Boards @ MM-World Foren-Übersicht Might & Magic-World Zur Hauptseite von Might & Magic-World    Boards @ MM-World Foren-Übersicht Spiele, Bücher und vieles mehr online bestellen
Foren
Kommt noch was?

Im Topic:Kein registrierter, kein versteckter und kein Gast.
Registrierte Benutzer: Keine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic - Weitere Games
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Flyer
Engel
Engel


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4663
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Di 04.09.2018 - 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wende Dich mal an Cassie; sie hat schon etwas zu Papier gebracht ... glaube ich unschuldig
_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha81
Fahnenträger(in)
Fahnenträger(in)


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.07.2003
Beiträge: 88
Wohnort: Siegburg

BeitragVerfasst am: Sa 07.12.2019 - 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hätte man die Lizenz statt nach Ubisoft, vielleicht auch an Square Enix oder Blizzard geben können? Wäre es vielleicht besser gewesen?

Bei Square Enix hätte man z.B. Final Fantasy und Might and Magic zusammen mixen können, also Elemente aus Might & Magic in Final Fantasy Universum.

Vielleicht hätte es statt Final Fantasy 12, 13, 14 und 15, Final of Might & Magic I, II, II, IV oder Might & Magic Fantasy I, II, III, IV gegeben.

Bei Blizzard hätte man für Might and Magic einen Extra Kontinent in World of Warcraft machen können, also man wäre in WoW auch auf bekannte Gegner Typen únd ELementen aus Might and Magic gestoßen. Mit dem Might and Magic Kontinent wäre WoW noch größer als jetzt.

Bei 2 Might and Magic Kontinenten hätte man dann auch die Namen Enroth und Erathia nehmen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10310


BeitragVerfasst am: Sa 07.12.2019 - 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage ist nur: Wieso?
Sowohl Final Fantasy, als auch Warcraft sind deutlich wertvoller als Might and Magic. Wieso hätte Square oder Blizzard die Rechte kaufen sollen, nur um ihre erfolgreichere Marke damit zu "besudeln"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4663
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Sa 07.12.2019 - 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Sascha81 hat folgendes geschrieben:
Hätte man die Lizenz statt nach Ubisoft, vielleicht auch an Square Enix oder Blizzard geben können? Wäre es vielleicht besser gewesen?

Bei Square Enix hätte man z.B. Final Fantasy und Might and Magic zusammen mixen können, also Elemente aus Might & Magic in Final Fantasy Universum.

Vielleicht hätte es statt Final Fantasy 12, 13, 14 und 15, Final of Might & Magic I, II, II, IV oder Might & Magic Fantasy I, II, III, IV gegeben.

Bei Blizzard hätte man für Might and Magic einen Extra Kontinent in World of Warcraft machen können, also man wäre in WoW auch auf bekannte Gegner Typen únd ELementen aus Might and Magic gestoßen. Mit dem Might and Magic Kontinent wäre WoW noch größer als jetzt.

Bei 2 Might and Magic Kontinenten hätte man dann auch die Namen Enroth und Erathia nehmen können.


... oder auch nicht. Siehe auch Theraks Antwort.

_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha81
Fahnenträger(in)
Fahnenträger(in)


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.07.2003
Beiträge: 88
Wohnort: Siegburg

BeitragVerfasst am: So 08.12.2019 - 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es New World Computing noch gäbe, hätte es heute vielleicht auch das MMORPG Might and Magic Online gegeben?

Ich finde es sehr schade das es sowas nicht gibt, wäre bestimmt auch sehr interessant gewesen, hätte ich bestimmt auch gespielt wenn es natürlich auch free to play gewesen wäre.

In Might & Magic Online hätte bestimmt auch jeder 6 verschiedene Charaktere, also einen womit man selber spielt und die 5 anderen helfen mit, so wie es in Final Fantasy XV der Fall ist.

In einer Gruppen Instanz mit z.B. 5 Leuten, wären insgesamt 30 Charaktere die gegen Monster und Bosse kämpfen.

Die Monster und Bosse wären natürlich auch entsprechend stärker, wäre auch zu leicht mit 6 Charakteren gegen z.B. Level 10 Monster zu kämpfen.

