das, bevor du dir Daggerfall zulegst.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige bei dem "Alte PC - Spiele" - Threat anschliessen würden.
*Fansal und Susanna hinschieb*

Gruss
bounce

_________________
Lieber Gruss
bounce

Mitglied im Offiziellen MBH (Ex-Besessener) - Fanclub!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lump
Drache
Drache


Alter: 48
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2002
Beiträge: 2749


BeitragVerfasst am: So 10.02.2002 - 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

*hüstel*
Also ich fand die Grafik von Daggerfall realistischer und ansprechender als M&M 6.
*hüstel*
Aber ich bin ja auch ein alter Daggerfall - Fan, auch wenns in meinen
Messages nicht so ganz rauskommt.
Fan zu sein heist ja nicht, über die Fehler des Spiels hinwegzusehen.

Gruss
bounce

_________________
Lieber Gruss
bounce

Mitglied im Offiziellen MBH (Ex-Besessener) - Fanclub!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gerhard
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in




Anmeldungsdatum: 05.11.2001
Beiträge: 201


BeitragVerfasst am: Di 12.02.2002 - 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Also wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, dann ist Morrowind der dritte Teil von Bethesta Sofwares Rollenspiel-Epos:

The Elder Scrolls

Teil 1: The Elder Scrolls: Arena
Teil 2: The Elder Scrolls: Daggerfall
Teil 3: The Elder Scrolls: Morrowind

Meine Meinung dazu: Allen, denen Wizardry gefällt (hohe Komplexität und viel Handlungsspielraum, usw.), denen gefällt meistens auch die Elder Scrolls Reihe.

Durch den großen Handlungsspielraum sind Abstürze oft vorprogrammiert, weil die Programmierer nicht jede "Dummheit", die ein Spieler ausheckt, vorausdenken können. Aber Daggerfall ohne Patch (und die erzeugen oft genaus so viele Fehler wie sie glätten) zu spielen, ist etwas für hartgesottene Fans, meiner Meinung nach!

LG,
GERHARD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fansal
Engel
Engel


Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.01.2002
Beiträge: 4025
Wohnort: Ober-Mörlen

BeitragVerfasst am: Di 12.02.2002 - 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von gerhard:

Also wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, dann ist Morrowind der dritte Teil von Bethesta Sofwares Rollenspiel-Epos:


Absolut richtig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: So 31.03.2002 - 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir daggerfall gekauft, als ich noch den konfirmanten-unterricht besuchen musste. das spiel war genial. und verbugt ohne ende. auf meinem alten 486er stürzte das spiel alle 10 bis 20 minuten ab. keine übertreibung! mein voller ernst!!! durchschnittlich alle 15 minuten musste ich das spiel neu starten (nicht den comp - nur das spiel). da es quasi keine ladezeiten gab, war das ok. auf meinem neueren comp, einem pII 350 lief das spiel dann absturzfrei - allerdings viel zu schnell. horizontales links-rechts-strafen lief schneller als die normale vorwärts-rückwärts-bewegung. wenn`s regnete konnte man nicht spielen da die tropfen so schnell runter fielen, dass man nichts mehr gesehen hat.

auf dem 486er hat`s - trotz VEHEMENTER bugs - trotzdem spaß gemacht.

und übrigens konnte man doch npc`s mitschleppen - aber nur questrelevante, die nicht mitkämpften oder irgendwelche fähigkeiten hatte. geh in dungeon a, rette person b und bringe sie zu person c in ort d. ein typisches daggerfall-quest.

_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: So 31.03.2002 - 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

kleiner nachtrag, auf meinem athlon 1000 lief`s dann gar nimmer.
_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Marc von Göskon
Gast








BeitragVerfasst am: Mo 06.05.2002 - 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Also Arena hab ich mal runtergeladen um zu schauen wies ausiet.
Das leuft auf einem 1200 Athlon den solte eigentlich auch Daggerfall laufen.
Kannst ja mal das real Dos Booten und dort versuchen wenn dort get ist wegen Windows und nicht wegen dem Spiel.

Hui bei der auswahl der Karakter muss man ja ein Land auswählen
Und ich wählte Morrowind(komisch wie der neue Titel) Und es wahr Richtig weil ich nachher ne Dark-Elf wahr und natürlich Kleriker.Very Happy [/quote]Lord Marc ein Trauriger HochElf Kampf Kleriker aus Jadame.
Nach oben
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: Do 09.05.2002 - 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist mir schon klar, dass manche spiele unter windows nicht mehr laufen. ich bin mit dos aufgewachsen. (leider.)

aber daggerfall muss ich unter windows starten, da es unter dos das cdrom nicht erkennt (treiber funktionieren aber anstandslos - das prob liegt bei der daggerfall-executable). patch bringt auch nichts.[/quote]Deutlichkeit ist eine gehörige Verteilung von Licht und Schatten.
[size=9]

_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Marc von Göskon
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 10.05.2002 - 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von thecrzone:
Ja das ist mir schon klar, dass manche spiele unter windows nicht mehr laufen. ich bin mit dos aufgewachsen. (leider.)

aber daggerfall muss ich unter windows starten, da es unter dos das cdrom nicht erkennt (treiber funktionieren aber anstandslos - das prob liegt bei der daggerfall-executable). patch bringt auch nichts.
Deutlichkeit ist eine gehörige Verteilung von Licht und Schatten.
[size=9]
Nach oben
Sir Marc von Göskon
Gast








BeitragVerfasst am: Fr 10.05.2002 - 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von thecrzone:
Ja das ist mir schon klar, dass manche spiele unter windows nicht mehr laufen. ich bin mit dos aufgewachsen. (leider.)

aber daggerfall muss ich unter windows starten, da es unter dos das cdrom nicht erkennt (treiber funktionieren aber anstandslos - das prob liegt bei der daggerfall-executable). patch bringt auch nichts.
Deutlichkeit ist eine gehörige Verteilung von Licht und Schatten.
[size=9]
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

71547 Angriffe abgewehrt