Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Might and Magic X: Legacy - Der Fazit-Thread

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic X: Legacy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie zufrieden seid ihr mit Might and Magic X?
Wunschlos glücklich. So gut oder gar besser wie die alten Teile!
17%
 17%  [ 17 ]
Glücklich. Nicht so gut wie die alten Teile, aber trotzdem sehr gut!
51%
 51%  [ 49 ]
Neutral. Braucht vielleicht noch ein paar Patches...
22%
 22%  [ 21 ]
Enttäuscht. Hatte mir etwas anderes vorgestellt!
4%
 4%  [ 4 ]
Bodenlos enttäuscht. Meh. Einfach nur meh!
4%
 4%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 95

Autor Nachricht
Rinswind
Magier(in)
Magier(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 1000
Wohnort: Dungeon, direkt neben Keeper

BeitragVerfasst am: Do 06.02.2014 - 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Rinswind hat folgendes geschrieben:
Ich frag mich was er am Laserschwert nicht mag?


Er sagt "Laser Light Show" - nicht "Laser Sword" Wink


Ach dann hatte ich das falsch verstanden. Hatte mich schon gewundert und den Zusammenhang nicht erkannt Smile

Gruß

Rinswind

_________________

Berühmte letzte Worte eines Rollenspielers:
Glaubt mir! Ich hab vor kurzem die Höhle untersucht, da ist keiner und die ist leer...Scheiße wo kommt der Drache her?...Happs...Burps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ayren
Soldat(in)
Soldat(in)


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.07.2009
Beiträge: 115


BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Btw ich hab mir neben der Steam Version auch noch die Box geholt. Die Landkarte macht einen guten Eindruck und ist recht gross wenn auch eher etwas zu neumodisch gezeichnet für meinen Geschmack. Die 3 Karten die beiliegen sind ok und die Box Selber ist nichts Spezielles, aber dennoch schön anzusehen. Ich kann diese Box jedem MM Liebhaber empfehlen, auch wenn sie kein originalitäts- Preis gewinnen wird.

http://www.wog.ch/index.cfm/details/product/34507-Might-Magic-10-Legacy

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.04.2002
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:

b) zu WENIG Wert auf Produktionswert gelegt haben, und stattdessen auf billig produzierte Lizenztitel setzten.

Ach Deiner Meinung nach haetten sie noch mehr in Grafik und Schauspieler stecken sollen? Lachen ist gesund


Therak hat folgendes geschrieben:

Lucas Arts hingegen hatte nur noch Star Wars im Portfolio und wurde jüngst von Disney geschluckt.

Relevanz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10169


BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Relevanz war, dass Lucas Arts einer der von mir genannten Unternehmen war, die laut dir wegen zu viel Produktionswert pleite gegangen sind.

Abgesehen davon hast du wohl nicht verstanden, dass ein hoher Produktionswert nicht gleichbedeutend mit hohen Ausgaben ist. Ein günstiges Spiel, das auf Hochglanz poliert wurde hat z.B. einen höheren Produktionswert, als eine millionenschwere Bugschleuder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GameNerdVeggie
Dieb(in)
Dieb(in)


Alter: 37
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.02.2014
Beiträge: 60


BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kann man ein Spiel machen, daß sogar Early Access hatte und trotzdem das Laden von Savegames nicht geht...... Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.04.2002
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Die Relevanz war, dass Lucas Arts einer der von mir genannten Unternehmen war, die laut dir wegen zu viel Produktionswert pleite gegangen sind.

Aber die sind doch gar nicht Pleite gegangen.

Therak hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon hast du wohl nicht verstanden, dass ein hoher Produktionswert nicht gleichbedeutend mit hohen Ausgaben ist. Ein günstiges Spiel, das auf Hochglanz poliert wurde hat z.B. einen höheren Produktionswert, als eine millionenschwere Bugschleuder.


