Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Biing1 Daten- und Text- Entschlüsselung

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Biing!2 und Anderes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Do 04.10.2012 - 17:41    Titel: Biing1 Daten- und Text- Entschlüsselung Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Ich bin grad dabei, für Biing! 1 auch einen BITEXP Editor zu programmieren.

Die BITEXP bzw. BITEXPZ (Keine Ahnung, warum es 2 gibt?!? Kann mir das jemand sagen?) kann ich schon erfolgreich Entschlüsseln.

Probleme bereitet die BIDATP-Datei.
Diese scheint, im Gegensatz zu der BI2DATA aus Biing 2, aus 6 verschiedenen "Offets" zu bestehen.

Drum weiss ich nicht, ob mein Entschlüsselungs-Algorithmus korrekt ist.

Weiss jemand, wieso die BIDATP 6 verschiedene Daten für Personal/Patienten verwendet?
Biing!2 verwendet dafür 2 verschiedene Strukturen: Angestellte und Urlauber.

Ich wäre äußerst Dankbar, wenn hier jemand Licht ins Dunkel bringen könnte, damit ich Biing! 1 auch unterstützen kann (Angestellte bearbeiten, Texte bearbeiten usw usw...)

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Fr 05.10.2012 - 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel habe ich soweit herausgefunden:

Tatsächlich! Biing! 1 hat mehr Angestellte, als Patienten!!!

Meine gesammelten Infos:
- Die BIDATP Struktur:

Die ersten 24 Bytes enthalten die jeweiligen Textblockgrössen in Bytes:
Code:
BA 44 00 00 = 1. Textblock (0x000044BA) Länge
94 0D 00 00 = 2. Textblock (0x00000D94) Länge
A4 86 00 00 = 3. Textblock (0x000086A4) Länge
4C BE 00 00 = 4. Textblock (0x0000BE4C) Länge
B6 80 00 00 = 5. Textblock (0x000080B6) Länge
78 90 00 00 = 6. Textblock (0x00009078) Länge


Darauf folgen die Patientendaten mit jeweils 106 Bytes, es gibt 1009 Patienten.
Code:
Blockgröße Datenteil 1: 106 Bytes
Gesamtblockgröße Datenteil 1: 106954 Bytes
Einträge: 1009 (106954 / 106)


Dahinter kommen die Angestelltendaten mit je 32 Bytes Größe:
Code:
Blockgröße Datenteil 2: 32 Bytes
Gesamtblockgröße Dateiteil 2: 33312 Bytes
Einträge: 1041 (33312 / 32)


Darauf folgen die 6 Textblöcke (Erst der Komplette Text, Größe siehe Bytes am Anfang der Datei, dann die Offsets:)
Code:
Namen Patienten:
Textblock 1: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 4036 Bytes
Einträge: 1009 (4036 / 4)

Berufsbezeichnungen Patienten:
Textblock 2: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 1024 Bytes
Einträge: 256 (1024 / 4)

Eigenschaften Patienten
Textblock 3: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 4036 Bytes
Einträge: 1009 (4036 / 4)

Namen Angestellte
Textblock 4: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 4164 Bytes
Einträge: 1041 (4164 / 4)

Hobbies Angestellte
Textblock 5: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 4164 Bytes
Einträge: 1041 (4164 / 4)

Eigenschaften Angestellte
Textblock 6: Offsetgröße: 4 Bytes
        Offsetdatengröße: 4164 Bytes
Einträge: 1041 (4164 / 4)


Wer kann mir nun helfen, die Patientendaten und die Angestelltendaten zu entschlüsseln?

Beispiel für einen Patienten: (Knotho Boller)
Code:
00000082h: 00 01 00 FF FF 12 00 00 19 AB 5A 00 00 00 00 00 ; ...ÿÿ....«Z.....
00000092h: 00 00 00 00 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 32 ; ....222222222222
000000a2h: 32 32 32 32 32 32 32 32 32 00 00 00 64 00 99 02 ; 222222222...d.™.
000000b2h: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ; ................
000000c2h: 01 00 00 64 64 64 64 64 64 64 64 64 64 64 32 00 ; ...ddddddddddd2.
000000d2h: 00 00 FF 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 BC 02 ; ..ÿ...........¼.
000000e2h: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00                   ; ..........


Beispiel für einen Angestellten: (Christine Tussner,)
Code:
0001a202h: 01 01 04 FF FF 5D 38 59 13 A7 35 00 00 00 02 2D ; ...ÿÿ]8Y.§5....-
0001a212h: 00 00 03 00 00 32 FF 01 B1 02 00 FF 00 00 01 00 ; .....2ÿ.±..ÿ....


Wäre prima, wenn hier jemand helfen könnte, diese Daten zu entschlüsseln Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Fr 05.10.2012 - 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Langsam nimmt es Form an:


Nun noch die einzelnen Daten auswerten und editierbar machen Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Loxagon
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2003
Beiträge: 646


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich warte mit dem Ergänzen des Tuts dann noch eine Weile - dann kann man gleich ein komplettes zu B1 + 2 machen.

Aber: B1 hat mehr Angestellte als Patienten? Reichlich bescheuert, ehrlichh gesagt.

Und: wenn du so weitermachst haben wir ja doch noch eines Tages unser Kasino in B2

Da fällt mir ein: wäre es theoretisch machbar das Kino auch ins normale B2 zu packen? Dann natürlich mit "echten", statt Anime-Filmen. Wäre sicherlich für die normalen Spieler toll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Leider kann man keine neuen Räume für B2 bauen...

