Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Ungeliebte Klassen

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic 7
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichkönig_Zhar
Goblin
Goblin




Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 45


BeitragVerfasst am: Mo 12.11.2018 - 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

8 Jahre her seit dem letzten Post.
Ich kram den Fred mal wieder hoch..

Es gibt halt Klassen die wirken immer wie die 2. Geige, da sie in der Konstellation mit anderen GM Klassen, einfach verblassen, da die Talente sowieso von der GM Klasse nur in weit besser beherrscht werden.

Es ist wie das Gefühl, als sitze man in einem Mini, der einen auch von A nach B bringt, jedoch geht das ganze ja auch super mit einer S-Klasse und dann schaut der Mini nicht mehr so nach 1. Wahl aus.

Man hat also das Gefühl eines Verlustgeschäftes das man eingeht.

Aber es gibt ja auch die Option die Luxusausführung gar nicht zu spielen und dann sind die Mischklassen wieder interessant und spaßig.


Eine Gruppe aus 4 Rangern, die man mit Feuerball für den Fernkampf spielt und dann im Nahkampf die Zweihandaxt zückt, macht schon Spaß. Zur Not, falls das Mana ausgegangen ist, haben sie dann noch den Bogen auf Meisterrang in der Tasche..Zudem man sich ein wenig buffen kann, heilen kann und von Zuständen teils kurrieren und Fallen sind auch nicht so das Problem.

Auf einmal macht so eine Gruppe Spaß. Sie hat schwächen, ist aber dennoch kompakt einsetzbar.

Wenn man so eine Klasse wie den Ranger attraktiver machen will, muss man die anderen Klassen eher schwächen und dem Ranger eine doch recht wichtige Sache verpassen, die ihn gleichwertig dann im Gesamtpaket macht.
Das trifft so gesehen auf alle Klassen zu die eher bissel abfallen.

Ein Paladin bzw. Nemesis wäre mit dem Expertenrang der Schattenmagie schon recht gut bedient und ein sehr guter Charakter für eine Solonummer..


Was mir in MM7 fehlt ist eine Schadenssteigerung einiger Zauber in höheren Rängen.
Warum macht der Feuerball auf Expertenrang den selben Schaden wie als Großmeister?
Wäre es nicht schick gewesen, wenn der Schaden mit jedem Rang um 1-2 gestiegen wäre?
So hätte der Feuerball auf Meisterrang dann 2-8 Schaden gemacht und auf GM 3-10 Schaden pro Punkt in Feuermagie.
Wenn das Magiesystem so dynamisch gewesen wäre, hätte MM7 eine noch intensiveres Levelingsystem erzeugen können, denn dann hätten die Ränge der Magie auch noch weiter und intensiver für die einzelnen Klassen angepasst werden können.
Somit wäre eine Spezialisierung viel lohnender gewesen und auch gut eingebunden auf Klassen zugeschnitten, die man durch Quests wieder hätte freispielen können.

Dann hätte der Druide zwar mind. alles auf Expertenrang lernen können, ebenso wie der Magier alle Elementare Schulen als Experte erklimmen hätte können, jedoch wäre dann eine Aufteilung durch das Gameplay passiert und durch Quests weiter forciert worden.

So würde ein Druide dann auch dem GM Rang erlernen in Feuermagie und Seelenmagie, wenn er denn sich auf diese 2 Schulen spezialisiert hätte. Dafür hätte er dann nicht die anderen Ränge über Experte bringen können.

So hätte dann auch ein Ranger eine Schule der Magie auf GM bringen können und den Rest eben nicht weiter als Grundrang.
Damit hätte man viel mehr Optionen, tiefgang im Game und Variationsmöglichkeiten.

Dann hätte man als Hexer auch der Schattenmagie zuwenden können wenn dies gewollt wäre und das wäre weit authentischer z.B. zusammen mit Seelenmagie. Daraus hätten auch noch weitere ganz neue Zauber in Kombination der Schulen entstehen können.. alles vom SPiel hervorgebracht.. Was dort für Möglichkeiten verborgen liegen..

MM7 ist eh durch seine atmosphärisch gute Dichte, Trennung nach Licht und Schatten, die gut gelungene Charakterentwicklung und wachsen in Entwicklungsbäumen mit einzigartiger Klassenwahl, der beste Teil der Serie.
Durch so eine Änderung im Magiesystem, wäre es unsterblich geworden.

Hätte man dann den Nahkampf noch etwas interessanter gestaltet und den Fernkampf mit ein paar Effekten versehen...

_________________
Lich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4423
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Di 13.11.2018 - 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Programmierer waren damals noch nicht so weit. Außerdem sind Deine Vorschläge für ein MM viel zu komplex. Very Happy
_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arthur Dent
Titan(in)
Titan(in)


Alter: 42
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 2266
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

BeitragVerfasst am: Di 13.11.2018 - 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Flyer hat folgendes geschrieben:
Die Programmierer waren damals noch nicht so weit. Außerdem sind Deine Vorschläge für ein MM viel zu komplex. Very Happy


Und teilweise auch fragwürdig. Zum Beispiel folgendes:

Zitat:
Warum macht der Feuerball auf Expertenrang den selben Schaden wie als Großmeister?
Wäre es nicht schick gewesen, wenn der Schaden mit jedem Rang um 1-2 gestiegen wäre?
So hätte der Feuerball auf Meisterrang dann 2-8 Schaden gemacht und auf GM 3-10 Schaden pro Punkt in Feuermagie.


Der Feuerball ist auch so schon bei hohen Fähigkeitswerten in Feuermagie lächerlich mächtig, vor allem in Anbetracht der extrem geringen Kosten von gerade mal 4 Magiepunkten. Wenn man ihn noch mächtiger macht - dann entwertet man die Klassen, die den GM-Rang nicht erreichen können, ja noch mehr. Am Ende wären immer noch genau die gleichen Klassen die richtigen "Powerklassen" wie jetzt schon.

Sinnvoll wäre wenn überhaupt, die Kosten für das Aussprechen von Zaubersprüchen mit ihrer Stärke auch ansteigen zu lassen. Bei MM3-5 ist es ja teilweise so, und das ist sicher nicht verkehrt.


MM7 ist übrigens so oder so "unsterblich" und wäre es mit leicht verändertem Fähigkeitensystem auch nicht mehr.

Gleiches gilt übrigens auch für MM6 sowie die Nordlandtrilogie - die Spielbalance der Letztgenannten ist übrigens ähnlich schlecht wie bei MM7.

_________________
"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4423
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Mi 14.11.2018 - 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ach komm ... die Nordlandtrilogie war doch angenehm zu spielen. Auch das Importieren der Gruppe aus Teil 1 in die Teile 2 und 3 war sehr schön. Smile
_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic 7 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

44054 Angriffe abgewehrt