Ach und auf Hochglanz polieren macht die Oma oder wieso kostet das nix? Wer hier wohl was nicht verstanden hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10169


BeitragVerfasst am: Fr 07.02.2014 - 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Lucas Arts konnte technisch gesehen auch garnicht pleite gehen, weil hinter ihm ja noch der Filmkonzern stand. Allerdings wurden nahezu alle Studios geschlossen und sonst auch kaum noch etwas produziert, d.h. intern hat man der Spielesparte wohl einen Riegel vorgeschoben. Kann man also durchaus mit pleite gehen gleichsetzen.

Polieren kostet natürlich auch was, womit wir wieder beim Anfang wären: Hinter der Produktion steckt Ubisoft, die haben Geld. Durch Early Access kamen sie, zweckentfremdend, an noch mehr Geld. Dennoch ist zeigt das Endprodukt an einigen Enden Patzer auf, die man eigentlich hätte wegpolieren können.

Und um mal wieder auf den Ursprung dieser sinnlosen Diskussion zurückzukommen: Ein hoher Produktionswert macht nicht automatisch ein besseres Spiel - aber es vermittelt einen besseren, ersten Eindruck und wertet das Spiel deutlich auf - sofern der Rest stimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gruener Drache
Feuerschütze/in
Feuerschütze/in


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 229
Wohnort: Königreich Bayern

BeitragVerfasst am: So 09.02.2014 - 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zurück zum Thema:

Echt gutes Might and Magic, nur MM6 hats mir noch mehr angetan. Das Spiel hat echt Atmosphäre, aber ich hab noch nie ein Spiel mit dermasen vielen Bugs gesehen. Wär eigentlich am Ende von Akt 3, kann aber nicht weiterspielen weil mir auch nach dem Patch ein Questgegenstand abgeht (der Patch hat eigentlich nur zu zusätzlichem Chaos geführt) und Paladin kann ich auch nicht werden. Mad
Bleibt nur noch von Vorne anfangen. bad

_________________
Den Griechen verdankt die Menschheit zwei Kulturleistungen: Philosophie und Gyros.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.04.2002
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: So 09.02.2014 - 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du keine sinnlosen Diskussionen willst, dann fang sie doch nicht an, Therak.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10169


BeitragVerfasst am: So 09.02.2014 - 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vorsicht mein Lieber, du schießt dir gerade selbst in den Fuß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Armin
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.04.2002
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: So 09.02.2014 - 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nee Dir, ich mag sinnlose Diskussionen. Oder beweist Du mir gerade wie sehr Du sinnlose Diskussionen hasst indem Du eine neue anfaengst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chaosdrache
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.09.2002
Beiträge: 775
Wohnort: Monasterium

BeitragVerfasst am: Di 11.02.2014 - 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich mit Kritik bisher zurückgehalten und wollte das Spiel erst einmal ausgiebig testen.

Erstmal Fundalmentalkritik meinerseits, später werden Punkte ausgeführt, was ich konkret gut und was schlecht finde.

Wichtig auch, ich will das Engament eurerseits keinenfalls herabwürdigen, bin aber vom Entwickler und Publisher maßlos enttäuscht!

Ich kann guten Gewissens sagen, dass dies das schlechteste Might & Magic" ist, welches es je gab und eines der schlechtesten RPGs überhaupt. MM6 - 9 haben auf meiner persönlichen Werteskala 90 - 95 % bekommen. MMX bekommt nur 2 / 10. Es ist überhaupt eine Frechheit, diesen Dreck als "Might & Magic" zu bezeichnen, nur weil ein paar Elemente aus früheren MMs geklaut wurden.

11 Jahre für diesen Dreck gewartet - man hätte lieber von vornherein sagen sollen, dass diese Serie niemals weiter geführt wird. Das wäre besser gewesen. "Might & Magic" ist hiermit für mich endgültig gestorben und ich hoffe, dass es keine "Fortsetzung" mehr gibt und es jetzt endlich gewesen ist.

Ich wundere mich auch, wie unkritisch diese Community MMX gegenüber steht. Nur weil "Might & Magic" draufsteht, wird für viele aus Scheiße Schokolade.


