MM 7: Ein Meuchler in Erathia

Hier findet Ihr Spieleberichte einzelner Spieler zur Might & Magic-Reihe (read-only)

Moderatoren: Thies, mara

Gesperrt
Benutzeravatar
samot
Drache
Drache
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 16.07.2001 - 12:48
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

MM 7: Ein Meuchler in Erathia

Beitrag von samot »

Nachdem ich mit einem Druiden Enroth (MM6) gerettet hatte, meinte jemand sinngemäß, dann bliebe als Herausforderung nur noch MM7 mit einem Dieb durchzuspielen.

Dies ist nun vollbracht, gestern abend hat meine Diebin (Assassin) Sharon (der Name wurde vorgeschlagen, stammt nicht von mir) nach 3 Jahren, 7 Monaten und 13 Tagen (11.299 Punkte) die Maschine zur Produktion von Blastern wieder in Gang gesetzt.

Sie, eine nette Goblindame, war dabei auf L128, hatte 1509 Treffer- und 142 Zauberpunkte (damit kann man oft Licht und Mag. Auge zaubern :D). Die RK war (ohne Zauber o.ä.) auf 237, Elementresistenzen auf 50 / 96 / 37 / 37. Die Bogenfähigkeit war auf 4, Dolch auf 38, Blaster 15, Leder 25, Alchimie 5, Waffenmeister 20, Kondition 22, Erkennen 4, Fallen 10, Lernen 6, 6.Sinn 4. Die Hauptattribute (ohne Artefaktbonus) lagen um 130-150.

Sie hat zum Schluß etwa 120-130, bei kritischen Treffern ca. 170 Schaden gemacht (kritische Treffer verdreifachen nur den Grundschaden des Dolches, nicht (wie erhofft) den Gesamtschaden).

Beim Erstellen wurden natürlich alle Attribute (außer Int / Char) aufs Maximum gesetzt. Goblin wählte ich, wegen der vielen Trefferpunkte, Magie ist beim Dieb ja nur nebensächlich. Theoretisch wäre zwar auch ein Zwerg gegangen, doch dieser verbraucht 2 Bonuspunkte zum Steigern von Geschick und Tempo. Die restlichen Bonuspunkte wurden den 3 begleitenden Elfen auf das Geschick gegeben.

Nach Ankunft auf der Smaragdinsel wurde dann sogleich ein Gelehrter angeheuert (Bonus auf Lernen + Erkennen) und eine Drachenhöhle besucht. Dort ließen erst die drei Elfen (die konnte die Goblindame eh nie leiden) und dann der Drache ihr Leben.

Erbeuten konnte ich dort im wesentlichen Hardecks Lederrüstung (+30 RK, Wasserwandeln, Glück + 50, Res. -10, +5 Sehlen / Fallen), Amulett des Erkennens + 25 (extrem hilfreich, bis zum Schluß am Hals gehabt) sowie eine Spezialarmbrust Säuresturm.

So ausgerüstet wurde der Wettbewerb gewonnen und 5 mal die Drachenfliegenpopulation vernichtet (jede Woche neu).

Nachdem massig Goblins in Harmondale ihr Leben ausgehaucht hatten, wurde etwas durchs Land gereist. In Deyja erstand ich ein Amulett Alchimie + 12 sowie einen sehr nützlichen Ring des Wasserwandelns (wußte gar nicht, daß es sowas gibt). Das letzterer wegen Hardecks Lederrüstung Unsinn war, hab ich etwa nach dem Acromage Turnier gemerkt I) .

Mit Level 13 war ich in Steinstadt, hab das Geisterhaus entgeistert, die Troglodyten erledigt (absolut kein Problem) und den Tunnel nach Nighon entgogt. Bei letzerem hatte ich dann aber doch ziemliche Probleme, weniger wegen der Gogs, sonder wegen der Feuerhexen, die meinten, es würde mir nichts ausmachen, wenn sie es den Gogs mittels Feuerbällen etwas bequemer machen wollen (denen hat es nichts geschadet, mir aber umso mehr und ich hatte keine Heiltränke mehr).

