Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Das Schwarze Auge - Schatten über Riva - Sprachausgabe?

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mightyEkk
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone




Anmeldungsdatum: 04.03.2002
Beiträge: 503


BeitragVerfasst am: Fr 05.04.2002 - 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

und es gab ja auch noch diese option, daß man zwischen den anfänger und profi modus wählen konnte... das hat dann die sache beim steigern sehr vereinfacht. die sehr vielen fähigkeiten etc. haben mich nie gestört.
was ich noch sehr angenehm empfand war die druckfunktion für die charakterwerte. da hatte man dann alles schön übersichtlich auf dem papier und konnte sich vor dem steigern schon gedanken machen...

und nochmal zur musik... wie findet ihr die? ich finde sie fürn rollenspiel genial. da kommt weder M&M noch bg etc ran... außerdem waren das wenigstens noch mal richtige cd audio tracks...
von der musik war IMO der erste teil am besten.

@thecrzone

für was steht eigentlich das cr in deinem nick?

_________________
gruß
mE

ceterum censeo ust natham esse delendam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: Fr 05.04.2002 - 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

cr kannste als crypted interpretieren Razz
ist ein kleiner insider der auf einem vernetzen entstanden ist...

audio-tracks sind phantastisch, am meisten gefiel mir in dsa3 der track mit der prägnanten klavier-untermalung. was mich nur wunderte, dass man sich gesondert den soundtrack von dsa bestellen konnte - wenn man das game besitzt, hat man den doch schon! und bevor man sich für 19dm den soundtrack bestellt hat konnte man sich (damals) auch für 29dm das spiel raus lassen (von topware, war`s glaub).

_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mightyEkk
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone




Anmeldungsdatum: 04.03.2002
Beiträge: 503


BeitragVerfasst am: Fr 05.04.2002 - 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von thecrzone:
cr kannste als crypted interpretieren Razz
ist ein kleiner insider der auf einem vernetzen entstanden ist...



hm... wo ich doch so ungern unwissend bin :heul3:
naja, sterb ich eben doof Smile

mit gefällt der titel 13 von dsa1 am besten, der klingt irgendwie so schön positiv. die mucke von schatten über riva wird zum schluß voll mystisch.. :angst:
ich hab das game schon für 5dm rumliegen sehen (eine schande) ich hab sofort zugeschlagen, obwohl ich das spiel schon ausgeborgt und durchgezockt habe, nur wegen der musik

_________________
gruß
mE

ceterum censeo ust natham esse delendam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: Fr 05.04.2002 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Lieblingstrack ist Nr. 6 (bei dsa3)! Ganz besonders der Part, wo das Klavier einsetzt! (ca. bei einer minute)

dsa2 hab ich von topware gekauft für 20 märker. ich hätt aber lieber 2 jahre zuvor zuschlagen sollen für damals noch um die 100 mark! allein wegen dem MEGA handbüchern auf die ich brutal neidisch war (mein nachbar hatte das spiel in der original-verpackung)... da warn unter anderem detailierte info`s zu den monstern und zu den zaubersprüchen. da ist es ein witz, wenn heutige pc-spiele ihre handbücher nur als cd-inlay packen.

schade, dass dsa3 nur von topware vermarktet wurde!

und trotz des "mystischen" Lachen ist gesund nick stirbst du nicht dumm, der nick ist schon dumm genug.

_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: Fr 05.04.2002 - 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

übrigens wären mir 5 mark für einen genialen soundtrack auch lieber, als 20 euro für die bravo hits fünftausend (was weis ich wo die jetzt schon sind) wo nur müll drauf ist Razz
_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guenterherbert
Grossdruide/in
Grossdruide/in


Alter: 79
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.07.2001
Beiträge: 355
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So 07.04.2002 - 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Rollenspiel hat mich eigentlich zu PC Spielen verführt. Von der Story her für mich immer noch erstklassg, weil auch für Nichtprofis überschaubar. Der 2. Teil gefiel mit am Besten, in unguter Erinnerung ist mir aber ein Sumpfgelände, in dem ich größte Schwieigkeiten hatte, irgendein Tier in einen Menschen zu verwandeln, LOL. Der 3. Teil ist zwar schon moderner gestaltet, aber ich vermißte schon das Entdecken unbekannter Gebiete, das endlose Herumirren in der Kanalisation war für mich nur ein unbefriedigender Ersatz.
PS: Wenn man die Steuerung des Schiffes vorher ruiniert, kann man unter Zurücklassung der Ausrüstung zurückschwimmen. Soweit erinnerlich habe ich vorher die Gruppe geteilt, um nicht die ganze Ausrüstung zu verlieren. GÜ