Was aber eventuell machbar wäre, wäre:
- Einen unnötigen Raum finden (Wald, Spielwiese, etc...)
- Diesen komplett neu gestalten: Figuren austauschen, neu platzieren, Hintergrund neu gestalten, usw... Und die kompletten Texte bearbeiten, so dass es so aussieht, als ob dieser Raum ein Casino bzw. Kino wäre.

Das wär tierisch umständlich, aber sollte machbar sein.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Loxagon
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2003
Beiträge: 646


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Vor kurzem war B1 noch quasi "unknackbar", von daher: nicht so bescheiden sein. Olaf sagte ja auch dass er es per Tool machen könnte (Also Casino einfügen), aber keine sinnvolle Funktion wüsste. Okay, ich denke mal als echtes Casino gehts eh nicht, aber so ein paar "Zufallsereignisse" wo der Gast gewinnt oder verliert reichen ja, denk ich mal. Viel mehr war da sicherlich auch nie geplant, vermute ich mal jedenfalls.

Ich finds auf alle Fälle geil, was du alles schaffst! Top
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Loxagon hat folgendes geschrieben:
Vor kurzem war B1 noch quasi "unknackbar", von daher: nicht so bescheiden sein. Olaf sagte ja auch dass er es per Tool machen könnte (Also Casino einfügen), aber keine sinnvolle Funktion wüsste. Okay, ich denke mal als echtes Casino gehts eh nicht, aber so ein paar "Zufallsereignisse" wo der Gast gewinnt oder verliert reichen ja, denk ich mal. Viel mehr war da sicherlich auch nie geplant, vermute ich mal jedenfalls.

Ich finds auf alle Fälle geil, was du alles schaffst! Top


Ja, so wäre es...

Ein Raum halt ohne besondere Funktionalität leider.


Ich hab mal den Fernsehraum gegen ein Casino getauscht.
Allerdings wäre der Fitnessraum besser dafür geeignet, da dieser ohne Geräte auskommt.
(Oder eventuell auch Besser: ein Raum im regulären Ferienpark, der halt auch keine Besonderen Geräte braucht)

Nachteil des Fernsehraums: Er braucht Fernsehgeräte Very Happy

Aber es ist machbar:



_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
dragonling
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Das Aussehen ist das Eine, aber das Andere sind die Aktivitäten und Zufallsereignisse in den Räumen. Die kann man nicht ändern/austauschen/erweitern, da diese in der Exe programmiert sind.
Also sieht der Fernsehraum so aus, als wäre es ein Kasino, aber passieren wird nicht viel. Die Gäste werden trotzdem "fernsehen". Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren Very Happy

Interessant ist aber der "Raum eröffnet"-Text. In den Texten gefunden oder selber geschrieben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe alle Texte, die den Fernsehraum betrafen, umgeschrieben und an ein Casino angepasst.

Das wirklich einzige, was nicht 100% passt, ist halt, dass man den Raum mit Fernseher ausstatten muss.

Wenn im Text also z.B. stand: "Sitzt im Fernsehraum und schaut einen Film" steht dort nun z.B.:
"Sitzt gerade im Casino und spielt Black-Jack"

Oder Zeitungsartikel:
"Eine gute Nachricht für alle Langweiler und Dumpfbrüter, die auch im Urlaub ihre Lümmel loswerden wollen. Im schönen Hotel " (Hotelname) " gibt es ab sofort ein gut ausgestattetes Casino, in dem man sein Geld verspielen oder auch nur vor sich hindrömeln kann. Wir waren natürlich sofort vor Ort und drömelten ein wenig mit. Jawoll, hier kann man sich wirklich mit Stil langweilen und in der Nase bohren, bis der Kalk von der Decke fällt. Angenehm fielen auch die vielen Gläser auf, in die man jederzeit sein Gebiß tun kann. Bravo, " (Hotelname)

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Devilmarkus
Bogenschütze/in
Bogenschütze/in


Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.06.2011
Beiträge: 194


BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die "sitzenden" Gäste (gab im Fernsehraum nur 2 Grafiken dafür) hab ich auch ausgetauscht.

So in etwa sieht das Ganze dann "im Betrieb" aus:

http://biing.cpc-live.com/casinobetrieb

Effektiver Nutzen des Raumes = Null (Ausser, dass die Gäste den Raum halt gut finden, wenn er entsprechend ausgestattet ist, aber das war schon vorher so im Fernsehraum)

Hab arg gecheatet, also nicht so genau hinsehen Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
TerminusTechnicus
Ritter/Amazone
Ritter/Amazone


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 505
Wohnort: Messier 104

BeitragVerfasst am: Sa 06.10.2012 - 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Loxagon hat folgendes geschrieben:
Vor kurzem war B1 noch quasi "unknackbar", von daher: nicht so bescheiden sein. Olaf sagte ja auch dass er es per Tool machen könnte (Also Casino einfügen), aber keine sinnvolle Funktion wüsste. Okay, ich denke mal als echtes Casino gehts eh nicht, aber so ein paar "Zufallsereignisse" wo der Gast gewinnt oder verliert reichen ja, denk ich mal. Viel mehr war da sicherlich auch nie geplant, vermute ich mal jedenfalls.

Ich finds auf alle Fälle geil, was du alles schaffst! Top


Unknackbar nicht, aber DOS beherrschen einfach die wenigsten. ^^

Naja mal schauen ob man die EXE auch noch angehen kann, ich hab leider im Moment Null Zeit um mich damit auseinander zu setzen.

_________________
"Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Mißtrauensvotum gegen den lieben Gott." Karl Kraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Biing!2 und Anderes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Impressum :: Datenschutz :: Cookie-Konfiguration :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

72956 Angriffe abgewehrt