Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Wespennest o.ä auf dem Dachboden

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thies
Administrator
Administrator


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 3994
Wohnort: Vega rechts abbiegen + 16 LJ

BeitragVerfasst am: Mo 23.02.2009 - 21:37    Titel: Wespennest o.ä auf dem Dachboden Antworten mit Zitat

Hi,

weiss jemand von Euch rein zufällig, ob das auf dem Bild ein Wespennest sein könnte. Meine Frau hat das soeben auf dem Dachboden "gefunden" und wir sind uns nicht sicher. Vor allem, weil es kein Fenster oder Schlupfloch nach draussen gibt. Wenn es ein Wespennest ist: was müssen wir jetzt machen. Wespen selber haben wir nämlich keine gefunden Confused

Danke im Voraus

Frank-Andre



AAAA0171.JPG
 Beschreibung:
Bild 2

Download
 Dateiname:  AAAA0171.JPG
 Dateigröße:  198.7 KB
 Heruntergeladen:  142 mal


AAAA0165.JPG
 Beschreibung:
Bild 1

Download
 Dateiname:  AAAA0165.JPG
 Dateigröße:  211.64 KB
 Heruntergeladen:  146 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Arthur Dent
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 2338
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mo 23.02.2009 - 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

hier ein Bild eines (ziemlich großen) Wespennestes von einer anderen Website



Ich denke mal, dass das bei euch auch ein Wespennest ist (wobei ich mir allerdings nicht 100% sicher bin, bin kein Experte) - dass man bei euch keine Wespen sieht, hängt wohl mit den Temparaturen zusammen. Es muss noch etwas wärmer werden, bevor die aktiv werden...

Am besten die Feuerwehr rufen. Oder falls du einen Imker im Ort kennst, kann der das Nest eventuell umsetzen. Die Sache selbst in die Hand nehmen würde ich auf keinen Fall - auch nicht im tiefsten Winter.

_________________
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lump
Drache
Drache


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 14.01.2002
Beiträge: 2749


BeitragVerfasst am: Mo 23.02.2009 - 21:58    Titel: Re: Wespennest o.ä auf dem Dachboden Antworten mit Zitat

Thies hat folgendes geschrieben:
Vor allem, weil es kein Fenster oder Schlupfloch nach draussen gibt.


Mein Mann meint, dass wäre das was ihr denkt ..... Razz

Er meint, dass KÖNNTE eventuell ein verlassenes Wespennest sein. Ihr sollt es beobachten ob das der Fall sein könnte.

Wie groß ist es etwa?

Feuerwehr ist ätzend weil die Kosten selber getragen werden müssen und die drehen sich um ca. 300 €uro rum oder mehr. Immer umebdingt vorher die Kosten erfragen, die können richtig, richtig fies sein.
Wir hatten damals ein Nest im Balkongeländer unseres Nachbarn DRIN. Das haben wir selber wegbekommen, indem wir die Viecherl eiskalt umgebracht bzw. flugunfähig gemacht mit einer Sprühflasche (für Pflanzen) und einem Wasser-Spüli-Gemisch darin.

Im Haus drin allerdings könnte übel werden. Denn hier habt ihr keine richtigen Fluchtmöglichkeiten, falls die Viecher hohl drehen. Wenn ihr Pech habt bleibt euch tatsächlich nur die Feuerwehr. Sad

Wenn es kleiner ist kann es aber auch das verlassene Nest einer geschlüpften Schlumpfwespe sein. Dann besteht keine Gefahr. Dann sollte aber irgendwo eine kleine offene Stelle sein wo die Wespe dann mal geschlüpft ist.


.

_________________
Lieber Gruss
bounce

Mitglied im Offiziellen MBH (Ex-Besessener) - Fanclub!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thies
Administrator
Administrator


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 3994
Wohnort: Vega rechts abbiegen + 16 LJ

BeitragVerfasst am: Mo 23.02.2009 - 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Antworten. Das Ding ist fast kreisrund und ca 15-18cm im Durchmesser. Am Boden liegt auch Holzspänne, als wenn die Tiere sich etwas reingefressen haben.

Meine Frau will einen Imker anrufen, das werde wir sicherlich nicht im Alleingang angehen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hafensaenger
Erzengel
Erzengel


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.05.2002
Beiträge: 7175
Wohnort: Fate2 Vers. 17.07.2007

BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

Egal ob Imker, Kammerjäger oder Feuerwehr, viel Erfolg, Frank. Das ist garantiert ein ziemlich großes Wespennest.
_________________
"We choose our joys and sorrows
long before we experience them."