Da ich einmal auf dem Weg war, habe ich mich auch gleich noch nach Nighon durchgeschmuckelt (wie gesagt auf L13 und natürlich ohne Unsichtbarkeit; hätte auch nicht geglaubt, daß das geht). Dort hab ich dann erstmal aus dem Brunnen getrunken und bin mittels Tormeister wieder in zivilisiertere Länder, wo ich auf L20 trainiert habe, um wieder in Nighon Dolch und Leder zu meistern.

Nun, auf L20 hab ich die Zwergenminen (ich hasse roten Schleim) inklusive Medusen (die waren garnicht so schwer, hatte einen Ring gegen Lähmung) befreit und den Aufzug sabotiert. Außerdem hatte ich zu diesem Zeitpunkt 10.000 Gold für die Kopfjäger-Beförderung zusammen.

Falsche Pläne und falsche Lords wurden inzwischen auch getauscht, dann trainierte ich im Tul. Forst auf L25, worauf mich ein Bote zu einer gewissen Schlacht beorderte. Nachdem ich die Elfen ins Jenseits befördert hatte, attackierten mich die erathianischen Truppen (ich muß wohl mal daneben gestochen haben). Nachdem mich diese zum See hin abgedrängt hatten, kam ich auf die glorreiche Idee, mich aufs Wasser zu stellen (laß die Toten doch ersaufen, ich bin durch Ring (und Lederrüstung) geschützt) und die Soldaten von knapp außerhalb deren Reichweite zu erdolchen. Dadurch hatte ich keinerleich HP-Verluste und kam wesentlich schneller an deren Gold wie die bis dahin von mir gebräuchliche Rückwärtslauf-und-einzeln-abschlacht-Technik.

Jetzt, da aller zeitrelevanten Aufträge erledigt waren, widemete ich mich wieder dem Training auf L35. In der letzten Oktoberwoche unterbrach ich das Training, um die in Dejya und Baracada gefundenen Wunderlampen zu konsumieren. Der darin gefangene Geist bat um Schonung und gab mir dafür 8 Fähigkeitspunkte (insgesamt 9 * 8 = 72 FP).

Nun stattete ich Tatalia einen Besuch ab, tauschte Brief gegen Feder, tötete die Wachen, öffnete die Tür zum verboteten Bereich, amüsierte mich über die schwächlichen Abenteurer im rechten Bereich und lockte den Schwertmeister in selbigen. Dort stellte ich mich auf eine Seite des Bettes, er sich auf die andere, weil er gewettet hatte, daß die Reichweite seines Schwertes größer als die meiner Dolche sei (dem war nicht so, wie er zugeben mußte). Ebenso erging es den anderen Schwertmeistern im Geheimraum.

Nachdem ich die Vase hatte, wandte ich mich den Trollen (irgendwie ziemlich einfach diesmal, hatte nichtmal mit den Bergtrollen Probleme) und einem tyrannischen Drachen zu. Diesem schienen die Blitze aus einem gefundenen Stab nicht zu bekommen *fleißigaufladtränkebrau*. Da ich grad so schön dabei war, holte ich mir auch noch die Karte zu den E.-Inseln und stattete der örtlichen Söldnergilde einen unvergesslichen Besuch ab (Schwertmeister auf den Umlauf gelockt und runtergesprungen, dann von unten mit dem Dolch in die Füße gepiekst, bis sie tot umfielen).

In Erathia erfolgte die längst überfällige Beförderung zum Dieb (endlich Licht und Mag. Auge, nie mehr blindes Herumstolpern in dunklen Gängen), in Deyja wurde ein Richter geholt und eine Karte abgegeben. Nun erfolgte ein kleiner Abstecher nach Celeste, wo ich unsichtbar (Spruchrolle) bis zu einer Lady vorstießt. Diese tauschte dann ihren Dolch gegen den meinigen (den hatte sie dann im Rücken).

Ein Sprung durch die Wolken und auf nach Deyja, um endlich als Assassine anerkannt zu werden (GM Leder, Dolch und Entschärfen). Etwa ab diesem Zeitpunkt hängte ich auch meine Armbrust an den Nagel (im Rücken eines toten Mitreisenden) und dolchte mich nur noch durch die Gegend. Dies ging 3 bis 4 mal so schnell und es dauerte immer ewig, bis ich wieder dran war, wenn mal versehentlich ein Pfeil verschossen wurde.