Wäre bestimmt mal was neues, da jedes MMORPG einzigartig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10310


BeitragVerfasst am: So 08.12.2019 - 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hätte gegeben, vielleicht. Gäbe es noch, eher nicht Smile

Davon abgesehen HAT Jon van Caneghem nach NWC-Schließung sich ja an einem MMORPG versucht - wurde aber noch vor Ankündigung aus der eigenen Firma geschmissen, weil er und die anderen Gründer sich verkracht haben. Das MMORPG von dem ich Rede erschien dann unter dem Namen "Rift". War, damals, ganz gut. Gibt's auch heute noch, ist mittlerweile aber eines der vielen F2P-Dinger.

Wie gesagt, du überschätzt den Wert des Namens. Might and Magic war beim Untergang von NWC nichts mehr wert. Und ist dank Ubisoft auch heute nichts mehr wert. Die paar Mobile Games auf die sie den Namen draufklatschen kann man eh vergessen.
Man könnte viel machen, aber wenn man die Reihe retten will braucht man a) einen anderen Besitzer und b) einen Reboot für eine neue Grundbasis.

Außerdem muss irgendjemand rausbekommen, wie man in der heutigen Zeit ein Gruppen-First-Person-RPG rausbringt, welches *nicht* ein Dungeon Crawler ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha81
Fahnenträger(in)
Fahnenträger(in)


Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.07.2003
Beiträge: 88
Wohnort: Siegburg

BeitragVerfasst am: So 08.12.2019 - 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Therak hat folgendes geschrieben:
Hätte gegeben, vielleicht. Gäbe es noch, eher nicht Smile

Davon abgesehen HAT Jon van Caneghem nach NWC-Schließung sich ja an einem MMORPG versucht - wurde aber noch vor Ankündigung aus der eigenen Firma geschmissen, weil er und die anderen Gründer sich verkracht haben. Das MMORPG von dem ich Rede erschien dann unter dem Namen "Rift". War, damals, ganz gut. Gibt's auch heute noch, ist mittlerweile aber eines der vielen F2P-Dinger.

Wie gesagt, du überschätzt den Wert des Namens. Might and Magic war beim Untergang von NWC nichts mehr wert. Und ist dank Ubisoft auch heute nichts mehr wert. Die paar Mobile Games auf die sie den Namen draufklatschen kann man eh vergessen.
Man könnte viel machen, aber wenn man die Reihe retten will braucht man a) einen anderen Besitzer und b) einen Reboot für eine neue Grundbasis.

Außerdem muss irgendjemand rausbekommen, wie man in der heutigen Zeit ein Gruppen-First-Person-RPG rausbringt, welches *nicht* ein Dungeon Crawler ist.


^ Wieso haben die sich verkracht? Was war passiert? War das wegen der Ankündigung eines MMORPGs? MMORPG ist doch nichts schlimmes, sonst hätte ich nie eins gespielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10310


BeitragVerfasst am: So 08.12.2019 - 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Sascha81 hat folgendes geschrieben:

^ Wieso haben die sich verkracht? Was war passiert? War das wegen der Ankündigung eines MMORPGs? MMORPG ist doch nichts schlimmes, sonst hätte ich nie eins gespielt.


Man findet wenig Infos darüber. Aber soweit ich es rausfischen konnte, gab es wohl Probleme zwischen ihm und dem anderen Firmengründer, bzw. den Aktionären.
Anscheinend war Caneghem recht schlecht was die Finanzen angeht, sprich: Er hat sich nicht darum gekümmert ob und wie sein Spiel am Ende des Tages Geld ins Haus bringt.

Er ging jedenfalls noch bevor das MMORPG angekündigt wurde. Landete dann bei EA, wo er Command & Conquer betreute, bis EA das Projekt einstellte und das Studio schloss - und gründete dann, erneut, ein eigenes Studio und macht heute *trommelwirbel* Mobile Games.
Bzw. ein Mobile Game. Bisher hat das Studio nur ein Spiel gemacht:
http://creaturequest.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4663
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: So 08.12.2019 - 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sascha81 hat folgendes geschrieben:
Wenn es New World Computing noch gäbe, hätte es heute vielleicht auch das MMORPG Might and Magic Online gegeben?

