Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
DS3-Expert-Spiel ohne Magier III

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Wiz8 - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Do 14.06.2007 - 11:08    Titel: DS3-Expert-Spiel ohne Magier III Antworten mit Zitat

Loudhy's Tagebuch

Dominus Tag 06, 00:46 Uhr
Ort : Arnika, Brunnen am Eingang

Der Anfang ist mal wieder normal verlaufen.

Die Funde waren nicht unbedingt berauschend im untersten Teil der Lower Monastery. Die RockBomb hatte 2 Anwendungen. Combats normaler Standard, mit einer Besonderheit. Ich hatte ein "freilaufendes" Eldritch Gateway, als die Party Lvl 5 hatte. Das waren immerhin 7500 Exp für die Spider. Leider habe ich das Gateway selbst nicht geschafft. Ich habe es so gut wie nie getroffen. Ich bin dann abgehauen, leider war es nach der Rückkehr nicht mehr da.

Das zweite Gateway habe ich mit Lvl 7 besucht, da war die ganze Sache schon einfacher. Da ich noch etwas vom Level 8 entfernt war, bin ich erstmal rumgerannt und habe Schleime beseitigt, bis die Beförderung kam. Dann bin ich zur Death Doll. Leider hat mein Gadgeteer direkt die erste Anwendung der Rockbomb versemmelt. Backfire einer Lvl 5-Ladung. Danach mußte ich leider erstmal abhauen. Dann habe ich erstmal den Rest der Lower Monastery erledigt. Im zweiten Anlauf habe ich dann erstmal die Begleiter beseitigt. Irgendwie habe ich die Doll wieder nicht geschafft und bin deshalb wieder geflüchtet. Dabei habe ich sie aber soweit aus dem Durchgang rausgelockt, daß der frei war.

Dann die Brücke rauf zu Burz. Wieder kein StoneThrower. Irgendwie glaube ich wirklich der hat das Tool nicht mehr. Fluffy wieder auf geniale Art besiegt, wie schon beim letzten Mal. Der lief vor seinen kleinen Younglings auf mich zu, die blieben hinter ihm. Rod of Darts, Arrow Bomb, Flurry Grenade und Surge Stix habe ja die nette Eigenart zwar auf jeden Feind einen Dart etc abzufeuern, aber jeden zu treffen, der im Weg steht. Das heißt, daß jedes Tool Fluffy wieder 7 mal getroffen hat. Die Elemental Bomb habe ich wieder hinter Fluffy eingesetzt und die kleinen Younglings blieben auch zur Hälfte hinter ihm. Nach 3 Runden war er weg.

Dann nochmal zur Death Doll. Wieder ein Fehlschlag, Verdammt, was ist da los ? Ich kriege ein Backfire der Rod of Darts und nebenbei noch eine Cloud of Judgement von der Doll verpaßt. Gitschaden 9 HP pro Runde. Flucht in einen Gang und als der Combat endet hat mein Rogue noch 1 HP (!) übrig. Sowas nennt man wohl Glück. Regeneration und nochmal von vorne. Endlich klappt es, der Fighter schläg sie in der zweiten Runde k.o.

Dann wieder rauf und ab zu Chopper. Meine Stink Bombs haben gut gewirkt, er ist ziemlich oft ausgefallen. Dann habe ich noch eine Elemental Bomb eingesetzt. Es war zwar nur ein Stick Snare, aber er war immerhin zweimal mit dem Holzstück beschäftigt und hat mich ignoriert. Außerdem haben die Fighter gut getroffen. Die Funde in den Särgen waren mittelmäßig. Der Rest der Lower Monastery war kein Problem.

In der Upper Monstary gab es eine Menge Probleme. Erst murkst Elder Jessica ihre halbe Gruppe und sich selbst mit einem Psionic Blast-Backfire ab. Am Schluß war dann nur noch der Bruder übrig, dank Perls Giftdarts. Bei der Swifthand-Gruppe klappte auch irgendwie gar nichts. Erst kommt die Rapaxine zum Zaubern, dann steht die alle so blöd, das ich sie kaum erreiche, mein Ring of Fire klappt nicht etc. Komisches Spiel. Wieder überlebt einer meiner Gruppe mit nur 3 HPs. Und ich hatte eine Menge Glück. Swifthand war der letzte Feind und er hat sich immer die zum Verprügeln rausgepickt, die noch viele HPs hatten.

Dann kam der Toymaster. Das ging diesmal ausnahmsweise gut. Die Shocker Gloves haben ihm den Garaus gemacht. Dieb und Fighter haben auch gut getroffen und nach 5 Runden war er weg. Der Rest der Upper Monastery ging dann ohne größere Probleme.

Dann raus auf die Arnika Road. Ein paar kleinere Kämpfe, dann treffe ich den Trader. Der hat genug Bomben für alle, deshalb greife ich sofort die große Gruppe an. Erst die zwei Wächter weggelockt und beseitigt und die Keen Edged Blade poliert, damit der Barde mal ein gutes Schwert kriegt. Ich habe vier Werfer in der Gruppe, deshalb war nach der Überraschungsrunde schon die Hälfte der Gegner weg. Nach drei Runden war nur noch der Priester übrig. Diesmal bin ich hingelaufen, weil ich das in der Luft rumrühren der Typen da nicht mehr mit ansehen konnte. Dank Elemental Shield hielt sich der Schaden in Grenzen. Ansonsten war auf der Road nicht viel los, außer einem Deathstalker.

Dann bin ich in die nächte Map. Ohne Kampf immer an der Wand lang bis nach Arnika. Nichts wie rein in die Stadt. Der Anfangskampf dort war komischerweise sehr einfach. Die Shocker Gloves haben wieder gut getroffen. Dann habe ich Myles in die Gruppe aufgenommen, denn das nächste Ziel ist es, Vi zu befreien.

Durch die vielen Backfires und Fehlversuche hat es ziemlich lange gedauert, hierher zu kommen. Ich mußte oft rasten, weil ich soviel Healpotions nicht hatte um die Schäden immer direkt zu beseitigen. Mal sehen, ob es jetzt etwas schneller geht. Immerhin gibt es in Arnika Heilbrunnen.