Nach einer Trainingssession auf L45 wurden zwei Schlösser geplündert. Die Evermontinseln geplündert, Altäre entweiht und das letzte Acromagespiel gewonnen (in Nighon war ich ja schon auf L13). Von dem dabei gewonnen Erz, stellte mir ein fähiger Schmied nach langem Zureden (Reload) endlich den ersehnten und im weiteren Lauf mehr als lebenswichtigen Vampirdolch (eine andere Möglichkeit wäre gewesen, den Kleriker wiederzuerwecken, auf Schatten-GM zu trainieren und diesen die Verzauberung vornehmen zu lassen).

Auf L57 begab ich mich ins Brutgehege, für den letzten Teil verwendete ich dann aber doch meine zweite Unsichtbarkeitsrolle.

Bei L60-65 dolchte ich mich quer durch Nighon und Donnerfaustgebirge (Rache an den Feuerhexen), einschließlich dem Labyrinth (den Tempelraum säuberte ich durch den Türspalt). Die Level 70-89 verbrachte ich in Celeste, dem Tempel des Lichtes, Schloß Lambert und bei Robert dem Weisen.

Irgendwann zwischen L90 und L97 hatte sich Nighon resettet, so daß ich es nochmal säubern konnte (inkl. Donnerfaustgebirge). Die im ersten Durchlauf äußerst lästigen Feuervögel kamen unter Dauerfeuer aus Roberts Blaster nicht mehr zum Angreifen. In diesem Zusammenhang seine die Eile-Tränke (rot + orange) lobend zu erwähnen. Es ist absolut kein Problem mit Clankers Amulett einen Eile-Trank 45 herzustellen, welcher dann 30 Min pro Stärkepunkt also 22,5 Stunden wirkt. Versucht das mal mittels Feuermagie oder Stunde der Macht zu schaffen.

Mit L97 machte ich mich auf ins Land der Riesen (hatte etwa 1100 HP und richtete 100-130 Schaden an). Die Medusen wurden zum HP-Aufladen mittels Vampirdolch benutzt, Behemots vielen wieder unter dem Dauerfeuer aus dem Blaster (kommen nicht näher sondern reisen nur die Arme hoch; am besten in einem schmalen Gang anwenden, wo nicht mehrere nebeneinander passen).

Im Land der Riesen angekommen, besuchte ich den letzten Obelisken, erschoß ein paar Titanen (mit gedrückter STRG-Taste seitwärts bewegen, damit man selber nicht getroffen wird) und sammelte Erz und Wunderlampen ein.

Dann wurde auf L106 trainiert und in der letzten Oktoberwoche insgesamt 16 Wunderlampen aus dem Land der Riesen, Nighon und dem resetteten Dejya / Baracada konsumiert (16*8=128 FP). Nun begab ich mich nach Avlee, wo ich die 3. Statue aufstellte, Wasserviecher und Wyvern erschoß und mich in die Titanenfestung aufmachte.

Bluttitanen wurden mittels gefundenem Stab gelähmt und dann wie der Rest erdolcht. Lästig war nur der Funkenregen. Ab diesem Zeitpunkt kam ich auch zu der Überzeugung, daß Hardecks Lederrüstung doch nicht so das wahre ist, da man sie nicht härten kann und sie die Res. senkt. Also wurde sie auf die Reservebank gelegt und die nächstbeste Rüstung gehärtet und angezogen. Später fand ich ein schönes königliches Leder des Schutze (+14 auf RK).

Insgesamt fanden sich nur 2 Artefakte in der Festung (Ethriks Stab und die mir unbekannten Hände des Meisters (+10 auf Kampfkunst und Ausweichen)).

Nachdem ich die Festung nur ein mal zum Verkaufen verlassen mußte, besorgte ich mir noch den Umhang des Schlafes vom Hohen Priester des Bhaa.

Nach einem weiteren Training rottete ich die Drachen im Land der Riesen komplett aus (ein paar nette aber überflüssige Artefakte) und holte mir noch die Hexer-Ehrenhalber-Beförderung. Nun trainierte ich auf L120, um festzustellen, daß sich das Land der Riesen wieder resettet hatte. In Gedenken an Sir Marc hab ich es dann dabei belassen und hab nur noch die Titanen und Teufel vernichtend geschlagen.