[ Dieser Beitrag wurde von guenterherbert am 07.04.2002 editiert. ]

_________________
Gott verzeiht, die Kirche nie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
mightyEkk
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone




Anmeldungsdatum: 04.03.2002
Beiträge: 503


BeitragVerfasst am: Do 11.04.2002 - 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von thecrzone:

und trotz des "mystischen" Lachen ist gesund nick stirbst du nicht dumm, der nick ist schon dumm genug.



welcher??? deiner oder meiner?
Zensiert

_________________
gruß
mE

ceterum censeo ust natham esse delendam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thecrzone
Soldat(in)
Soldat(in)




Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 138


BeitragVerfasst am: Do 11.04.2002 - 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

bei...:hammer:...pscht Zensiert
_________________
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen selbst die Zwerge lange Schatten.
-- Karl Kraus (1874-1936)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xajorkith
Inquisitor
Inquisitor



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 4795
Wohnort: Bremen Fate2.exe-12.03.2007

BeitragVerfasst am: Do 11.04.2002 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Original von mightyEkk:
schade, daß man an der reihe nicht anknüpft Sad
ne dsa-reihe mit ner guten grafikengine, SPRACHAUSGABE Smile und dem beiehalten der kampfmodi würde ich mir sofort kaufen.


Man hatte es ja versucht. Mit LMK. Leider wurde das eingestampft.
Ich hatte mal irgendwo gelesen wie es dazu gekommen ist. Eben gerade habe ich es wieder gefunden.
Vielleicht interessiert es jemand.
Einleitung ist in englisch (aber nicht so wichtig), worauf es ankommt ist in deutsch geschrieben.
Zitat:

posted 30-04-2001 22:12

Hi,
Though I know this the German part of the forum, you all know my German isn`t exactly brilliant. That`s why this little foreword is in English.
The concern has been voiced that due to the articles in both Pcgames and PcPlayer of this month, fans of LMK would think that we (Larian Studios) just dumped LMK because we were greedy. Well, we were very hungry, but greedy ???
We`ve long been silent about the entire thing, but in the recent months there have been quite a lot of rumors which where saying that we`re responsible for the entire catastrophe that was LMK. To once and for all end these rumors, here`s an email which was sent by Marian to some of his collegues at Virgin lands.(they were creating the cutscenes for LMK) at the time that the decision was made to cancel LMK. It basically contains the entire sad story, and can be backed by the entire team. Additionally, as further support for our version, ***** was recently ordered by a German judge to pay debts mentioned in the email.
Lar
Here`s the email (Marian has agreed to publish this mail)
Zitat:

Marian Arnold schrieb:
Gent, Juli 1999
Hi, Virgins!
Swen hat mich gebeten, wenn ich Zeit habe, euch kurz die Stuation zu
schildern, in der wir gerade hängen. Daß der Entwicklerteil von ***** seit
Monaten in Begien "rumhängt", werdet ihr wahrscheinlich wissen.
Ist ne lustige Geschichte, wie wir alle (André, der andere Grafiker, Grischa, ein
Programmierer und ich. Ihr wißt schon, dieser dumme Idealismus...was hätten wir
nicht getan, um LMK fertig zu sehen.) in einer Nacht-und-Nebelaktion am letzten Tag im
März `99 unsere Wohnungen in Albstadt gekündigt und unseren Krempel hier rübergekarrt
haben (zwecks temporärer Kostensenkung für ***** , schätze ich, und Fertigstellung
von LMK in EINEM Team). Wir waren ja bereits mehrfach in
Belgien für eine Woche, um das Cebit-Demo fertigzustellen beispielsweise.
Dafür hatte Swen dann die "Loft" gemietet, was nicht mehr als einen sehr
großen, nicht sehr sauberen Raum (eine Art kleine Fabrikhalle) mit offenem
Bad und Kochecke bedeutete, dem die russischen Musiker von Larian Studios
gleich diese abfällige Bezeichnung verpaßt hatten. Für ein paar Tage ist es
okay, aber wenn wir für diesen längeren Zeitraum nach Belgien gehen
sollten, haben wir bei ***** sicherstellt, daß ein Haus für uns gemietet
würde. Der ***** -Boss meinte, er hätte alles geregelt, Swen kümmere sich bereits
drum und wenn wir ankämen, wäre das Haus da. Der Umzug war ein Fiasko.
Grischa fuhr den Truck, wir verfuhren uns mehrfach, wie immer, da Gent so
unübersichtlich ist, daß eine Straße wie die andere aussieht. Als wir dann
doch noch nachts um halb 2 ankamen, wußte Swen nicht mal, daß wir überhaupt
für länger kämen, geschweige denn hatte er sich um irgendein Haus
gekümmert. Unsere Möbel parkten wir im Keller von Swens Eltern und nur das
wichtigste Zeug nahmen wir mit in die -Loft. Mein Videorecorder und Andrés
Schrankwand sind dabei zu Bruch gegangen. Den Recorder hat Tom inzwischen
notdürftig repariert, aber der Schrank hat immer noch runde Ecken. Aber die meisten
unserer Möbel liegen jetzt auf Albstadts Müllhalden... Wir haben uns
natürlich beim ***** -Boss beschwert, aber er meinte, es könne wirklich jeden Tag
eine Entscheidung über die Kohle kommen und dann würde ein Haus gemietet
und die Löhne endlich bezahlt.
Wir haben dem ganzen Umzug auch nur zugestimmt, weil ***** angeblich einen
Deal mit den Belgiern hatte, wonach wir die erste Hälfte der Restzeit in Belgien arbeiten
und dann die Belgier bei uns in Albstadt LMK fertigstellen sollten.
Die Belgier wußten nur, daß sie einen dahingehenden Vorschlag vom ***** -Boss von vorn herein
abgeschmettert hatten.

