Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Feng shui (jap. Fusui) oder die Kunst der Harmonie ...

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate 3
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cassie
König(in)
König(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2002
Beiträge: 3732
Wohnort: Im Paradies

BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 13:19    Titel: Feng shui (jap. Fusui) oder die Kunst der Harmonie ... Antworten mit Zitat

bei der Gestaltung eines Computerspiels Wink

So, ich will natürlich nicht die Fantasie einengen oder mich hier zur obersten Instanz bei der Computerprogrammierung aufspielen, aber ich möchte euch bitten, einige Grundregeln für die Gestaltung des Spieles aufzustellen und noch viel wichtiger: auch kompromisslos einzuhalten.

Ich habe hier jetzt als Inspiration eher ein anderes Computerspiel als MM6 im Sinn, aber egal ob 2D oder 3D, ansprechende (harmonische) Computerspiele beschränken sich in allen Elementen (Wand bzw. Häuser, Bäume, Grünzeug, Deko, NPCs) auf 1-2 (Wand), 2-3 (Bäume, Deko) bzw. bei NPCs auf maximal 2 - 5 verschiedene. Wenn dann noch 5 - 6 verschiedene Gegnerfiguren dazwischen rumschwirren, sind das schon 10 - 11 Charbilder.

Mehr sollten es pro Szenario nur aus zwingenden Gründen sein. MM6 ist glaub ich in der ganzen Welt mit 2 NPC-Figuren ausgekommen, ein Männlein und ein Weiblein. Very Happy

Wenn ihr etwas Vielfalt wollt, dann würde ich so wie in MM6 2 - (maximal) 5 verschiedene Ganzkörperbilder machen und in jedem Sprachmenü ein individuelles kleines Gesichtsbild einfügen. Andere CRPGs haben das mit verschiedenen Kleiderfarben gelöst, aber das ist hier ja nicht drin. Außerdem haben die Spieleschmieden als Motto irgendwo aufgehängt "Wiederholung im Hintergrund ist gut! Wiederholung fördert die Harmonie der Umgebung!!" Very Happy

Stadtgestaltung: es gibt zwei mögliche Gestaltung von Städten, denke ich: offene (antike oder dörfliche) Bauweise und geschlossene (römische oder mittelalterlich-städtische) Bauweise. Wichtig: Maps sollten schon durchgestylt sein, eine Map mit dem Stil "Kaninchenbau" (oh, ich wollte doch nicht mehr über Fate2 lästern unschuldig ) ist eher unschön fürs Auge. Wir bilden hier keine Wirklichkeit ab, wir schaffen uns unsere eigene und die sollte möglichst nicht gefrickelt sein.

Also: Editor ist gut, erstmal zusammenbauen ist auch gut und dann kommt die Feinarbeit mit dem Stylen. Am Besten erstmal auf (Karo-)Papier aufmalen, was einem so ungefähr vorschwebt, dann über Deko entscheiden (Bsp. Nelson Monument in London oder sowas) und dann auf die Groß-Deko auch städtebaulich hinbauen.

_________________
Breuna-Counter

"Niemand hat die Absicht, Weltmeister zu werden." Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1276
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann Anfangs alle Häuser die gleiche Textur geben und später dann je nach Gegend oder Style andere einsetzen. (Nur auf der Festplatte ist dann für jede Gegend oder Style die gleiche Textur da).
So auch für andere Dinge Brunnen, Leute, Gegner,....
Bei manchen Spielerohfassungen sind die Texturen noch toller. Fußboden ist eine Kachel mit der Aufschrift Fußboden u.s.w. .
Macht sich zum Testen besser.

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cassie
König(in)
König(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2002
Beiträge: 3732
Wohnort: Im Paradies

BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich bring mal ein paar Beispiele:

Startstadt Belaris (bitte Name einsetzen)
Wand: Belaris-grau
Türen: Belaris-blau
Baum:
Deko:
NPCs:

Tänzerin und Krieger

Cedelin:
Wand: wie oben
Tür:
Baum:
Deko:
NPCs:
Wanderhexe und Söldner


Übrigens habe ich ein ganz fabelhaftes Dach gefunden:


Ich habe zum Stöbern zwei ganz gute Seiten gefunden, auf denen es Bilder gibt, es gibt aber bestimmt noch mehr:
http://www.dreamstime.com
http://www.123rf.com

Ach ja, einfach nach "free vector graphics" suchen.