Positiv
Charakterausbau
Große Klassenauswahl
Es gibt "Tanks"
Zauber nützlicher als in anderen MM und schon zu Beginn sinnvolle gute Zauber
Starke Heiltränke
Mitlevelnde Relikte

Negativ
Sehr eingeschränkt was Talentauswahl und Talente je Klasse betrifft
es gibt Reparieren, Erkennen etc. nicht als Talent. Am besten wäre es, auf solchen Unsinn wie kaputte Rüstungen und nicht ident. Gegenstände gänzlich zu verzichten
Oft zu viele Gegner
man kann nicht fliehen
Zauber wie Licht, Gefahrensuche oder Finstere Erkenntnis dauern viel zu kurz und werden in Kämpfen pro Runde ebenfalls verbraucht
zu linear, insbesondere am Anfang
keine Erfahrung für bewusstlose oder gelähmte Charaktere, selbst, wenn der Balken voll ist und keine Verteilung der EP auf andere Charaktere
unausbalancierte Gegner
Karthal ist viel zu groß
kaum Expertenlehrer in der Anfangsstadt
unterschiedlich starke Gegner in Dungeons z. B. Schmiede der Elemente, da wurde wohl daran gespart, separate Dungeons zu entwickelt, ein Bruch mit RPG-Traditionen
bekloppte Rätsel

Sehr negativ
es kommt weder Spaß noch MM-Feeling auf, ich zocke es nur durch weil angefangen & bezahlt
unspielbare EAV & Abzocke
keine freie Bewegung wie in MM6 - 9
völlig veraltetes Map- und Bewegungssystem, das ist nicht "retro", sondern einfach nur Mist! Da spiel ich lieber echte Oldschoolspiele wie MM 1 - 5 oder Dungeon Master
sehr viele Bugs
unerhört lange Wartezeiten beim Laden eines Spielstandes
Anmeldung im Steam / uPlay notwendig
Viel zu häufig eingesetzte Spezialfähigkeiten von Gegnern und falsche Quoten im Bestarium - 10 %? Da kann ich nur lachen, es gibt Gegner die ihre Fähigkeiten immer nutzen und oft auch gegen mehrere Charaktere
Verwirrende Karte; es wurde mit dem ungeschriebenen RPG-Gesetz gebrochen, zwischen 2 Feldern, die man nicht betreten kann, auf der Map einen Leerraum zu lassen
Spiel nicht immer spielbar, da Steam nicht immer verfügbar

_________________
Besser abseits als ohne Wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LeFou
Frischfleisch




Anmeldungsdatum: 09.02.2014
Beiträge: 4


BeitragVerfasst am: Di 11.02.2014 - 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Kritikpunkte wären:

-zu kurz, es fehlt definitiv endgame content(Geheime Stadt, Drachenkönig und so Dinge)
-zu wenig skill möglichkeiten
-endgame ist zu leicht

Wenn man es vergleicht, dann mit MM 3-5. Da verliert es aber imho, vor allem wegen dem Umfang. Trotzdem ist MM X unterhaltsam, aber es ist noch Luft nach oben. Und bei dem Preis von 25 Euro ist das alles mehr wie okay.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukas
Drache
Drache


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2002
Beiträge: 2942
Wohnort: Brinkum b. Bremen

BeitragVerfasst am: Mi 12.02.2014 - 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Schönes Spiel, sehr launig trotz Bugs, kann nicht mehr reden muss weiterspielen, Umberto will noch seine Gedichte und es gibt noch 8 ungetestete Klassen. Very Happy
_________________
Gruß,
Lukas
:itchy:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
naria
Titan(in)
Titan(in)



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 2147
Wohnort: Halsabschneidergasse

BeitragVerfasst am: Fr 14.02.2014 - 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich es jetzt auch mit meiner ersten Gruppe durch habe (Schwierigkeitsstufe Krieger, nur Menschen: 2 Söldner, 2 Magier, abgeschlossen auf Stufe 31 nach 92 Tagen Spielzeit) ziehe ich auch mein Fazit Smile