Seitdem wohnen wir jedenfalls mit den Russen zusammen in der "Loft", in der nun bis zu
8 Mann hausen(wenn Ilya und Kirill Freunde für ein paar Tage haben).
Das schlimmste ist aber, das überhaupt keine Privatsphäre mehr besteht.
Das Bad in der Mitte des Raumes ist so offen,
daß selbst das kleinste Geräusch zu hören ist. Die Situation war insofern
kritisch, da wir keine Wahl mehr hatten. Auf eigene Faust ein Haus zu
mieten wäre unmöglich gewesen, da wir bereits bei unseren Banken hoch
verschuldet waren. Im Vertrauen darauf, daß die baldige Geldzusage von
***** verbindlich war, hatten wir ja schon mehr als ein halbes Jahr (André
und Grischa noch viel länger) kein Gehalt mehr bekommen und waren jetzt echt an
der Grenze zum Abgrund (fünfstellige Beiträge von ***** ausstehend und
vierstellige Beträge in ungedeckten Dispokrediten unserer Banken, von dem Geld,
welches wir uns von Bekannten und Verwandten geborgt haben, ganz zu schweigen).
Wie auch immer, daß ***** seit Monaten versuchte, Geld aufzutreiben, dürfte
euch auch bekannt sein.
Es wurde auch ein Investor gefunden, aber dann begannen
wieder Monate des Fischens im trüben.. Letztendlich konnten sich Larian
Studios und ***** nicht über die Details einig werden, und es
wurde wohl eine Menge schmutzige Wäsche gewaschen. Wir (also die
"belgische" ***** -Brigade) hatten teilweise den
Eindruck, das Larian Studios in Bezug auf Rechte und
Eigenfinanzierung/Gewinn über den Tisch gezogen werden sollten. Aber das
ist wirklich subjektiv, da es schwer ist, sich eine objektive Meinung zu
bilden, wenn man von zwei Seiten mit völlig unterschiedlichen Informationen
zugeschüttet wird. Inzwischen wissen wir aber zumindest, daß ***** ein
paar üble Dinge geplant hatte. Sehr üble Dinge, und wir Atticler hätten
auf jeden Fall ein paar Monate mit 500,- DM Gehalt rechnen müssen,
was völlig gegen unseren Arbeitsvertrag, aber immerhin endlich Geld gewesen wäre.
Mit Beginn vom 1.Juli stoppte Swen dann endgültig die Entwicklung von LMK
(zum 3.Mal, glaube ich), um den extrem dünnen finanziellen Faden, an dem
Larian Studios und auch wir mittlerweile hingen, durch Finanzierung über
Casino-Spiele und Gameshows fürs belgische Fernsehen wieder zu einer
soliden Grundsubstanz zu verweben.
(Larian Studios hatte vorher schon kleinere Projekte gemacht, um sich finanzieren
zu können, da ***** keine Zahlungen leistete, wie es ausgemacht war.)
Da wir immer einen sehr guten kollegialen, freundschaftlichen Umgang mit den Belgiern
hatten, gab es aber keine Probleme mit unserem weiteren, vorläufigen Verbleib in
Gentbrugge, auch weil wir bereitwillig zustimmten, erstmal bei diesen
Nicht-LMK-Projekten mitzuhelfen, um unsere Schuldenberge abbauen zu
können. ***** mußte unserer Anfrage, neben der Arbeit an LMK auch für Larian an
einigen der oben genannten Projekte zu arbeiten und Ende Juli auch der fristlosen
Kündigung wohl oder übel zustimmen,
und nun arbeiten wir seither als Freelancer für Larian Studios,
so daß wir erstmalig seit Monaten bezahlt werden.
Der Finanzierungsdeal zwischen ***** und Larian war inzwischen wohl fast
perfekt, aber es gab immer neue Unklarheiten,
unterstützt durch etliche unsaubere Aktivitäten attics, so daß Larian Studios
in einer Krisensitzung sich komplett gegen eine weitere Zusammenarbeit mit *****
aussprachen und der Deal geplatzt war. Eine Ursache war auch, daß der ***** -Chef den Larians
gegenüber immer den Chef und Manager raushängen ließ, und das die Belgier
offenbar dermaßen nervte, daß niemand wirklich mit ihm zusammenarbeiten wollte.
Als Swen uns die Teamentscheidung mitteilte, waren wir drei ziemlich überrascht,
da uns diese gereizte Stimmung nie aufgefallen war und unser Verhältnis zum ***** -Boss
eigentlich gut war.
***** dürfte damit demnächst in Konkurs gehen, und verlangt Unsummen
für die geleistete Arbeit und Rechte an LMK und den Casinoprojekten bzw. versucht
Larian Studios zu zwingen, LMK fertigzumachen. Interessanterweise will ***** durchsetzen,
daß Swen unsere Gehälter übernimmt, als wir für ***** in Belgien gearbeitet haben.
Üble Geschichte.
Seither sucht Swen seinerseits nach einem Investor und es bestehen zwei
Möglichkeiten: Entweder einer der gefundenen Investoren entscheidet sich
für diese Finanzierung, dann würde LMK wieder komplett im Besitz von Larian
Studios sein, ein Großteil der ausstehenden Schulden von ***** könnten
getilgt werden und wir würden als Freelancer bis zum Ende von LMK in
Belgien bleiben. Tja, falls ***** da mitmacht.
Wahrscheinlicher ist aber, daß es nicht passiert. In dem Fall würde LMK ad Acta
gelegt und ein neues Spiel mit den gesammelten Erfahrungen begonnen werden.
In dem Fall hängt unsere weitere Zusammenarbeit mit Larian Studios unter anderem
davon ab, wie wir aus unseren Schulden herauskommen. Wir haben nämlich im Moment
nicht mal mehr das Geld, um nach Deutschland zurückzukehren.

cu
Marian


_________________

Zitadelle Asgard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Xajorkith
Inquisitor
Inquisitor



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 4795
Wohnort: Bremen Fate2.exe-12.03.2007

BeitragVerfasst am: Do 11.04.2002 - 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Leider auch das Armalion Spiel wurde begraben. Ist zwar Realtime und auf Kampf ausgelegt gewesen aber es spielte in der DSA Welt.

http://www.armalion.de

Letztes Jahr um diese Zeit war ich dort noch ziemlich aktiv.
Schade um diese Spiel. Crying

Es scheint das alles was mit DSA zu tun hat und sich auf dem Computer abspielt den Bach runtergehen muß. Crying

_________________

Zitadelle Asgard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skywalker666
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 05.03.2002
Beiträge: 17


BeitragVerfasst am: Fr 12.04.2002 - 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ja sowiso auch totaler blödsin D.S.A.
auf dem PC zu spielen das spielt man auch normalerweise als P&P Rollenspiel!!!!!!! anders ist es doof!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Gruss
Sky:smokin:

_________________
Wenn der Mensch alles bekommt was er sich wünscht, wird er alles vernichten was er besitzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> RPGs Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

71547 Angriffe abgewehrt