Dominus, Tag 06, Zeit 11:51 Uhr
Ort : Inn, Trynnie-Raum

Was für ein Spiel : Erster Kampf und 6 Tote ( von 8 ) ! Und warum ? Richtig geraten, ein Backfire ! (Toxic Cloud). Weglaufen war nicht, da alle k.o. waren. Ein Fighter wurde dann doch noch wach und ich konnte in den Tempel flüchten.
Die Vorgeschichte war ein mörderischer Combat. Die Mercenary Group mit dem MageGuard Rhammanius, 3 Goblin Elite, 2 Goblin RuneCatser und ein Leashed Ghoul. Dann kamen zwei MageGuards, 4 Brigands und 4 Rogue Leader. Die griffen plötzlich nach 6 Runden ein. Wo sie herkamen ? Keine Ahnung.
Ich stand im Tempeleingang, damit man nicht direkt allen Spells ausgesetzt war. Die ersten Runden gingen noch, es gab keinen Grund schweres Geschütz aufzufahren. Dann kamen die o.e. Brigand-Gruppe und Rhammanius fing an, eine WarGuard nach der anderen zu beschwören. Insgesamt 16 Stück, dann ging er von sich aus k.o. Scheint ihn also erschöpft zu haben. Das waren also insgesamt 30 Gegner, die da vor dem Tempel und auf der Eingangsplattform rumstanden. Ich mußte also die Toxic Cloud einsetzen, obwohl ich kein Purify Air-Item hatte. Das war ein Fehler.
Nachdem ich die Party wieder bewegen konnte, bin ich 'rein zu Braffit. Dort habe ich in den nächsten Runden die 6 Toten nacheinander wiederbelebt. Der Dracon und ein paar Guard kamen zwar nach, aber erst nachdem ich alle wiederbelebt hatte. Glück im Unglück also. Dann wurde Braffit stumm gemacht, Gott sei Dank kam er dann an und haute mit seinem Staff. Nach der 4. Runde hatte allen wieder akzeptable HPs und ich konnte erstmal die beseitigen, die mir gefolgt waren. Dann binn ich raus und habe in insgesamt 31 Runden den ganzen erbärmlichen Rest gemeuchelt, als letzten Rhammanius. Der stand am weitesten weg. Ging aber in einer Runde. Ich weiß nicht mehr, wieviel ExpPs es waren, auf jeden Fall über 40.000. Hat mir dann auch Party-Level 10 eingebracht.

Mehr war heute nicht zu schaffen, das Ganze hat fast 90 Minuten gedauert. Unglaublich. Ich habe danach noch die Läden abgeklappert (ohne Combats), Fuzzfas fehlt allerdings noch. Danach fange ich endlich an, Vi zu befreien.

Dominus, Tag 06, Zeit 18:51 Uhr
Ort : Arnika, Spaceship

Vi ist frei !

Alles hat perfekt funktioniert. Der große Combat vor dem Schiff lief normal. Ich konnte in der Überraschungsrunde erstmal alle Bomben einsetzen. Das hat zumindest Magus McDermit so geschwächt, das ich mich nicht mehr um ihn kümmern mußte. Alle anderen wurden in den nächsten Runden komplett mit allen möglichen Wölkchen berieselt. Zwischendurch habe ich die Violin of Elements eingesetzt und einen Deathstalker beschworen. Wenn die auf der richtigen Seite sind, hat man einen guten Partner Very Happy. Dann noch ein Canned Elemental mit einer Crusher Crab. Das Hogar-Regenerationswunder hat dauernd auf den Stalker eingehackt und nichts erreicht. Der Nervigste war (natürlich) Hukk. Diese Socke hat doch mindestens 6 Attacken pro Runde. Das kann einen schon frustrieren. Dann hat mir Naked Thorn auch noch geholfen. Den Möchtegern-Hogar habe ich mit dem Shocker-Glove binnen 2 Runden so bearbeitet, daß er trotz dieser doch recht üppigen Regenerationfähigkeit weg war. Der Dieb hat dabei sehr gut getroffen und auch meine Polearm-Lady. Nachdem dann alle platt waren, die direkt vor mir standen, blieb noch der Typ übrig, der immer aus der Distanz schmeißt ( ich habe doch glatt den Namen vergessen ). Wie dem auch sei : Ich bin dann 'rübergelaufen und habe ihn zwei weiteren Runden beseitigt.

Während ich im Schiff war, kam ein großer Haufen Corpse Slimes mit Rotting Rats um die Ecke. Ich hasse es, wenn ich mich mit so einem Kleinkram beschäftigen muß ....

Dann die Bomben neu verteilt und die Tür zu Vi geöffnet. Als erstes direkt das Element Shield gezaubert, damit die Whipping Rocks dieser Selene nicht zuviel Schaden anrichten können. Im gleichen Zug wieder alle möglichen langfristigen Bomben geschmissen. Beschwören bringt hier nichts, weil die Typen fast immer außerhalb des Schiffs erscheinen und das ist sinnlos. Dann gab's einen gepflegte Prügelei. Selene hat mit ihren Spells ganz schön genervt, ich mußte einiges an Heilpotions einsetzen. Aber an sich war alles einfach, nur sehr zeitintensiv.

Ich habe nach dem Gespräch mit Vi Myles rausgeschmissen und werde sie jetzt zu den gewünschten Leuten bringen. Danach kommt Myles zweiter Auftrag.

Die Party ist Level 10

Keine Waffenveränderung in der Gruppe.

Dominus, Tag 07, Zeit 14:51 Uhr
Ort : Main Vault-Bank

So, die ganzen Laufereien sind vorbei und Vi ist bei He'Li geparkt. Ich hatte mir bei Myles den zweiten Auftrag geholt. Erstmal das Jail "aufgeräumt" und dann runter zu Grith. Freudig wollte ich wieder meine Gloves einsetzen, aber irgendwie ist ein neuer Tag auch neues Glück. Es hat die ersten 3 Runden überhaupt nicht gefunkt. Da habe ich erstmal die Violin eingesetzt, leider nur sehr mickrig : ein Fire Warden. Dann noch die obligaten Dauerbomben und einen Ring of Fire. Ich wollte mir das eigentlich gespart haben, aber es ging nicht anders. Die Kämpfer trafen gut, aber leider regeneriert sich dieser Typ ja gewaltig. Ohne Unterstützung der Gloves hätte ich ein Problem bekommen. Im vierten Zug hat Grith dann allerdings einen 80er Treffer um die Ohren bekommen und da besonders der Dieb mit seinem Thieves Dagger hohen Schaden anrichtet und auch mal das Glück auf meiner Seite war und alle Fighter Grith in der gleichen Runde mal getroffen haben, konnte ich ihm direkt den Garaus machen. War etwas Glück dabei, denn erst der Shock Rod meines letzten Fighters brachte den Sieg.

Rein in den Vault, die Klamotten dort eingesackt, kurz mit RFS gesprochen (*zrrpp krschhh* ) und dann über den Teleporter wieder raus. Da ich einiges an Potions verbrutzelt hatte, raste ich im Inn erstmal 8 Stunden. Dann klapperte ich erst mal wieder die Händler ab. Leider keine neuen Canned Elemental bei Fuzzfas, allerdings finde ich endlich die erste Travelling Lyre bei ihm. Leider fehlt die Returning Lyre noch. Vielleicht nach dem nächsten Rasten. Bei Braffit kann ich mir ein paar Guardian Angels kaufen. Warum hat der Kerl die Restauration-Potion noch nicht ? Grrrrr.

Aber jetzt geht's erstmal zum Tower. Das Grüppchen wird gepflegt auf die bewährte Art beseitigt. Ein zartes Lied auf der Geige bringt wieder einen Stalker. Super. Zwei kleinere Elemtalbömbchen werden neben den Savant Magi platziert. Es ist mir schon früher aufgefallen : Sobald man einem Magier irgendeine Maus in die Nähe seines Pelzes setzt, wird der öfters abgelekt und beschäftigt sich lieber mit den Kleinmonstern, hier Stick Snare und Pustulant Slime. Letzter ist allerdings für eine Lvl 2 Potion sehr gut. Zwei Attacken mit guter Chance auf Nausea.