Der Hort war, wie immer, absolut kein Problem mehr, nach Rückkehr in die Grube und abschließendem Training auf L128 machte ich mich zur Lincoln auf. In den Untiefen hab ich dann erfreut festgestellt, daß der Eiletrank auch im Wasser zu genießen ist und noch etwas (nicht viel) mit den Haien gespielt.

Als ich dann doch ziemlich angeschlagen die Lincoln betrat, verwendete ich meine Göttlicher Eingriff-Rolle, die 3 anderen Helden waren innerhalb einer halben Sekunde wieder tot (wie schafft man das auf L1????). Nach Wiederherstelllung der Energie begab ich mich direkt auf die Brücke, um meine letzte Aufgabe zu erfüllen.

Abgesehen von der Lincol, den Tulareanischen Höhlen (vergessen) und dem "Keller" des Baatempels hab ich jeden Auftrag erfüllt und alle Regionen / Dungeons mindestens ein Mal gesäubert, auch wenn ich das meiste hier nicht ausführlich beschrieben habe.

mfg

Thomas

PS: Viel Spaß beim Nachspielen.
SoerenS
Magier(in)
Magier(in)
Beiträge: 1392
Registriert: Di 13.11.2001 - 04:57
Kontaktdaten:

Beitrag von SoerenS »

woha :respekt: samot ...
da haste ja mal wieder n schoenes spielchen gehabt ...
gib mir mehr davon, was kommt als naechstes ?!
___________________________________________________

Wozu sind Kriege da ?!
Lestat
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in
Beiträge: 164
Registriert: Mi 16.01.2002 - 16:23

Beitrag von Lestat »

*Verneig*

Einziger Abzug (B-Note)dürfte das Plündern des Drachen auf der Smaragdinsel sein, ist ja doch ein Cheat, gelle?

Aber so langsam gehen dir glaube ich die Herausforderungen aus...

Gruß,
Letsat
wie Elbenkinder, die auf dem Grund der Zeit voll Staunen aus dem Wilden Wald herausschauen und ihre erste Morgendämmerung erblicken
Benutzeravatar
Wild
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe
Beiträge: 846
Registriert: Mo 16.07.2001 - 06:07
Wohnort: Zörbig
Kontaktdaten:

Beitrag von Wild »

Gratulation! Ich denke Du hast den Drachen auf der Smaragdinsel ehrlich besiegt.
MfG Wild:drink:
MfG Wild :drink: :drink: :drink:
Benutzeravatar
Manni_B
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 8848
Registriert: Sa 28.07.2001 - 00:41
Wohnort: Neu Sorpigal
Kontaktdaten:

Beitrag von Manni_B »

Gratulation auch von mir, Thomas. Tolle Leistung.
Der Mensch macht's...
Gruß Manni :)
Bild
Benutzeravatar
Khamul
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 07.11.2001 - 16:53

Beitrag von Khamul »

Wunderbar geschrieben, und vor allem nachvollziehbar!
Mit diesen Eile-Trank, ich muss zugeben ich habe noch nie einen solchen benutzt sondern immer Tag des Schutzes genommen.... Beides zusammen werd ich dann demnächst mal probieren. Ohne Drachen-(cheat) und Neuladen beim Vampidolch hättest Du es wohl auch geschafft, wobei bei letzterem das Neuladen sicherlich der anderen von Dir angesprochenen Möglichkeit vorzuziehen war (die schönen Erfahrungspunkte die dann futsch sind 8o).
Das mit dem Ring des Wasserwandelns (auch noch nie gehört übrigens) wär mir beim ersten Mal lesen nicht aufgefallen *hüstel* insofern... gut daß es Dir auffiel ;)
Ein gewisser Jemand hat sich bestimmt über Deine Tat nach dem Reset des Landes der Riesen :D
Echt herausragende Leistung. :respekt: Thomas :)
lg
Khamul
Benutzeravatar
alaska
Magier(in)
Magier(in)
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 14.01.2002 - 23:08
Wohnort: New Sorpigal Drachenturm Mannis Garde

Beitrag von alaska »

Hi Samot:D,
glückwünsche auch von mir.Schöne Story.Entbehrungsreiche Tage,immer den Friedhof vor Augen.Wahrlich ein Held.gruß alaska ;)
Mainboard: M4A77TD
CPU Phenom II 4X3400 mhz
GRAKA: GForce GTX 260+ 896MBDDr 3

gruß alaska
Benutzeravatar
Delta
Moderator
Moderator
Beiträge: 1873
Registriert: So 23.09.2001 - 10:02
Wohnort: bisweilen hier
Kontaktdaten:

Beitrag von Delta »

:klatschen: gratulation Samot!!