Zuerst mal bin ich doch überrascht, dass man sich doch recht schnell und gut an die fehlende Bewegungsfreiheit gewöhnt.
Sehr schade finde ich dabei jedoch, dass die begehbare Welt so klein ist und vor allem so beschränkt. Zum Beispiel ist es ja ein Witz die "versteckten" Truhen und Fässer alle zu finden, man muss ja einfach nur stumpf jeder Weggabelung folgen, die die Map hergibt - Kein Vergleich mit den Teilen 6-9, wo man sich wirklich auf sehr spannende Erkundungstouren begeben konnte, da es tatsächlich auch abgelegene Winkel gibt, die sich anzuschauen lohnen.
Als jemand der in RPGs gerne die ganze Karte entdeckt und dafür auch tagelang unterweg ist, fehlt mir einfach was dabei, wenn MMX mich durch die Einschränkung der erlaufbaren Kästchen so stramm auf dem Weg hält.

- Dass man aus Kämpfen nicht fliehen kann - nicht mal, wenn man rundenweise immer vor einem Gegner wegrennt bis man an eine Stadt oder den Tempel gelangt - fand ich anfangs richtig beschissen Very Happy Man gewöhnt sich ja an alles, aber die möglichen Strategien wie man mit Gegnern verfährt sind damit leider auf genau eine begrenzt.
Dass es darüber hinaus kein Fliegen und auch kein richtiges Wasserwandeln gibt, ist aus dem Bewegungssystem her logisch, aber es trägt nur weiter dazu bei, dass man sogut wie keine Möglichkeit hat, auch nur irgend einen Kampf zu vermeiden.
Da es aber im Vergleich zu anderen Teilen auf der Aegyn-Halbinsel auch sehr wenig Gegner in der Gegend rumstehen und man sie eigentlich alle angreifen muss, um genug Erfahrung zusammenzukriegen, ist das nicht weiter tragisch. Für besondere strategische Herausforderungen, wie manche MM-Spieler sie sich nunmal gerne nach xfachem Durchspielen mit unterschiedlichen Herangehensweisen stellen, sehe ich allerdings leider sehr wenig Platz.

- Die Kämpfe selber - in Akt 1 hab ich teilweise noch geschwitzt, vor allem im Leuchtturm. Die Reliquien aus den Krypten und "gefährlichen" Höhlen haben dann sehr geholfen, aber mit der Anheuerung der Leibwächterin Vilma und den 4 zusätzlichen Abwehrversuchen wurde es dann zunehmen zu leicht für meinen Geschmack. Ich weiß nun nicht, ob in der Krieger-Schwierigkeitsstufe lediglich weniger Beute abfällt und in den Geschäften alles teurer ist, die Kampfschwierigkeit aber gleich ist, oder aber ob die Gegner auch mehr HP haben oder mehr Schaden austeilen oder ob die Charaktere mehr Werte brauchen für den selben Schaden (habe noch nicht auf Abenteurer durchgespielt), aber ich hatte in den Kämpfen eher den Eindruck, auf normaler Schwierigkeit unterwegs zu sein. Nur wenn mehrere Gegner eins meiner Partymitglieder zugleich angriffen, sah ich mal so ein hübsches verprügeltes Bewusstlosen-Gesicht oder gar einen Totenschädel. Die Mana-Kosten fürs Wiederbeleben sind aber ja wohl lächerlich.
Nur bei sehr großen Gegnermassen, bei denen man sich auch nicht in eine Ecke zurückziehen kann und einem Mehrfrontenangriff ausgesetzt ist, konnte ich in einigen wenigen Fällen das nette Lachen des Gevatters erschallen hören - da hätte ich beim höheren Schwierigkeitsgrad mit häufigerem Laden gerechnet.
Meine Partyzusammensetzung war eher auf den Nahkampf und heftigen physikalischen Angriff ausgerichtet, somit war damit zu rechnen, dass kaum Probleme mit magieanwendenden Gegnern auftreten sollten. Dennoch war ich von einigen Gegner sehr enttäuscht. Physikschaden-empfindliche Luft-Elementare, die von drei Runden Axthieben und Schwertschlägen hinüber sind? Vor allem auch von den Elementaren der "höheren" Magieschulen (Licht+Schatten) hätt ich mir doch heftigere Gegenwehr erwartet. Mit den Söldnern ging ich durch wie Butter, und mein Angriffsmagier, der eigentlich nur zu dem Zweck in der Party war, schwer gepanzerte oder Physikschaden-immune Gegner zu toppen, kam sich mitunter sehr nutzlos vor.
Traurig waren auch die enttäuschenden Minotauren - vor denen hatte ich mal wirklich riesen Respekt Sad
Zum Endboss-Kampf sage ich einfach mal nichts.