Ich setze auch wieder die Methode mit den Arrow Bombs, Flurry Grenades, Surge Sticks und Rod of Darts ein. Da die Feinde auf mich zulaufen, stehen 3 im Kegel dieser Waffen, der Rest dahinter. Diese Teile sind teilweise nur Lvl 3 bis auf den Arrow Bombs und den Dartrod, aber die Vernichtungswirkung ist enorm. 2 der 3 vor mir stehenden sind schon nach der ersten Runde weg. Ein Werfer beackert die Savant Magi mir Concussion Powder. Leider nicht sehr effektiv. Dann *Bumm* ! Gloves-Backfire, Gadgeteer tot ! Mist. Schon wieder ein Toter wegen eines Fehlers. Ich habe jetzt sieben Tote im Gesamtspiel gehabt und alle (!) nur durch Selbstmord. Bisher hat mich noch kein Gegner gekillt. Tja, ich brauche dringend irgendwelche Protektionsteile. Meine Element Shield hat noch 5 Anwendungen, dann habe ich nichts mehr. Den werde ich nur noch benutzen, wenn ich gegen echte Spitzenmagie kämpfe. Der Rest muß mit Healingpotions kompensiert werden. Das ein Alchemist fehlt, merkt man auch schmerzhaft. Ich habe einige Hvy Stamina und Hvy Heal. Na ja, jammern hilft nichts. Ich habe den zerschnetzelten Gadgy direkt wiederbelebt, damit er die ExP mitbekommt. Die Trooper sind eh kein echtes Problem, mein Stalker ist auch sehr effektiv. Dann noch den zähen Rest mit der Kraftkeule beseitigt, einiges an Prügel eingesteckt und endlich war es vorbei. Insgesamt 10 Runden ! Sowas habe ich schonmal schneller geschafft. Und wieder sind einige Bomben und Healings draufgegangen.

Potion eingsackt und wieder runter in den Main Vault. RFS repariert, den Bonus eingesackt, ihn in die Gruppe aufgenommen, rausteleprtiert und den Robbie wieder am Brunnen abgestellt. Sieht als Dekoration neben der Phoonzang-Statue hübsch aus Very Happy Außerdem habe ich einen Helfer im Stadtzentrum, falls mal wieder irgendein Schrott auftaucht.

Den Rest der Stadt mit dem HLL Gebäude und der Crypt mache in als Nächstes.

Dominus, Tag 08, Zeit 23:44 Uhr
Ort : Arnika Eingang Crypt

So, Arnika ist fast erledigt.

Zunächst hatte ich den armen Tramain von seinen Belagerern befreit. Wenn man genug Bomben und einen Überraschungszug hat, ist eigentlich alle einfach. 'Rangeschlichen, gewartet bis sich diese rumwandelnde Zauberine aus dem Wirkungskreis entfernt hat und dann druff ! In der zweiten Runde war schon alles geklärt und nach der vierten Runde war Frieden. Leider mußte ich noch ein Grüppchen Pale Void Zombies beseitigen, aber die sind jetzt kein Problem mehr. Rauf zu Tramain, ein bißchen gequatscht und dann erstmal runter zur Bank.

Ich hatte ja alle NPC's in Arnika kurz angeheuert und ausgeplündert, deshalb stand Naked Thorn ( die Arme) mitten zwischen den Blackwhiskers Rattkin ind der Bank. Sie hat es nicht überlebt ( hähä ... ) . Wenn sich drei dieser Ratten auf einen NPC konzentrieren und immer mit je zwei Attacken auf ihn einprügeln, kommt schon einiges zusammen. Leb wohl, Gutste !

Alles wieder in gewohnter Manier bearbeitet, diesmal ohne große Bombeneinsätze, das wäre bei diesen einfachen Typen Verschwendung. Die nervende Lorrac rannte einem dauernd zwischen die Füße und dieser T'Rang Merc stört auch mehr als er hilft. Dann kurz mit Lorrac kommuniziert ( seufz .... ) und anschließend die Safes geplündert. Ohne Priester kann ich Antones Schwert leider nicht entfluchen, ich muß mir überlegen, ob ich es überhaupt behalte. Die restlichen Safes sind ziemlich müllig. Ein paar Superman Potions und 2 Icebombs sind die ganze erwähnbare Ausbeute.

Draußen latschte wieder so ein großer Gegnerhaufen rum, zwei SpiderGod Clerics, Massen von Schleim und Ratten und ein paar Higardi Cutpurses mit Guild Initiates. Ich warte, bis die Typen so halbwegs in der Mitte sind ( btw letztes X-Ray läuft Crying ) und trete dann einen Schritt nach vorne, damit sie mich sehen und die Prügelei beginnt. Mindestens 40 Darklings beschwören diese Kerle, ehe ihnen die Puste ausgeht. RFS-81, den ich in die Stadtmitte gestellt hatte, wurde von denen umzingelt und fürchterlich vermöbelt, überlebte aber dank meinem (ungewollten, da verschwenderischen) Bombeneinsatz. Aber irgendwie wollte ich nicht, das der Android in den Blechhimmel eingeht. Wings mit Begleiter und Hawk halfen auch noch, deshalb war nach 18 Runden schon Schluß. Achtung ! Bei Wings muß man immer aufpassen. Dessen Spells mißlingen oft ( Noxious Fumes, Toxic Cloud ) , dann darf man nicht in dessen Nähe stehen, weil man den Backfire sonst mitkriegt.

Danach wieder 8 Stunden Rast und die Shops abgeklappert. Keine Returning Lyre, keine Canned Elementals, keine Restoration Potions. Grrrr. Ansonsten wieder alles gekauft was man schmeißen und trinken kann. Ich habe immer noch rund 150.000 Goldstücke. Hoffentlich kommt hier keiner mit dem Spell "Philosophers Bane" rüber. Das wäre echt nicht gut.

So jetzt ist erstmal wieder Pause. Die Crypt ist der letzte Teil, der kommt zum Schluß.

Dominus, Tag 09, Zeit 16:15 Uhr
Ort : Monastery Burz

Ich bin wieder bei Mäusele angekommen.

Über die Crypt gibt es nicht viel zu berichten, alles war irgendwie im Limit. Leider hat der Goblin Chainer einen kritischen Schlag gelandet, was in meiner Party den achten Toten zur Folge hatte ( eigentlich der erste, der wirklich zählt Very Happy ). Danach wieder gerastet, wieder eine Einkaufstour gemacht. Wieder nichts Vernünfiges. Na ja, erstmal egal.

Dann habe ich Arnika verlassen. Der Combat mit den Magus Arachni war gewohnt heftig, aber dank guter Schlagkraft, einem beschworenen Deathstalker und sehr vielen Healpotions habe ich die Giftattacken und einen Lvl 3 Firestorm der Spinnen überlebt. Purify Air ist auch etwas, das ich mir so langsam mal wünsche. Ich frage mich auch, ob die Violine auf Lvl 7 noch was anderes produziert als Deathstalker.

Dann habe ich auf dem Rückweg die gewohnten Prügeleien überstanden und endlich Level 11 bekommen. Ich bin beim Junior Trader vorbeigelatscht und habe wieder ein X-Ray Tool gekauft. Danach bin ich erstmal aus Dankbarkeit in die Kathedrale gelaufen um ein Loblied anzustimmen. Ich konnte bei ihm eine Dwarven Axe kaufen !