_________________
Breuna-Counter

"Niemand hat die Absicht, Weltmeister zu werden." Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Titan(in)
Titan(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 2043


BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem einheitlichen Stil für die Stadt ist klar. Muss schon zusammen passen. Aber nur zwei Bilder für die Stadtbewohner? Sad

Ist das nicht ein bisschen mager?

Ich kenne das mit Might and Magic wo nur ein Typ von Leuten da herum rennt(männlein / weiblein). Und ich fand das nicht gerade berauschend.

Oder anderes herum, was mir an Fate 2 gefallen hat war die Vielfalt bei den Stadtbewohnern.
(Uiii, was is n das da hinten für ne Nase :wow:
schnell mal hin und kucken :steppen: )

Bei Fate 2 war es glaub ich eher so, dass jede Berufsgruppe ihr eigenes Bild hatte(jeweils männlein und weiblein).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cassie
König(in)
König(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2002
Beiträge: 3732
Wohnort: Im Paradies

BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, du hast Recht, das ist wirklich mager. Ich würde aber das Limit vorsichtig erhöhen und möglichst niedrig lassen (so 3-5 Männlein und 3-5 Weiblein). Wenn es einem wirklich zu wenig abwechslungsreich vorkommt, kann man dann immer noch die eine oder andere Figur zusätzlich einbauen.

Aber daran sieht man mal, wie wichtig es ist, Vorschläge auszuformulieren. Der hier war in Teilen gut und in anderen nicht. Ach so: Gegner würde ich dann aber auch nur begrenzt (3-6) einbauen und nicht irgendwie 10-12 verschiedene.

_________________
Breuna-Counter

"Niemand hat die Absicht, Weltmeister zu werden." Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Titan(in)
Titan(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 2043


BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es mit:

In bestimmten Gebieten ein bestimmter Typ von Bewohnern vorherrscht, ähnlich wie erni es hier vorgeschlagen hat.

Das heißt nicht, dass einen in der Stadt der Zauberer nur Zauberer über den Weg laufen. Da kann einen auch ab und zu ein Samurai über den Weg laufen. Aber halt nur selten.

Während im Dorf eines Hexenzirkels im Wald einen eher selten ein Ritter über den Weg laufen wird(der ist vielleicht mit einer Karawane da um Handel zu treiben).

In der großen Hauptstadt sorgen Wachen dafür, das das Gesindel aus den Slums(in das die Noblen sich wohl kaum verirren) nicht in die Noblen Bereiche schleichen. Das heißt aber nicht, dass man nicht mal einen Dieb zwischen den Noblen sehen könnte.

Wäre diese Handhabe ok für dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cassie
König(in)
König(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 21.04.2002
Beiträge: 3732
Wohnort: Im Paradies

BeitragVerfasst am: Mo 12.03.2012 - 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist nicht nur ok, das ist genau das, was ich ausdrücken wollte. Very Happy Bunt gemischt ist nicht so gut, aber wenn da in einer Stadt 2-5 vorherrschende NPC sind, wird das sicher zur Harmonie beitragen. Wink
_________________
Breuna-Counter

"Niemand hat die Absicht, Weltmeister zu werden." Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erni
Moderator
Moderator


Alter: 71
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.10.2001
Beiträge: 2942


BeitragVerfasst am: Di 13.03.2012 - 02:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auch nicht dafür, das es wie in Fate2 eine sogenannte Befriedung der Städte geben soll. Es sollten meiner Meinung nach in allen Städten überwiegend "Gute" und in der Minderzahl "Böse" vorhanden sein.
Wie in Fate 1 Gates of dawn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xajorkith
Inquisitor
Inquisitor



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 4881
Wohnort: Bremen Fate2.exe-12.03.2007

BeitragVerfasst am: Di 13.03.2012 - 03:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja ich fand das gut. Smile
_________________

Zitadelle Asgard / Fangrorn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Xiantrius
Druide/in
Druide/in


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 308


BeitragVerfasst am: Mi 14.03.2012 - 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

erni hat folgendes geschrieben:
Ich bin auch nicht dafür, das es wie in Fate2 eine sogenannte Befriedung der Städte geben soll. Es sollten meiner Meinung nach in allen Städten überwiegend "Gute" und in der Minderzahl "Böse" vorhanden sein.
Wie in Fate 1 Gates of dawn.