- Kahlil Gibran-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Phillip_Lynx
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.05.2002
Beiträge: 1193


BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei,

das du keine Wespen siehst, liegt daran, das das Nest leer ist (zum Winter sterben die ab Smile.

Und, nach Aussage unseres Imkers und meiner Kameraden bei der FF benutzen Wespen ein Nest immer ein Jahr lang und dann nie wieder.

Wir hatten dies Jahr auch eines und uns wurde gesagt, wenn es geht, einfach bis in Winter aushalten, danach sind die kein Problem mehr, da die im nächstem Jahr dort nicht wieder hinkommen.

Aber vorsichtshalber würde ich euren Imker auch noch mal fragen.

BTW, das ist ein Wespennest Smile

_________________
Gruss Phillip_Lynx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ogerlord
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 26
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.06.2007
Beiträge: 1758


BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das Problem hatte/n ich(wir) letzten Sommer auch.
Ich wohne nämlich unterm Dach und da kamen hin und wieder mal Wespen durch das Dach.
Bis jetzt haben wir dagegen noch nichts unternommen, weil die wenn die in mein Zimmer kommen immer die ganze Zeit vors Fenster fliegen und man sie ohne Probleme erlegen kann.
Sterben die denn ganz sicher über den Winter ab?

_________________
"Lache niemals über einen lebenden Drachen."

- J.R.R. Tolkien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hafensaenger
Erzengel
Erzengel


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.05.2002
Beiträge: 7175
Wohnort: Fate2 Vers. 17.07.2007

BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ogerlord hat folgendes geschrieben:

Sterben die denn ganz sicher über den Winter ab?


Bei einem normalen Winter alle bis auf die Königin und die nutzt das nicht weiter. Die sucht sich ne Drohne und baut anderswo ein neues auf bzw. lässt eines aufbauen. Bei einem harten Winter könnte die auch drauf gegangen sein.

_________________
"We choose our joys and sorrows
long before we experience them."

- Kahlil Gibran-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Abyss
Titan(in)
Titan(in)




Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 2053


BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten auch ein Wespennest auf dem Balkong, die hatten sich in einem alten Sack Erde zwischen etwas gerümpel eingenistet.

Über Wiki hatten wir erfahren, dass die meisten Wespenarten unter Naturschutz stehen und die Beseitigung unter Strafe steht.
Und das Feuerwehr sau teuer ist bla bla.

Letzten Endes wusten wir nicht, was wir machen sollen und haben es einfach ausgessessen.
Im Winter sterben sie ab und die jungen Königinen suchen sich ein anderes Schlupfloch um zu überwintern.

Das Nest kann sicher vorsichtig entfernt werden, und einer Benachbarten Schule, vorzugsweise Grundschule, zu Unterrichtszwecken gespendet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyper
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beiträge: 511
Wohnort: far far away ...

BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

ich hatte n wespennest über meinem fenster -.- und da ich wespenphobie hatte war das für mich die schlimmste zeit ever xD Crying
_________________
mfg
Cyper
:shoot1: :silly: :sword:
Glauben fängt da an wo Wissenschaft aufhört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukas
Drache
Drache


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2002
Beiträge: 2989
Wohnort: Brinkum b. Bremen

BeitragVerfasst am: Di 24.02.2009 - 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte auch mal ein Wespennesz außerhalb des Hauses im Grillberich im Hochsommer. Aber wenn keine Kinder in deren Nähe sind und man keine Angst vor Wespen hat ist das kein Problem. Wir haben häufiger lediglich ein, zwei Meter neben einer kleinen Wespenwolje gesessen. Die tun einem überhaupt nichts solange man sie nicht angreift.

Was Lump geschrieben hat ist kurz gesagt Mord an geschützten Tieren. Wie bereits gesagt wurde gibt es nämlich viele Wespen und Bienenarten die unter Naturschutz stehen. Also auf keinen Fall bei Wespen oder Bienen selber Hand anlegen. Sind es aggressive Tiere einen Kammerjäger oder Imker beauftragen sind sie nicht Aggressiv einfach dort lassen wo sie sind.

In diesem speziellen Fall sind sie ja schon weg also einfach ignorieren.