Ich finde es sehr schade das es sowas nicht gibt, wäre bestimmt auch sehr interessant gewesen, hätte ich bestimmt auch gespielt wenn es natürlich auch free to play gewesen wäre.

In Might & Magic Online hätte bestimmt auch jeder 6 verschiedene Charaktere, also einen womit man selber spielt und die 5 anderen helfen mit, so wie es in Final Fantasy XV der Fall ist.

In einer Gruppen Instanz mit z.B. 5 Leuten, wären insgesamt 30 Charaktere die gegen Monster und Bosse kämpfen.

Die Monster und Bosse wären natürlich auch entsprechend stärker, wäre auch zu leicht mit 6 Charakteren gegen z.B. Level 10 Monster zu kämpfen.

Wäre bestimmt mal was neues, da jedes MMORPG einzigartig ist.

Deinen Enthusiasmus in allen Ehren und bei einem neuen MM bin ich auch sofort wieder mit dabei, aber die MM Reihe ist nun leider tot.

_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukas
Drache
Drache


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2002
Beiträge: 2961
Wohnort: Brinkum b. Bremen

BeitragVerfasst am: Mo 09.12.2019 - 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Sascha81 hat folgendes geschrieben:
Hätte man die Lizenz statt nach Ubisoft, vielleicht auch an Square Enix oder Blizzard geben können? Wäre es vielleicht besser gewesen?

Bei Square Enix hätte man z.B. Final Fantasy und Might and Magic zusammen mixen können, also Elemente aus Might & Magic in Final Fantasy Universum.

Vielleicht hätte es statt Final Fantasy 12, 13, 14 und 15, Final of Might & Magic I, II, II, IV oder Might & Magic Fantasy I, II, III, IV gegeben.

Bei Blizzard hätte man für Might and Magic einen Extra Kontinent in World of Warcraft machen können, also man wäre in WoW auch auf bekannte Gegner Typen únd ELementen aus Might and Magic gestoßen. Mit dem Might and Magic Kontinent wäre WoW noch größer als jetzt.

Bei 2 Might and Magic Kontinenten hätte man dann auch die Namen Enroth und Erathia nehmen können.


Oh bitte, Alles nur das nicht.^^
Blizzard versauen gerade ihre eigenen Spiele mit Service Game Müll und Mikrotransaktionen (siehe Diablo 4, da blutet mir schon wieder das Herz)
Und das letzte Final Fantasy kann man auch eher als Witz bezeichnen.

Aktuell ist es schwer eine Schmiede zu nennen, die aus Might & Magic wieder ein großes Rollenspiel machen könnte. Ein richtiges RPG, kein MMO, Gott wie ich MMOs nicht leiden kann. Very Happy

Dabei würde es mittlerweile schon reichen Remakes der alten Spiele zu machen, angefangen mit Teil 1. So gut wie Niemand kennt diese Spiele noch und mit einem modernen Rollenspiel könnte man sie einfach nochmal erzählen, dann in schön und mit modernem Gamedesign, so dass nicht nur die Old School Spieler angesprochen werden.

Bethesda wäre dazu vielleicht in der Lage, oder Obsidian. Vielleicht auch CD Projekt Red. Aber die Rechte gammeln nun einmal bei Ubisoft in der Schublade. Und selbst wenn sie aus der Marke nochmal was machen würden, Rollenspielexperten sind sie nicht gerade.

Leider ist MM wohl begraben und bleibt das auch noch eine Weile, bis irgendein neuer CEO oder unterer Boss die Marke wiederentdeckt und neu erfindet.

_________________
Gruß,
Lukas
:itchy:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10310


BeitragVerfasst am: Mo 09.12.2019 - 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Die Schmiede ist weniger das Problem, sondern eher wie du das Spiel aufbauen willst.