Naja Städte wie Mernoc und Katloch von Fate 1 kann man doch auch in Fate 3 machen oder? Sind eben überwiegend Böse Leute und Kreaturen unterwegs. Nur das diese dann andere Namen haben.

_________________
MM6 Mediaplayer seit 29.09.2012.
http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=377405#377405

Fate2 Launcher mehr infos hier:
http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=397894#397894
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir Twist
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 1276
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: Mi 14.03.2012 - 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sollten vielleicht anfangen Infos zu den "Ländern" zu sammeln damit man schon mal gezielt nach Bildern suchen kann. Auch die NPC's müssen dahin passen.

Es soll ein Teil asiatisch sein also Papierhäuser, Buddistische Tempel aber auch Festungen und laaange Mauern. Als Landschaft etwas Exotisch mit hohen Bergen und Terrassenfelder.

Dann gab es noch die "Langnasen" da würde sich ja Nordisch-Deutsch als architektonischer Style anbieten. Ritterburgen, befestigte Städte und als Landschaft Wälder und Felder.

Was sich davon umsetzen läßt (Terrassenfelder) werden wir sehen.

Was denkt Ihr dazu? und welche Landschaften fehlen noch?

_________________
Tu es heute, schon morgen könnte es verboten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abyss
Titan(in)
Titan(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 2043


BeitragVerfasst am: Mi 14.03.2012 - 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Städte im Untergrund bewohnt von:
Zwergen, von Untergrundelfen, und Untoten wie z. B. Vampiren

Texturen von Höhlen und Pilzbewachsenen Wänden. Naturstein und Behauen.

Drachenhöhlen:
Ausgeschmückte Wände, Gold überall auf dem Boden. Vorhänge und Bilder.

Arabisch angehauchte Lehm- und Ziegelbauten. Sand bzw. Erdfarben.

Strohhütten wie von Ureinwohnern in Afrika.

Baumhäuser für Waldstädte.

Texturen für Städte in den Wolken.

Stadtviertel in Vienna:
Slums, dreckig und vergammelt.
Nobelviertel, alles glänzt hell und ist teils mit Gold verkleidet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diamon
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in


Alter: 49
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.10.2002
Beiträge: 239
Wohnort: Fate2.exe 27.05.2008

BeitragVerfasst am: Fr 16.03.2012 - 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zu den Untergrundelfen - könnte man die nicht auch Drow nennen und denen einen dunklen Hautton verpassen.

Hier ist mal ein Beispiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erni
Moderator
Moderator


Alter: 71
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 09.10.2001
Beiträge: 2942


BeitragVerfasst am: Fr 16.03.2012 - 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe eine Elfe, die so aussieht...hat zumindest lange Ohren Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Xajorkith
Inquisitor
Inquisitor



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 4881
Wohnort: Bremen Fate2.exe-12.03.2007

BeitragVerfasst am: Fr 16.03.2012 - 04:12    Titel: Antworten mit Zitat

Na da fällt Pirotess doch gleich in die Schiene.
Drow klingt aber so nach AD&D. Dann lieber Dunkelelf oder Schwarzelf.
http://www.fate2.de/fate2/charaktere/soldner/sol-pirotess.htm

_________________

Zitadelle Asgard / Fangrorn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Abyss
Titan(in)
Titan(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 2043


BeitragVerfasst am: Fr 16.03.2012 - 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Drow wollte ich sie nicht nennen, da sie in D&D so heißen.

Dunkelelfen tät mir Gefallen tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Fate 3 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Impressum :: Datenschutz :: Cookie-Konfiguration :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

88054 Angriffe abgewehrt