Für die beiden Deathstalker habe ich diesmal 12 Versuche mit dem Glove gebraucht. Nicht so üppig. Die Fundstücke waren unbrauchbar, also habe ich alles verkauft. Ich konnte bei Burz auch endlich den StoneThrower und einen TrollSkin-Cloak kaufen. Konnte der die Tools nicht etwas früher bekommen ?

Jetzt stehe ich vor der Entscheidung : Trynton oder Mt. Gigas. Im Norden wartet die WormRoot, allerdings habe ich genug Potions gesammelt um die zu beseitigen, besonders mit der Violine und den kleinen anderen Beschwörungspotions. Mein kleiner Trick wird also ziemlich sicher funktionieren. Allerdings rennen danach im Base Camp ein paar fette Brocken vor dem Eingang rum ( Lvl 20 oder höher ). Und ich habe kein Mindread-Tool im Moment, um von Sgt Kunar die Info zu bekommen, mit der ich an den Fake-Pass komme. Irgendwo gibt es noch ein zweites Ankh mit Mindread drauf, aber leider weiß ich nicht mehr, wo ich das gefunden hatte. Wenn ich nach Süden gehe, müßte ich Rattus ignorieren, wegen der Gefahr mit dem Bug. Ich habe zwar die Lyre, mit der meine Barden die Portale setzen könnten, aber leider noch keine Returning Lyre. Bewußt an NPC's vorbeirennen, obwohl man bei denen gute Sachen kriegen kann, ist nicht so mein Ding. Ich muß noch mal drüber nachdenken, ob man in Trynton eine Return-to Protal-Lyre findet. Irgendwie meine ich ja, aber vielleicht war es ja auch nur eine mit Set-Portal.

Mal sehen, für was ich mich entscheide.

Dominus, Tag 10, Zeit 08:32 Uhr
Ort : Haus Arnika-Trynton-Road

So, auf geht's.

Da ich ohnehin schon keinen Geschwindigkeitsrekord mehr erzielen kann, habe ich noch mal 8 Stunden gerastet. Dadurch habe ich nuch ein weiteres X-Ray Tool beim Trader bekommen. Immerhin habe ich jetzt 6 Anwendungen mit Level 2. Nicht viel, aber immerhin. Dann 'raus und draußen beim zweiten Trader wieder ein paar Bömbchen gekauft.

Über die Prügeleien bei der Wanderung schreibe ich jetzt nicht mehr viel, solange alles der übliche Kram ist und nichts besonderes passiert.

Dann rüber zur Arnika-Trynton-Road und rein nach Arnika. Ein schneller Rundlauf, um die Händler nochmal abzuklappert. Wieder einen Haufen Zeugs gekauft ( wieder ohne meine speziellen Wunschtools .. ) und dann rein zu Fuzzfas und dort das erste Portal gesetzt. Ich habe Arnika dann wieder verlassen und bin Richtung Trynton marschiert. Keine Feindkontakte bis zum Haus.

Das scheint jetzt nicht viel zu sein, hat mich aber mit all denn kleinen Prügeleien auf der Arnika Road und in Arnika fast 2 Stunden gekostet. Deshalb geht es erst morgen weiter.

Dominus, Tag 10, Zeit 14:09 Uhr
Ort : Eingang Retro 1

Es gibt immer noch nichts besonderes zu vermelden. Das einzig Erwähnenswerte ist, daß die Road ein geeigneter Ort für Prügelorgien ist. Pestilent und Chameleon Rat en Masse, Dutzende Trynnie Outlaw etc. Rattus Rattus habe ich (noch) ignoriert, den befrage ich, bevor ich Trynton betrete.

Erstmal die 3 Waffen eingesackt und die PlagueAxe angelegt.

Danach hatte ich den Combat mit der Oathguard angefangen. Der Bursche teilt ja ganz enorm aus. Ich hatte meiner Frontreihe vor dem Kampf eine Dosis Guardian Angels verpaßt. War auch nötig, denn die Guard kann 6 mal pro Runde hauen. Ein Schaden von 50 Punkten ( bis 70 wenn einer k.o. geht) sind nicht selten. Natürlich wieder im Überraschungsmodus. Ich habe alle möglichen Bomben geworfen, eine Crusher Crab und einen AirSquid beschworen. Die Begleiter der Guard sind anfällig für Magie, die Guard weniger. Die in etwas Abstand stehenden Trader-Guards und Picusse kommen auch noch 'rübergelaufen. 7 Runden dauert es, dann ist Frieden.

Die Geistergruppe ignoriere ich erstmal. Die sind gefährlich, auch für eine Gruppe mit vielen HPs. Die Sige Shade mit dem Psionic Blast kann schweren Schaden anrichten, besonders da dieser Spruch eine große Reichweite hat. Vielleicht schleiche ich mich da auch erstmal vorbei, denn wertvolle Beute finde ich da wohl nicht.

Also hole ich erstmal das Holy Water und ab geht's zum Friedhof. Unglaublich, was für Prügelorgien ( auch wenn ich mich wiederhole Very Happy). Assault Trooper und Rattkins aller Art, Mud Men, Plants, alles ist vertreten. Das feste Grüppchen auf dem Friedhof ist dagegen fast schon langweilig. Danach alle Runen bedrückt, den Dolch reingesteckt und die Klamotten eingesackt. Ein Cure Disease in den Friedhofskiste gefunden, nett.

Wieder habe ich räumlich nicht viel erreicht, aber fast 3,5 Stunden Spielzeit gebraucht. Wenn das mit den Kämpfen so weitergeht, bekomme ich hier noch Level 12.

Tja, wenn ich jetzt in das Retro gehe, muß ich es auf normalem Weg verlassen, eine Return-Lyre habe ich ja noch nicht. Ich weiß, das in der Dungeon Lvl 6 oder 7 Türen sind und auch einige auf Lvl 4 oder 5 . Ich habe zwar Scrolls oder Knockpicks, aber ob der Dieb alle mittleren Türen ohne Hilfe aufkriegt ? Ich kann schließlich nicht dauernd die Tools einsetzen, denn sonst muß ich da unter noch mein Leben verbringen und werde noch zu einem Dungeon Crawler Very Happy.

Oder opfere ich noch etwas Zeit und laufe wieder zurück nach Arnika und raste einige Male, bis noch ein paar neue Sachen auftauchen. Ich weiß, daß Fuzzfas die Returning Lyre zu diesem Zeitpunkt haben muß, schließlich hatte ich sie da schon früher gekauft.

Mal sehen.

Dominus, Tag 12, Zeit 18:22 Uhr
Ort : Eingang Retro 1

Kleiner Prügel/Einkaufszwischenbericht :
Level 12 ist erreicht. Eigentlich unglaublich. Ich habe nur die Monastery und Arnika komplett gemacht, die Straßen nur teilweise. Das hier solche Prügelorgien möglich sind, habe ich in diesem Mod noch nicht erlebt.

Ich habe durch das Rasten soviel Offensiv- und Defensivpotions angehäuft, das ich im Moment wohl mehr als wandelnder Chemieladen durchgehen würde, denn als Abenteurer Very Happy.