_________________
Gruß,
Lukas
:itchy:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Castore
Der ewig suchende Moderator
Der ewig suchende Moderator


Alter: 20
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.08.2001
Beiträge: 5341
Wohnort: Monasterium

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hau`s doch einfach mit nem Stock oder so runter und schau was passiert. Im schlimmsten Fall musst du fluchtartig den Dachboden verlassen, im besten Fall ist das `ne leere Hülle, die du danach weg fegen kannst.
_________________
Bye
Cast bounce re

Schlauer Spruch des Jahres 2013:

"Ich ging mit dem Gefühl in´s Bett, dass alle Säufer kennen: Ich hatte mich lächerlich gemacht, aber zum Teufel damit." (Henry Chinaski)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thies
Administrator
Administrator


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.07.2001
Beiträge: 3994
Wohnort: Vega rechts abbiegen + 16 LJ

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also, das Nest war komplett leer. Einen Teil haben wir unserem Sohn heute als Anschauungsobjekt mit in die Schule gegeben, den Rest weggesaugt. Wahnsinn ist aber, dass die Wespen einen Mauerstein daherhinter fast komplett zerstört haben. Da muss jetzt mal alles geprüft und repariert werden.

Danke für Eure Tipps!!!!

Frank-Andre
Webmaster | Admin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kiminod Zom
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 595


BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hau`s doch einfach mit nem Stock oder so runter und schau was passiert. Im schlimmsten Fall musst du fluchtartig den Dachboden verlassen, im besten Fall ist das `ne leere Hülle, die du danach weg fegen kannst.


Der universalratschlag schlechthin! Very Happy Einfach drufkloppe Lachen ist gesund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyper
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beiträge: 511
Wohnort: far far away ...

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

gibts eigentlich killerbienen in deutschland?
eher net oda?

_________________
mfg
Cyper
:shoot1: :silly: :sword:
Glauben fängt da an wo Wissenschaft aufhört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiminod Zom
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 30
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 595


BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

ich denk mal auch ein normaler bienen/wespenschwarm ist unangenehm genug, aber das problem ist ja schon gelöst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arthur Dent
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 2338
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine, dass es diese besonders aggresiven Bienen ("Killerbienen") in Deutschland nicht gibt. Das sind ja afrikanische Bienen bzw. Kreuzungen aus afrikanischen und europäischen Bienen. Die setzen sich in unserem Klima nicht durch.
_________________
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hafensaenger
Erzengel
Erzengel


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.05.2002
Beiträge: 7175
Wohnort: Fate2 Vers. 17.07.2007

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Cyper hat folgendes geschrieben:
gibts eigentlich killerbienen in deutschland?
eher net oda?


Die sind hauptsächlich in Südamerika zu finden und würden unser Klima niemals überleben würde man sie illegal einführen.

_________________
"We choose our joys and sorrows
long before we experience them."

- Kahlil Gibran-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Lukas
Drache
Drache


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2002
Beiträge: 2989
Wohnort: Brinkum b. Bremen

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Bienen sind allgemein nicht aggressiv, da sie an Menschen wenig interesse haben. Bienen sind Tiere die auf den Verzehr von Nektar spezialisiert sind. Wespen dagegen sind Aasfresser und können aggressiv sein. Diese extrem aggressive Sorte namens " Killerbiene" oder "Killerwespe", ein BILD-Name Very Happy , gibt es noch nicht in Deutschland. Aber Globalisierung und Klimaerwärmung können alles bewirken.
_________________
Gruß,
Lukas
:itchy:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cyper
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 31
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beiträge: 511
Wohnort: far far away ...

BeitragVerfasst am: Mi 25.02.2009 - 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

un wie siehts mit hummeln aus xD
ne schmarn Razz

emm wir hatten mal n bienennest in dem holzhäuschen bei unsrem sportplatz wo alle bälle usw drin waren ...
n kumpel von mir hat n ball ins nest geschossen xD und musste um sein leben rennen Razz der hatte danach sau viel AUA xD

also von wegen bienen sind nicht aggressiv xD

ok an ihrer stelle würd ich desselbe machen Very Happy

_________________
mfg
Cyper
:shoot1: :silly: :sword:
Glauben fängt da an wo Wissenschaft aufhört
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Impressum :: Datenschutz :: Cookie-Konfiguration :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

88391 Angriffe abgewehrt