- Geld - Ja ich muss sagen, das war zumindest Anfangs wirklich eine knifflige Sache. Besonders die teuren Zauber und Ausbildungen haben reingefressen und Ausrüstung aus dem Laden war nicht drin. Aber spätestens ab dem Moment, wo meine Heilerin Ausrüstung selbst bestimmen konnte, waren die Geldsorgen vorbei. Unangebracht billig find ich das Heilen und vor allem das Wiederbeleben in den Tempeln.

- Sekundäre Fähigkeiten wie Reparieren, Sechster Sinn, Entschärfen, Erkennen etc. sind ja nicht vorhanden, werden aber meiner Meinung nach durch die vorhandenen Zauber und die verfügbaren NPCs gut abgedeckt. Und dann noch die Drachensegen, die machen es fast wieder ein wenig zu einfach durch das ständig aktive Gefahrensinn und Geheimnisse entdecken, aber gut, in anderen MM-Teilen hatte man ja die Buffs auch permanent an, und da in MMX die Buffs so kurz halten empfinde ich es als guten Ausgleich.
Überhaupt gefällt mir die Idee der Drachensegen, die man sich kämpfend verdienen sehr gut - solang man mal davon absieht, dass die Elementar-Bosse allesamt viel zu schnell liegen (mit der Ausnahme des Erdbosses mit seiner Heilung)
Was ich aber irgendwie doch vermisse, sind NPC durch die man solche Buffs wie die Widerstandsteigerungen oder die Macht- oder Glücksboni dauerhaft bekommt, weil die doch sehr nerven im Kampf ständig nachzucasten, und die Wege zu den Schreinen lohnen ja nicht, weil die Buffs auslaufen bevor man die nächste Gegnergruppe erreicht Very Happy

- Die Rätsel! Ich gebe zu, ich hab bei vielen nachgeguckt. Also nicht unbedingt bei den Texträtseln, die gingen ja noch, aber diese ganzen Platten-Aktivierungs-Dinger. Das war schon anstrengend, und gäbe es nicht das Internet, hätt ich an vielen Stellen frustriert aufgegeben. Das kann aber wohl nicht der Sinn der Sache sein? Und ohne die Stoff-Landkarte wär ich bei Lord Kilburn auch aufgeschmissen gewesen, das die Weltkarte im Spiel ja wohl das nutzlosteste Stück Papier in ganz Ashan!
Sehr schön fand ich dann wiederum, dass man für ganz viele Rätsel Hinweise in den Büchern, in irgendwelchen herumliegenden Notizen, an Schildern und Tafeln und dergleichen erfährt. Trotzdem musste ich einiges hier nachgucken, z.B. die letzte Frage von Lord Kilburn, wie die Aegyn-HI früher hieß ... steht das irgendwo? Verrät das irgend ein NPC? Überhaupt haben die NPC in den Städten ja nun nicht gerade viel Nützliches mitzuteilen (Ersthaft, wie ist es z.B. gedacht dass man ohne Internet rausfindet wo die Meister und Großmeister für die Ausbildung zu finden sind? Weiß das jemand?) Wenn ich jetzt noch rausfinde, wo ich rausfinde wann die Tage sind an denen ich die Schreine besuchen muss, bin ich glücklich Very Happy