Was soll's, das Zeug wird wohl gebraucht. Ich konnte auch noch ein paar Knock-Knock-Scrolls erstehen. So früh (bzgl Partylevel) war ich noch nie in diesem Retro. Ich erinnere mich dunkel an irgendwelche gefählichen Köpfe und Moraxe. Da werde ich aufpassen müssen, denn Schutzmöglichkeiten habe ich keine mehr. X-Ray auch nicht. Das wird da unten im Dunkeln sicher interessant. Ich würde das Retro jetzt noch auslassen, wenn ich ein drittes Portal setzen könnte, aber leider habe ich nur zwei Barden.

Aber ich habe jetzt endlich die Returning Lyre und somit den Rettungsanker für's erste Retro. Falls es zu gefählich ist, muß ich auf das Retro verzichten. Wäre allerdings schade. Kampftechnisch habe ich keine Sorge, wie schon erwähnt, ist es der nicht vorhandene Magieschutz der mir Sorgen macht. Ein Level 2 Terror hat vor kurzen schon mal 5 meiner 7 Kämpfer k.o. gehauen.

Am Wochenende gehts dann mit dem Retro los.


Dominus, Tag 13, Zeit 16:45 Uhr
Ort : Eingang Trynton Tree

Tja, es ist gelaufen wie befürchtet. Ich habe Retro 1 verlassen. Nicht wegen den Kämpfen oder mangelndem Schutz, sondern wegen der Dunkelheit. Auch wenn da in unregelmäßigen Abständen Lampen hängen, ist es fast unmöglich, die Türen zu sehen. Außerdem gibt es Räume, in denen kein Licht ist, dann kann man die gegenüberliegende Wand nicht mehr sehen. Ohne X-Ray stolpert man da rum, ohne Sinn und Verstand. Die Retros werde ich also erst machen, wenn ich die Lampe habe. Also wird das wohl noch was dauern, Mt. Gigas ist noch weit weg Very Happy. Mal sehen, ob die Bugzone auf der Arnika-Trynton-Road den Zugang von Trynton aus noch gestattet.

Also ab nach Trynton. Basismäßig erst mal den Boden erledigt. Mann, das hatte schon was. Bloatfang ist ohne Schutz ein harter Brocken, besonders das Gift ist der Hammer. Ohne Guardian Angels wäre das schief gelaufen, trotz der vielen Potions. Eine beschworene Crusher Crab und ein Fire Warden haben mir helfen müssen. Das Vieh kleinzuholzen war echte Arbeit und sehr Potionintensiv. Hinzu kommt, das die Offensivpotions so langsam die Wirkung verlieren. Lvl 3 Bömbchen werden echt zu mickrig für diese Kaliber. Und die Rods oder der Glove haben auch nicht wirklich geholfen, zumal der Gadgeteer ja damit recht schnell Stamina verliert.
Dem Mercenary Grüppchen bin ich erstmal ausgewichen, da ist (wimre) ein Rapax Templar und eine Magierin mit ein paar Prüglern dabei und auf dem Boden gibt es nicht viele Stellen, an denen man sowas riskieren kann. Einen Kampf im freien Gelände kann ich mir ohne Absicherung nach hinten nicht leisten.
Rottwood war da schon leichter. Chief Gari und ein Mook haben geholfen und noch ein Deathstalker. Bei diesem Holzbalken klappte es auch ganz gut mit Rod und Glove. Danach habe ich noch kurz mit Gari etwas geplaudert und im Eingang zum Baum das Camp aufgeschlagen. Der Plan ist jetzt erstmal, sich bis Anna durchzuschlagen und dort das Trynton Portal neu zu setzen. Von dort werde ich nochmal zurück nach Arnika springen und wieder Healpotions besorgen.
Auf den Rattkin Tree bin ich gespannt. Da kann man ja auch Titanprügeleien kriegen, das weiß ich noch von meinen Durchgang mit einer normalen Truppe.


Zuletzt bearbeitet von Loudhy am Di 07.08.2007 - 07:37, insgesamt 47-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Do 14.06.2007 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Tagebuch Dominus, Tag 16, Zeit 22:17 Uhr
Ort : Upper Trynton, Madras

So, nach der Rast klettere ich erstmal im Baum rauf. Unglaublich viel Kleinzeug, eine ziemlich abstrakt aussehende ( weil alle auf einem Fleck stehende ) Gruppe von Spinnen und am oberen Ende ein Begrüßungskommitee aus Kultisten, Briganten und Dungeon Crawlern sorgen dafür, daß man sich gleich heimisch fühlt. Besonders letztere. Die sollen gefälligst da bleiben, wo sie hingehören ! In den Retros Very Happy.
Aber was soll's, da muß man durch. Ich muß mich in den Baumausgang zurückziehen, weil ich sonst von den Magiern von oben beharkt werde. Das führt natürlich dazu, daß der Kampf sehr lange dauert, weil die natürlich alle erstmal runterlaufen müssen. 16 Züge insgesamt. Danach ist auf dem Bäumchen erstmal Frieden.
Meine Gruppe sammelt erstmal alles ein. Standard.

Dann kommt ein Lift und ab geht's nach oben. Nachdem der Lift angehalten hat, greift mich direkt eine große Gruppe Rattkin an : 6 Goons, 4 Sniper und ein paar Wespen. Wieder eine ewig dauernde Prügelei, weil hinter dem Lift ja direkt ein sich nach oben windender Gang liegt. Dadurch kann man Flächenbomben nicht so gut einsetzen. Außerdem sind die Biester unglaublich zäh und mit maximal 4 Attacken auch verdammt gefährlich. Gott sei Dank passen davon nur 2 nebeneinander, sonst hätte ich ernste Probleme bekommen . Ich war gezwungen, ein paar Hellfire-Granaten einzusetzen. Es ging wieder viel Healing drauf. Schade. Allerdings finde ich u.a. ( O Wunder !) eine Armorplate Scroll. Mal sehen, wann ich die einsetze und ob sie überhaupt was bringt.

Weiter geht's. Ein megafetter Schleim blockiert den Weg und nach dem ersten Zug sind erstmal wieder alle vergiftet. Gadgeteer und Barden fallen erstmal aus, die haben genug damit zu tun, das Gift zu heilen, damit sie nicht nach wenigen Runden abkratzen. 19 Schadenspunkte vom Gift je Runde haben ich gesehen, das hält ja der beste Abenteurer nicht aus. Das Vieh ist auch unglaublich zäh, schlimmer als Bloatfang. Ich weiß, daß der Bursche sehr empfindlich auf Feuer reagiert, aber ohne Magier kann ich nur meine ganzen Feuerbömbchen verbraten. Dann erwischt es doch noch wieder einen Barden, weil der nicht genug Healpotions am Mann hatte. Tot. Aber ich kann ihn wiederbeleben, bevor der Combat endet, damit haben wenigstens alle die Punkte abbekommen. Es ist nicht mehr weit bis Level 13.

Einkauf bei Anna, eingesackt was möglich war.