Bald sollten wir eine Extra-Seite für die speziellen MM-Spiele einrichten. Dann kann sich dann jeder verewigen.. So bekommt man
vielleicht Trost, wenn man mal wieder mit einer ganz normalen Party nicht weiterkommt.

meeeeeeeeeeeeeeehr....

Gruss Anni
Carpe diem...
Benutzeravatar
Manni_B
Halbgott
Halbgott
Beiträge: 8848
Registriert: Sa 28.07.2001 - 00:41
Wohnort: Neu Sorpigal
Kontaktdaten:

Beitrag von Manni_B »

... jetzt bist du dran, Anni. :D
Der Mensch macht's...
Gruß Manni :)
Bild
Benutzeravatar
Delta
Moderator
Moderator
Beiträge: 1873
Registriert: So 23.09.2001 - 10:02
Wohnort: bisweilen hier
Kontaktdaten:

Beitrag von Delta »

?(

Genau mein Plappertäschchen, das wollte ich auch immer schon mal sagen... :silly:
Nee, was is?

Anni ?( ?( ?(
Carpe diem...
Benutzeravatar
samot
Drache
Drache
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 16.07.2001 - 12:48
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von samot »

Original von Khamul:
Mit diesen Eile-Trank, ich muss zugeben ich habe noch nie einen solchen benutzt sondern immer Tag des Schutzes genommen.... Beides zusammen werd ich dann demnächst mal probieren.
Mit dem Trank kannst Du die Eile höchstens auf die "Trank-Eile" verlängern, die Zeiten werden nicht addiert.
Ohne Drachen-(cheat) und Neuladen beim Vampidolch hättest Du es wohl auch geschafft, wobei bei letzterem das Neuladen sicherlich der anderen von Dir angesprochenen Möglichkeit vorzuziehen war (die schönen Erfahrungspunkte die dann futsch sind 8o).
Es hätte mich überhaupt keine Exp. gekostet. Die Exp. für Aufträge und Beförderungen bekommen immer alle Char., so daß auch die toten zum Schluß auf irgendwas um L40 hätten aufsteigen können. Ich hätte ihn also nur aufwecken müssen, 10 Stufen mit meinem Dieb mittrainern lassen, alle Punkte auf Schatten verteilen (55 sind nötig), GM werden, Vampir lernen und verzaubern. Wäre vielleicht sogar noch schneller gegangen, wie das Neuladen.

mfg

Thomas
Wollt Ihr den Hebel umlegen? - Ja - Peng, jetzt ist der Hebel tot...
Benutzeravatar
Khamul
Moderator
Moderator
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 07.11.2001 - 16:53

Beitrag von Khamul »

@Samot
Die Trankdauer reicht mir ja.. Die ist mir meinem schönen Sprüchchen doch deutlich kürzer. Aber die anderen Sprüche die mit Tag des Schutzes gezaubert werden, da mag ich nicht verzichten ;)

Und zum zweiten... Wieder was gelernt 8o
Ich hätte vermutet Du musst denen dann erstmal Erfahrungspunkte durch Monster erledigen geben oder so... ;)
Naja... wieder schlauer :)
lg
Khamul
Benutzeravatar
samot
Drache
Drache
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 16.07.2001 - 12:48
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von samot »

Ist bei MM6 und MM8 auch so. Auch der Lernen-Skill wirkt sich nicht auf die Exp. von erledigten Aufträgen / Beförderungen aus. Es bringt also nichts, vor der Erfolgsmeldung schnell noch einen Lehrer / Ausbilder (mit denen bin ich übrigens ständig rumgelaufen, wenn ich nicht gerade einen Reise-NPC brauchte) anzuheuern oder die Kappe des Gelehrten aufzusetzen.