- Die Easter Eggs und die ganzen Referenzen in den Texten! Ich hab mich über so viele kleine Anspielungen und bekannte Namen freuen können, echt große Klasse Smile Und dabei hab ich bestimmt mindestens die Hälfte noch gar nicht mitbekommen bzw. kenne die Referenz nicht. Ich bin jemand der in Spielen gerne alle Dialoge und alle gefundenen Texte liest, und finde dass man an sowas merkt, wie viel Liebe in die Spielgestaltung eingeflossen ist.

Und nun noch eine kurze Zusammenfassung:
- In Sachen Stimmung und Spielgefühl wurde ich nicht enttäuscht.
- Aber als jemand, der ein Jahr gebraucht hat um MM6 durchzuspielen, und MM7 bis heute nocht nicht durch hat weils mir stellenweise zu schwierig ist Embarassed wars mir zu schnell zu zu leicht durch.
Aus dem letzten Teil der EAV in Burg Portmeyron hab ich schon gemerkt, dass der Abenteurer-Schwierigkeitsgrad mir zu schnell ins flotte Runtergekloppe der Gegner abgleitet, und mir entsprechend mehr vom Krieger-Schweirigkeitsgrad erhofft.
Ich bin ich mit der Erwartung von harten Gegnern, anspruchsvollen Bossen und eines richtig heftigen Endkampfs gegangen, bin in dieser Hinsicht nicht befriedigt, und finds nun schade, dass ich für eine gewöhnliche Gruppenstrategie keine Steigerung mehr in Aussicht habe, auch wenn ich jetzt nach dem Patch nochmal mit anderen Charakteren spiele.

Zum Glück gibts ja noch einige alternative Herausforderungen Smile


Ah und was ich vergessen hab zu erwähnen, die sich ewig wiederholenden Sätze der Sprachausgabe nerven. Da hätt ich mir statt den platten Sprüche für die Vertiefung der Charaktere doch lieber animierte Gesichter gewünscht oder sogar animierte Anziehpüppchen im Ausrüstungsbildschirm.
Weiterhin find ich doof, dass in den Häusern sehr viele NPC im animierten Bildschirm in Vollrüstung samt albernem Helmn dargestellt werden, wo wenn es überhaupt passt (z.B. Eileen in Sorpigal - In Vollplatte und Helm im Wohnzimmer am gedeckten Tisch mit Callaslilien-Deko ... Was zum Frell??)
Ein paar mehr Grafiken hätten da wirklich nicht geschadet, vor allem wo doch schon sooo viele von meinen Lieblingsportraits aus den anderen Teilen in frischer Optik aufgearbeitet wurden.

Weiter hab ich auf die Grafik wenig geachtet, finde die Landschaft ok, die Gegner nicht unzeitgemäß, und die Aussichten von erhöhten Stellen sehr hübsch Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZSSnake
Frischfleisch


Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.02.2014
Beiträge: 2


BeitragVerfasst am: So 16.02.2014 - 03:24    Titel: Vorab-Feedback nach ca. 20 Stunden Antworten mit Zitat

Ich gebe mal ein Kurzfazit so-far:

Ich bin bisher in Akt 2 gegen Ende (vermute ich mal) und renne derzeit so irgendwo in Karthal und der Klippe rum.

Das Spiel hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und gefesselt, auch wenn ich leider noch nicht so viel Zeit hatte es bis jetzt durchzuspielen. Ich habs aber seit Release und habe mir die Boxed-Version geholt mit der netten Stoffkarte, den Artworks, der Soundtrack-CD und dem Might and Magic VI Download Code (very Nice 2-for-1).