Dann folgen noch Prügeleien gegen Vines, Trynnie Outlaws, Rattkin Guards und Thieves, aber endlich erreiche ich den Zoo. Zuerst werden die Fairies gekillt. Einfach. Die haben zwar Lvl 15, aber kaum HPs und damit sind sie eine leichte Beute der Fighter. Das Bäumchen ist zäher, aber lange hält es auch nicht durch. Danach gebe ich Bobo ein Schlafmittel, dann mache ich die Tür auf und mache ihn platt. Er wird zwar wach, aber was soll's ? Ich finde bei ihm einen Hogar Tusk. Dann die Rynjin. Verdammt haarig. Glück gehabt. Ich beschwöre einen Stalker in der ersten Runde, bevor die Hälfte der Gruppe irrsinnig wird. Der Spruch war wohl nicht so hochwertig, Level 2 oder so, deshalb bin ich schnell wieder fit. IIRC gibt es Sane Mind auf keinem Tool, das von einem Nichtmagier verwendet werdet kann. Da wird auf Bayjin wohl noch die Freude aufkommen...
Es erwischt mich noch ein zweites Mal, dann ist Frieden. Ich setze das Trynton Portal erstmal hier neu, weil ich wieder nach Arnika zurück muß, um Healpotions zu kaufen. Zweimal Rast, zweimal Shoppingtour, ganz üppig diesmal : eine zweite Returning Lyre und eine Menge Restoration Potions. Endlich. Ich kaufe wieder alles was geht und springe zurück nach Trynton. Dann wird die Monstergrupe in dem Haus beseitigt. Ich habe nicht aufs Schild gesehen (Rising Elms ? ) Jedenfalls da, wo die Zuzu Petals sind. Unglaublich zähes Pack. Die haben dann auch noch einige Demons beschworen, die dann auch noch seitlich neben mir entstanden sind. Bei dem Kampf hatte ich wirklich Glück. ( Das Wort muß ich im Moment zu oft verwenden, das gefällt mir nicht ! ) Ich habe die Armorplate Scroll eingesetzt und mußte einen Zweifronten-Kampf führen. Hätten meine Kämpfer nicht so viele Punkte gehabt, wäre es schief gegangen. Ich habe Bomben geschmissen, soviel es ging, zusätzlich habe ich noch zwei Canned Elementals eingesetzt, eine davon hinter den Dämonen. Ein Juggernaut war dabei. Der hat gut mitgeholzt. Trotzdem blieb zum Schluß noch irgend extrem magieresistenter Typ übrig. Nach dem Combatende sprang dessen Farbe auf dem Radar wieder von Rot auf Gelb zurück.

(Achtung ! Das heißt, wenn man ins Haus geht, stürzt das Spiel ab.)

Also Combat wieder eröffnet und eine Bombe geschmissen. Der Typ wurde wieder feindlich und ich konnte reinlaufen und ihn umhauen. Dann bin ich rauf zu Madras, habe mit ihm gesprochen, die Pülverchen eingesackt und gerastet. Das nächste wird der 7th Bough sein.


Tagebuch Dominus, Tag 20, Zeit 10:22 Uhr
Ort : Swamp Bridge

7th Bough, dort wartet die Trynnie Weisheit und nebenbei einige interessante Prügeleien. Die Rapax-Truppe in der Bücherei hat es leider geschaft, die kleinen Verteidiger umzuhauen, bevor ich diese Eindringlinge umhauen konnte. Ich liebe diese Pelzlinge ... Sad
Die drei Oaks habe ich rausgelockt in den nichtmagischen Beriech, damit die ihre Spells nicht einsetzen konnten. Sie sind mir auch brav gefolgt und ich konnte sie dann mit meinen Fightern zu Brennholz verarbeiten, trotzdem die Bäumchen Body of Stone gezaubert hatten. Ich habe den Spell früher nie eingesetzt, ich weiß jetzt auch warum. Man hatte nicht den Eindruck, das mein angerichteter Schaden kleiner war als sonst.

Dann war noch die Riesenfledermaus in Reichweite und wollte mich fressen, sie ging aber nach dem ersten Schlag mit der Disruptor Mace k.o. (hehehe....)

Dann noch Brückenbauer gespielt, um rüber zu den Rattkins zu kommen. Die Prügelorgie mit den Ratten beschreibe ich jetzt nicht detailliert, ich habe den nächsten Level erreicht und die Gruppen haben mich Stunden gekostet. Es waren insgesamt gesehen :Goons, Thieves, Guards, Sniper, Golin Elite, Grave Ghouls, Mage Guards und knapp 30 WarGuards ( summoned natürlich ), Brigand und Rogue Leader, Swarming Wasps und Blinding Wasps . Außerdem noch diese nervigen HLL-Typen und dieser Riot-Control-Druid. Sie haben mehr gestört als geholfen. Na ja , das Problem hat sich erledigt, sie sind von den Ratten beseitigt worden.

Habt ihr schon mal eine Curse-Falle ausgelöst ? In einem solchen Fall solltet ihr sehr viel HPs haben, sonst habt ihr es hinter euch. 5 Tote, nur 2 Fighter haben die Barlone-Kiste überlebt. Und das trotz Locks und Traps 70. Ich habe wirklich in dem Moment geglaubt , diese miese Ratte grinsen zu sehen. Ich habe dann hier das Trynton-Portal gesetzt, damit ich sofort zurückhüpfen kann.

Nach dem Gequakel habe ich dann die Breeder beseitigt. Nichts besonderes an sich, nur durch die zusätzlich dort rumlaufe Truppe, bestehend aus einer Ratte ( hatte sogar einen Namen, nur habe ich mir den nicht gemerkt) , einigen Untoten und Rattkins hat das solange gedauert. Das Prügeln wird immer besser, wenn ich jetzt noch an Magie-Protektion und den X-Ray Scanner komme, ist das Spiel gelaufen.

Dann über das Seil wieder nach Trynton und rein in den Sumpf. Ich treffe schnell den Savant beim Danger Swamp Gas-Schild und teleportiere sofort zurück, um Barlone das Astral Dominae abzukaufen. Ich habe gerade noch genug Gold, bin allerdings jetzt erstmal pleite. Dann bin ich noch mal das Seil runter und wieder zurück in den Sumpf. Dort setzte ich ein Portal. Dann erstmal wieder rüber nach Arnika, ich habe dort erstmal das ganze Zeug verscherbelt, das sich bei den Prügelorgien angesammelt hat und das ich nicht brauchen kann . Meine Leute waren schon teilweise überladen und das muß ja nicht sein. Auf die Bonuserfahrungspunkte von Chief Gari und Madras verzichte ich, ich habe keine Lust mich wieder mit Massen von Pack auseinanderzusetzen, um die Beiden zu erreichen.

Wieder zurückteleportiert in den Sumpf und das Gebiet abgegrast. Ich treffe Helligatoren ( die laß ich in Frieden Very Happy ), Massen von Flesheatern ( ich fange mir leider einiges an Disease ein ) und Tonnen von Mosquitos aller Art . Sehr einträglich aber auch aufwendig, da einige dauernd auf Distanz irgendwelche Stinger schießen. Der Teersee intereesiert mich nicht groß, ich benutzte die leeren Flaschen um Ring of Fire-Bombs zu produzieren. Die sind sehr hilfreich. Cherry Bombs kann ich bei Fuzzfas in Arnika kaufen.

Tja, Ich speichere jetzt erstmal an der Brücke, mir reicht es erstmal. Räumlich bin ich mal wieder nicht sehr viel weiter gekommen, aber das waren doch satte 15 Stunden Spielzeit, da im Rattkin Tree kaum ein Kampf unter 30 Minuten gedauert hat. Rekord war 1h 50 Minuten ! Sowas muß man genießen. Wenn man an die MageGuards nicht rankommt und keine Bomben wegen der Eye for an Eye-Spells einsetzen kann und wenn die dann auch noch in jeder Ecke WarGuards beschwören und man sich damit sprichwörtlich durch die Massen durchholzen muß, betet man später nur noch um Erlösung von dem Spiel ( und darum das es keinen Crash gibt Very Happy ).