mfg

Thomas
Wollt Ihr den Hebel umlegen? - Ja - Peng, jetzt ist der Hebel tot...
Benutzeravatar
Ming_Liao
Moderator
Moderator
Beiträge: 674
Registriert: Mi 09.01.2002 - 02:10
Wohnort: Nighon

Beitrag von Ming_Liao »

8o Das gibt´s doch nich... da hatte ich gerade vor einer Woche aus Shadowfrust mit einer Ritterin angefangen, komme wieder nach Hause und dann sowas... :P

Glückwunsch jedenfalls! Langsam werden unverbrauchte Herausforderungen rar. Obwohl... wer hat eigentlich schon mit einer Level-1-Ein-Mann-Party durchgespielt? :D Das wär doch mal was für thecrzone - einmalige Gelegenheit, Deinem Namen gerecht zu werden! :D
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Benutzeravatar
mara
Moderator
Moderator
Beiträge: 2323
Registriert: Mo 16.07.2001 - 09:25
Wohnort: Strausberg bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von mara »

:shock: ming, Du kommst auf Ideen! 8o Wünsche Dir jedenfalls viel Glück und viel Vergnügen mit Deiner L1-Klerikerin...

und samot: Klasse Geschichte!!! :D

mara
Bild
Benutzeravatar
Ming_Liao
Moderator
Moderator
Beiträge: 674
Registriert: Mi 09.01.2002 - 02:10
Wohnort: Nighon

Beitrag von Ming_Liao »

Ok, Mara hat´s verraten... ihr Name ist seit heute als einsame Menschen-Klerikerin unterwegs, um Erathia auf Level 1 plattzumachen.
Bin allerdings noch in Harmondale und unsicher, ob ich das durchziehe. Möglich ist es sicher, aber wenn´s keinen Spaß macht hör ich auf.
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Benutzeravatar
mara
Moderator
Moderator
Beiträge: 2323
Registriert: Mo 16.07.2001 - 09:25
Wohnort: Strausberg bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von mara »

Oh, welche Ehre, Ming! 8o :roll:
Na dann mal schauen, wie weit ich komme im gefährlichen Erathia mit meinen paar Treffenpünktchen. :angst:

Übrigens bist Du (nach alaska) schon der zweite, der mich zur Klerikerin macht. Mach ich irgendwie so nen "klerikalen" Eindruck? Bild

Ach ja - für mich als Klerikerin käme eigentlich nur die Lichtseite in Frage. *g* Allerdings ist die wesentlich schwerer als Schatten... :( Also denke ich mal, dass Du mich auf die dunkle Seite führen wirst (wenn Du denn soweit kommst...). Naja... Hauptsache durch... ;)

mara - Priesterin des Lichts. ;)
Bild
Benutzeravatar
Ming_Liao
Moderator
Moderator
Beiträge: 674
Registriert: Mi 09.01.2002 - 02:10
Wohnort: Nighon

Beitrag von Ming_Liao »

:)) Nein Mara, klerikal bist Du eigentlich nicht. Normalerweise wärst Du sicher Druidin oder Paladin; aber als "Klerikale" hast Du später den ganz großen Vorteil, auch auf Lvl 1 Skillpoints bis zum Umfallen haben zu können. ;)

Selbstverständlich wirst Du zur finsteren Priesterin gemacht - es gibt so schon genug Schwirigkeiten. :P Aber ich schick Dir gerne ein Save vor der Entscheidung, damit Du Dich nochmal durchs Lichtspiel prügeln kannst... :rolleyes:
Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. (Ludwig Anzengruber)
Benutzeravatar
samot
Drache
Drache
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 16.07.2001 - 12:48
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von samot »

Viel Spaß dabei. Ich persönlich hätte aber einen Druiden oder Zauberer genommen (Stadtportal, Unsichtbarkeit).

Auf jeden Fall würde ich Dir empfehlen, den Tempel in der Flasche (NPC-Dungeon) zu holen, da es sonst extrem schwer werden dürfte, lebend aus der Lincoln rauszukommen (Tormeister-NPC ist unter Wasser nicht da).

mfg

Thomas
Wollt Ihr den Hebel umlegen? - Ja - Peng, jetzt ist der Hebel tot...
Gesperrt

Zurück zu „Might & Magic Stories“