Ich persönlich bin zwar gewissermaßen ein Might and Magic-Veteran (gemessen an meinem Alter zumindest) habe aber ehrlicherweise nur die Teile VII (mein erstes RPG neben Baldurs Gate überhaupt) und IX gespielt. VII habe ich sicher 2-3 mal vollständig durchgezockt und es ist bis heute eines meiner Lieblings-RPGs ever. IX habe ich einmal durchgespielt, mir gefiel es gut, wenn auch nicht überragend, aber es war ein gutes Spiel.

X ist jetzt wieder ein Schritt richtung richig-schön-oldschool und macht so viel toll. Ich habe angefangen und schon beim ersten Quest-Jingle oder auch bei den anderen M&M-Typischen Soundeffekten habe ich jedes mal ein glückliches Glucksen von mir gegeben. Ich erfreue mich einfach daran, dass das Spiel der Reihe so treu bleibt. Die Grafik ist für mich absolut ausreichend, da ich eh kein großer Grafik-Junkie bin und die Slowdowns kann ich verschmerzen, da sie sich glücklicherweise eher selten gezeigt haben.

Das Gameplay finde ich genial, die Kämpfe sind teils knackig-fordernd, mitunter schön taktisch und die Rätsel gefallen mir auch gut. Dazu kommen tolle Klassen und ein schönes Skillsystem - auch die Statuspunkte find ich herrlich. Alles sehr stimmig, auch wenn ich Fernkampf noch zu schwach finde, da sollte man nachbessern, denn so richtig Bock meinen Zwergen-Kundschafter neben den 2 Waffen noch in Armbrust weiterzuskillen hab ich nicht unbedingt, da da eh weniger rumkommt, als wenn er dann und wann nen Feuerball schmeißt.

Davon abgesehen komme ich mit meiner selbstgebauten Truppe (bestehend aus Kreuzritter, Klingentänzerin, Kundschafter und Freimagierin) sehr gut durch, habe dann und wann ein paar Stellen wo ich durchaus auch mehrere Anläufe brauchte und für den nächsten Durchgang lerne ich das Spellsystem auch immer besser kennen, sodass ich in Zukunft weiß was ich brauche und was nicht unbedingt.

Unterm Strich ein tolles Rollenspiel mit echtem Might and Magic-Feeling, dass bis auf geringfügige unrunde Momente in meinen Augen alles richtig macht.

Ich kann jedenfalls sagen, dass das Gefühl, das ich beim ersten Zocken hatte und dass ich derzeit immer noch bei jeder Session habe eins ist, was ich seit Might and Magic VII und auch IX damals nicht mehr hatte - dieses ganz spezielle, irgendwie abenteuerlustige, warme Kribbeln im Bauch wenn man sich in das unbekannte wagt...das ist für mich Might and Magic und genau das liefert mir auch X Legacy - worüber ich sehr froh bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmelmann
Bursche / Magd
Bursche / Magd




Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 22


BeitragVerfasst am: Mo 24.02.2014 - 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich finde das Spiel auch sehr gut gelungen. Nervenfetzer ist natürlich dieses saudoofe uplay das ansich schon eine Krankheit für sich ist.
Das Ding ist unglaublich langsam, schon das Downloaden war ne qual wo man es zig mal anstossen musste, weil uplay einfach den Download abricht, und von selber nicht auf die Idee kommt irgend wann fortzusetzen.

Und unter WinXP 64 Bit kann ich vor jedem Start 5 Minuten warten, weil uplay anscheinend dauernd versuch Direktx, Framework und was weiss ich zu installieren.