Ich habe so eine Art Spiel ja auch mit Flames ersten Mod gespielt, aber der war um Läääääääääängen einfacher und schneller. Man merkt beim DS Mod doch sehr stark, das einem Magier fehlen. Die würden doch einiges einfacher machen, besonders bei diesen Riesengruppen. Nicht wegen der Gruppenspells, klar, sonder wegen der Spells, die einzelne Feinde bekämpfen. Damit könnte man gezielt die ungeschützten Feinde angreifen. Besonders für die WarGuards wäre das gut gewesen.


Zuletzt bearbeitet von Loudhy am Mo 20.08.2007 - 15:11, insgesamt 25-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magnus Ver Magnussen
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 2254
Wohnort: Thronheim Trainingshalle, mithin auch Nilbog

BeitragVerfasst am: Do 14.06.2007 - 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich kurz zwei Fragen stellen?
1) Was ist Ext.Swords?
2) Was ist CraZy Doll? Diesen Gegner kenne ich nicht, was kann der Besonderes?

_________________
"So gute Aufnahmen mit einer Handykamera kenne ich eigentlich nur aus "Kohlezangen exposure"." (Roman Tisch, Schlag von hinten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trojien
Goblin
Goblin


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2003
Beiträge: 31


BeitragVerfasst am: Do 14.06.2007 - 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mit Ext. Swords sind Schwerter mit verlängerter Reichweite (extended Range) gemeint, sowie das Giant Sword etwa.
_________________
Retro Addicted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 18.06.2007 - 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tagebuch Dominus, Tag 07, Zeit 14:51 Uhr
Ort : Main Vault-Bank

So, die ganzen Laufereien sind vorbei und Vi ist bei He'Li geparkt. Ich hatte mir bei Myles den zweiten Auftrag geholt. Erstmal das Jail "aufgeräumt" und dann runter zu Grith. Freudig wollte ich wieder meine Gloves einsetzen, aber irgendwie ist ein neuer Tag auch neues Glück. Es hat die ersten 3 Runden überhaupt nicht gefunkt. Da habe ich erstmal die Violin eingesetzt, leider nur sehr mickrig : ein Fire Warden. Dann noch die obligaten Dauerbomben und einen Ring of Fire. Ich wollte mir das eigentlich gespart haben, aber es ging nicht anders. Die Kämpfer trafen gut, aber leider regeneriert sich dieser Typ ja gewaltig. Ohne Unterstützung der Gloves hätte ich ein Problem bekommen. Im vierten Zug hat Grith dann allerdings einen 80er Treffer um die Ohren bekommen und da besonders der Dieb mit seinem Thieves Dagger hohen Schaden anrichtet und auch mal das Glück auf meiner Seite war und alle Fighter Grith in der gleichen Runde mal getroffen haben, konnte ich ihm direkt den Garaus machen. War etwas Glück dabei, denn erst der Shock Rod meines letzten Fighters brachte den Sieg.

Rein in den Vault, die Klamotten dort eingesackt, kurz mit RFS gesprochen (*zrrpp krschhh* ) und dann über den Teleporter wieder raus. Da ich einiges an Potions verbrutzelt hatte, raste ich im Inn erstmal 8 Stunden. Dann klapperte ich erst mal wieder die Händler ab. Leider keine neuen Canned Elemental bei Fuzzfas, allerdings finde ich endlich die erste Travelling Lyre bei ihm. Leider fehlt die Returning Lyre noch. Vielleicht nach dem nächsten Rasten. Bei Braffit kann ich mir ein paar Guardian Angels kaufen. Warum hat der Kerl die Restauration-Potion noch nicht ? Grrrrr.

Aber jetzt geht's erstmal zum Tower. Das Grüppchen wird gepflegt auf die bewährte Art beseitigt. Ein zartes Lied auf der Geige bringt wieder einen Stalker. Super. Zwei kleinere Elemtalbömbchen werden neben den Savant Magi platziert. Es ist mir schon früher aufgefallen : Sobald man einem Magier irgendeine Maus in die Nähe seines Pelzes setzt, wird der öfters abgelekt und beschäftigt sich lieber mit den Kleinmonstern, hier Stick Snare und Pustulant Slime. Letzter ist allerdings für eine Lvl 2 Potion sehr gut. Zwei Attacken mit guter Chance auf Nausea.

Ich setze auch wieder die Methode mit den Arrow Bombs, Flurry Grenades, Surge Sticks und Rod of Darts ein. Da die Feinde auf mich zulaufen, stehen 3 im Kegel dieser Waffen, der Rest dahinter. Diese Teile sind teilweise nur Lvl 3 bis auf den Arrow Bombs und den Dartrod, aber die Vernichtungswirkung ist enorm. 2 der 3 vor mir stehenden sind schon nach der ersten Runde weg. Ein Werfer beackert die Savant Magi mir Concussion Powder. Leider nicht sehr effektiv. Dann *Bumm* ! Gloves-Backfire, Gadgeteer tot ! Mist. Schon wieder ein Toter wegen eines Fehlers. Ich habe jetzt sieben Tote im Gesamtspiel gehabt und alle (!) nur durch Selbstmord. Bisher hat mich noch kein Gegner gekillt. Tja, ich brauche dringend irgendwelche Protektionsteile. Meine Element Shield hat noch 5 Anwendungen, dann habe ich nichts mehr. Den werde ich nur noch benutzen, wenn ich gegen echte Spitzenmagie kämpfe. Der Rest muß mit Healingpotions kompensiert werden. Das ein Alchemist fehlt, merkt man auch schmerzhaft. Ich habe einige Hvy Stamina und Hvy Heal. Na ja, jammern hilft nichts. Ich habe den zerschnetzelten Gadgy direkt wiederbelebt, damit er die ExP mitbekommt. Die Trooper sind eh kein echtes Problem, mein Stalker ist auch sehr effektiv. Dann noch den zähen Rest mit der Kraftkeule beseitigt, einiges an Prügel eingesteckt und endlich war es vorbei. Insgesamt 10 Runden ! Sowas habe ich schonmal schneller geschafft. Und wieder sind einige Bomben und Healings draufgegangen.

Potion eingsackt und wieder runter in den Main Vault. RFS repariert, den Bonus eingesackt, ihn in die Gruppe aufgenommen, rausteleprtiert und den Robbie wieder am Brunnen abgestellt. Sieht als Dekoration neben der Phoonzang-Statue hübsch aus Very Happy Außerdem habe ich einen Helfer im Stadtzentrum, falls mal wieder irgendein Schrott auftaucht.

Den Rest der Stadt mit dem HLL Gebäude und der Crypt mache in als Nächstes.


Zuletzt bearbeitet von Loudhy am Mi 11.07.2007 - 09:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trojien
Goblin
Goblin


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2003
Beiträge: 31


BeitragVerfasst am: Fr 22.06.2007 - 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß (kann mich aber auch irren) hat Vitality nur einen Einfluss auf Disease und Poison-Wahrscheinlichkeit.
Ich glaub bei Freeze All wird der Piety-Wert bzw. Iron Will eingerechnet.

Was die Widerstände angeht, +10 kann man eh knicken. Bei den -15 hattest du wahrscheinlich nur glück, eben against all odds Wink

_________________
Retro Addicted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trojien
Goblin
Goblin


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2003
Beiträge: 31


BeitragVerfasst am: Di 26.06.2007 - 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich aber auf jeden Fall , dass du nicht aufgibst!
Es ist echt spannend dein Tagebuch zu lesen Wink

_________________
Retro Addicted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pottenham
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.05.2002
Beiträge: 967
Wohnort: Moria

BeitragVerfasst am: Di 03.07.2007 - 02:05    Titel: Antworten mit Zitat

:winken:

Glückwunsch Top
Nach solchen Massenschlachten fühlt man sich immer als ob man was großes vollbracht hätte,dafür liebe ich dieses Spiel (und diese Mod).
Mach weiter so,jetzt kriegst Du die andere Gruppe vor Vi auch noch klein.
Respekt


Grüße aus Pottenham

_________________
Der Homungus herrscht über das Wüstenland !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trojien
Goblin
Goblin


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2003
Beiträge: 31


BeitragVerfasst am: Di 03.07.2007 - 03:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hat man ja auch : Arnika um ein Stück schöner gemacht Very Happy
_________________
Retro Addicted
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pottenham
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.05.2002
Beiträge: 967
Wohnort: Moria

BeitragVerfasst am: Di 10.07.2007 - 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

:winken:

Jippieh,es geht weiter Smile
2 Treffer mit dem Shocker Glove in 2 aufeinanderfolgenden Runden? - das hatte ich,glaub´ich,noch nie.



Grüße aus Pottenham

_________________
Der Homungus herrscht über das Wüstenland !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 16.07.2007 - 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich pack die Story mal in die ersten Posts, mal sehen, wie gut das geht. Der neue Teil steht dann immer am Ende ( logischerweise Very Happy )

http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=322497#322497
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magnus Ver Magnussen
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 2254
Wohnort: Thronheim Trainingshalle, mithin auch Nilbog

BeitragVerfasst am: Mo 16.07.2007 - 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ist es eigentlich mit einer Party, die nur aus reinen Magiern besteht genauso schwierig, wie mit einer Party ganz ohne Zauberer? Wenn das auch eine Herausforderung ist, würde ich die gern mal testen.
_________________
"So gute Aufnahmen mit einer Handykamera kenne ich eigentlich nur aus "Kohlezangen exposure"." (Roman Tisch, Schlag von hinten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Di 17.07.2007 - 06:48    Titel: Antworten mit Zitat

Magnus Ver Magnussen hat folgendes geschrieben:
Ist es eigentlich mit einer Party, die nur aus reinen Magiern besteht genauso schwierig, wie mit einer Party ganz ohne Zauberer? Wenn das auch eine Herausforderung ist, würde ich die gern mal testen.


Ich nehme es an, vermutlich schwerer. Besonders später.

Ich hatte mit Flames ersten Mod ja schon mal eine magielose Party gespielt, Sie hat die Ascension am schnellsten geschafft. Keine andere Party war bisher so gut, wie diese damals. Das wird die jetzige auch, warte mal, bis ich etwas für die Magieresistenz habe und noch drei Level mehr. Dann ist der Ofen für die Gegner aus.

Eine Magieparty hatte ich in der Basisversion mal versucht. Ist aber sehr schwer. Man muß unbedingt aufpassen, das einem kein dicker Brocken zu nahe kommt, wenn man nicht dauernd Tote haben will. Auch Geschoßtypen sind gefährlich. Trotz Missile Shield kann ein Mage da ganz schnell den Bach 'runtergehen. Einige Berufe haben ja sehr wenige HPs.

Meine Party bestand deshalb damals aus 2 Priests, einem Bishop und je einem Mage, Alchemist und Psionic. Dann hat man vorne wenigstens ein paar "Kämpfer", denn gute Maces oder Staffs gab es ja. Wie sowas im DS aussieht, vermag ich nicht zu sagen. Ich denke da nur an Multi-Attack-Typen wie z.B. Chopper. Beißen bis zum Abwinken. Ob z.B. ein Priester eine komplette 3er Angriffsreihe zu dem frühen Zeitpunkt (trotz Armorplate) überlebt ? Keine Ahnung.

Ich habe allerdings nicht bis zum Schluß gespielt, reine Magier liegen mir nicht so. Da kann man ja kaum mal was von unterwegs gebrauchen oder anlegen Very Happy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Do 26.07.2007 - 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder ein Stück vom Glück.

http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=322497#322497
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magnus Ver Magnussen
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 2254
Wohnort: Thronheim Trainingshalle, mithin auch Nilbog

BeitragVerfasst am: Do 26.07.2007 - 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wirklich erstaunlich, dass du bei den Händlern so viel Unglück hast. Bei mir hat Fuzzfas die returning lyre sofort gehabt und bei Burz konnte ich beim ersten Besuch den stonethrower rod kaufen. Nur holy water will mir kein Händler anbieten.
_________________
"So gute Aufnahmen mit einer Handykamera kenne ich eigentlich nur aus "Kohlezangen exposure"." (Roman Tisch, Schlag von hinten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 13.08.2007 - 07:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hier geht's weiter.

http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=322525#322525
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magnus Ver Magnussen
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 39
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 2254
Wohnort: Thronheim Trainingshalle, mithin auch Nilbog

BeitragVerfasst am: Mo 13.08.2007 - 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Tötest du Bobo immer?
_________________
"So gute Aufnahmen mit einer Handykamera kenne ich eigentlich nur aus "Kohlezangen exposure"." (Roman Tisch, Schlag von hinten)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 13.08.2007 - 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Früher nicht, aber im DS Mod findet man ab und zu einen Hogar Tusk bei ihm. Soviele Möglichkeit, an den 'ranzukommen gibt es ja nicht. Und Bobo ist bei der Schlagkraft einer Kampfgruppe mit fast Level 13 kein Problem.

Im Basisspiel war ich immer schon so etwa um Lvl 10 hier und da war das bedeutend schwieriger. Da habe ich dann meistens nur den Kram geklaut und ihn in Ruhe gelassen. Zumal das ja immer gemischte Parties mit Magiern und Hybriden waren, die zu dem Zeitpunkt noch nicht die Power von meiner jetzigen Gruppe haben konnten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 20.08.2007 - 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ein neues Stück vom Glück.

http://www.mightandmagicworld.de/phpbb/viewtopic.php?p=322525#322525

Ich mache jetzt mal eine Pause von ein paar Tagen, ich will mich nicht "überprügeln" und die Lust verlieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loudhy
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.04.2004
Beiträge: 1525
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Do 06.09.2007 - 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Verdammt ruhig hier. Seid ihr alle bei Lanas Contest Very Happy ?

Ich spiele da im Moment eine Stargate-Party. Deshalb ruht meine Prügelparty im Moment. ( Sie ist aber nicht tot ! ). Ich könnte die Stargate-Story hier natürlich auch noch in Deutsch eintragen, aber dazu hier ist mir hier zu ruhig. Es scheint so, als wäre hier ja gar nichts mehr los.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Wiz8 - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

72628 Angriffe abgewehrt