Naja zurück zum Spiel, das ist wirklich gut. Mich hat es heute auch gleich 7-8 Stunden am Stück gefesselt. Schöner wäre natürlich eine freie Welt gewese, aber ich bin zufrieden. Endlich wieder ein schönes Rollenspiel Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GOTTI
Magier(in)
Magier(in)


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 14.07.2001
Beiträge: 1200
Wohnort: Jharkendar

BeitragVerfasst am: So 02.03.2014 - 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

So, nachdem ich endlich meine erste Gruppe durchgespielt habe

technisch
es wäre mit Sicherheit noch was machbar denke da an die XP-Opfer
nach dem ich OS Xp32 durch Win7 64bit ersetzt habe kaum noch Probleme. Selbst unter XP64 bit war's angenehm spielbar, das einzige was rumzickte war der Miau Dungeon. (den konnte ich nur mit Magie säubern)

Inhalt
der Katzenjammer ist für die 40 Uplaypunkte etwas zu mager ausgefallen, hätte ich schon etwas mehr erwartet.
schade das die eine NEBENQUEST erst nach dem Endboss lösbar war, was nützt mich die Reliquie wenn ich die nicht mehr pimpen kann (nix mehr da ausser dem Limbus Dungeon, und auf der Karte spazierengehen bringt nun mal keine EP)
nervig an den Drachenschreine beten da könnte nach dem ersten korrekten Beten ein Questeintrag erscheinen (hatte mir das nirgends notiert, wann ich wo war, dadurch zu viele unnötige km gelaufen)

ansonsten finde ich es im großen ganzen doch sehr gut gelungen

Die Qual der Wahl welchen Char nehme ich in die Gruppe find ich MM like, da muss man nochmal spielen, aber erst nach dem nächsten Patch
Very Happy

_________________
Gruß
Gotti



Beachte immer, dass nichts bleibt, wie es ist, und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Formen wechselt.

(Mark Aurel)

Breuna-Level:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinswind
Magier(in)
Magier(in)



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 1000
Wohnort: Dungeon, direkt neben Keeper

BeitragVerfasst am: Di 27.05.2014 - 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wusste da war doch noch was....

also ich habe jetzt auch meine Stimme abgegeben.

Ich fand das Spiel im ganzen recht gut. Klar gibt es immer was zu meckern und vieles was man besser machen könnte, aber spielt M&M 3, oder WoX.
Dagegen war Legacy von der Grafik her vom anderen Stern.

Klar wäre eine Anziehpuppe gut gewesen wo man direkt die Verbesserung nachvollziehen könnte. Sicher wäre Grafikmäßig noch was gegangen. Natürlich störten die Ladezeiten, oder die Ruckelbewegungen. Und so vieles was noch hätte besser sein können.

Aber eben nicht für mich. Ich fand es so wie es war voll in Ordnung. Und wenn man den Preis sieht, schon allemal.

Mich hatte anfangs der Schwierigkeitsgrad gestört. Zum Schluss hin fand ich das sogar sehr gut das es so schwierig war. Denn bei WoX ab Stufe 50 marschiert man einfach so durch. Das ist da nämlich etwas schade. Ok... der Megadrache braucht dann Stufe 70, oder so, aber dann ist auch schon Schluss.

Gruß

Rinswind

_________________

Berühmte letzte Worte eines Rollenspielers:
Glaubt mir! Ich hab vor kurzem die Höhle untersucht, da ist keiner und die ist leer...Scheiße wo kommt der Drache her?...Happs...Burps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cloud
Erzmagier(in)
Erzmagier(in)


Alter: 42
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2001
Beiträge: 1629


BeitragVerfasst am: Do 05.06.2014 - 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

MMX war eigentlich ganz okay, es hat mir aber von allen Teilen am wenigsten Spaß gemacht (ich bin seit MM3 dabei). Selbst MM9 hat mir besser gefallen, das sagt eigentlich schon alles. Gegen Ende hin hat mich sogar richtiggehend die Lust verlassen und ich habe mich nur noch schnell durch die (viel zu leichten) Kämpfe gekloppt und nach dem Endkampf nicht einmal mehr den DLC gespielt.

Als Fazit bleibt dann doch ein "Enttäuschend" stehen, denn ich hatte mir definitiv etwas anderes erwartet als ein Spiel, dem man an allen Ecken und Enden anmerkt, dass der Publisher so wenig Geld wie nur irgendwie möglich investieren wollte. Schade!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic X: Legacy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

71342 Angriffe abgewehrt