Wie geschrieben: Gruppe + First Person? Sowas gibt's in der modernen Spielwelt garnicht - außer in der Form eines Dungeon Crawlers.
Daher wäre erstmal die Grundfrage, was ein neues MM werden soll: Dungeon Crawler oder modernes RPG, aber mit M&M-Spirit. Und dann kommt die Frage, was denn M&M-Spirit überhaupt war.

Ein Spiel wie MM6-9 könntest du heute jedenfalls nicht mehr rausbringen. Dass man eine komplette Gruppe als "Pulk" steuert ist eine Sache, aber auch, dass Angriffe garnicht sichtbar sind, das geht heute nicht mehr. Ich könnte mir höchstens etwas wie bei Wizardry 8 vorstellen, also dass man die Echtzeitkämpfe fallen lässt und bei Feindkontakt automatisch in den Rundenmodus geht, bzw. hier sogar die Kamera "rauszoomt", man die Kämpfe also garnicht mehr in der ersten Person bestreitet.
(Vergleichbar mit dem GBA (?) Remake von Eye of the Beholder ... oder eben den alten Goldbox-Teilen).

Wenn ich Ubisoft wäre, würde ich World of Xeen Remastern, Grafiken neu zeichnen usw. Hurz, pappt Anime-Grafiken rein und das Teil wird sich in Japan gut verkaufen.

Aber hier haben wir das nächste Problem:
"Gut" bedeutet ja nur, dass die Entwicklungskosten wieder reingespielt werden. Aber Ubisoft will eben nicht "etwas Geld", sondern "alles Geld". Daher auch ihre Games-as-a-Service-Offensive.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukas
Drache
Drache


Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 28.03.2002
Beiträge: 2961
Wohnort: Brinkum b. Bremen

BeitragVerfasst am: Di 10.12.2019 - 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Mir würde ein Spielprinzip ähnlich dem von Drakensang vorschweben. Weg von der First Person Ansicht und mit grundsätzlich rundenbasiertem Kampfsystem, das man bei einfach Kämpfen dann aber auch einfach laufen lassen kann und dann eingreift, wenn es nötig wird.
Aber keine Vogelperspektive oder isometrische Perspektive, wie bei Divinity und Co, es muss ein gewisses Mittendrin Gefühl bleiben.
Vom Stil würde ich mir mittelalterlich europäisch wünschen, nicht zu düster, aber bloß auch nicht Anime bunt mit großen Augen. Very Happy
Man könnte es auch so ähnlich wie bei Witcher 3 machen, zwar realistisch gestaltet, aber mit etwas überzeichneten Farben.

Aber so oder so ist das ohnehin nur Wunschdenken, denn:
Ubisoft
Schublade
Begraben

_________________
Gruß,
Lukas
:itchy:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Therak
Allwissend
Allwissend


Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 10310


BeitragVerfasst am: Di 10.12.2019 - 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst also sowas wie z.B. bei Dragon Age, wenn die Schulter-Verfolger-Perspektive aktiviert ist? Aber gerade im Kampf scrollt man doch dann eh wieder auf die übersichtliche Ansicht?

Überhaupt stellt man bei dem Thema fest, dass M&M eigentlich kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal hatte. Das Sci-Fi-Setting hat NWC selbst noch begraben und Ubisofts Setting war ziemlich langweilig.
Bzw. selbst vor dem Begraben hat NWC das Sci-Fi ja gerne versteckt (u.a. vermutlich auch wegen dem Shitstorm bei Heroes 3).

Was bleibt also? Auch die Story hat NWC ja noch selbst versenkt und die wenigen namhaften Charaktere die man hatte, wurden erfolgreich...
...getötet
...zu Antagonisten umgepolt und dann getötet
...zu Lachnummern degradiert (Zirkus!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flyer
Engel
Engel


Alter: 53
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 4663
Wohnort: Trollzacken

BeitragVerfasst am: Di 10.12.2019 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Lukas hat folgendes geschrieben:
Mir würde ein Spielprinzip ähnlich dem von Drakensang vorschweben. Weg von der First Person Ansicht und mit grundsätzlich rundenbasiertem Kampfsystem, das man bei einfach Kämpfen dann aber auch einfach laufen lassen kann und dann eingreift, wenn es nötig wird.
Aber keine Vogelperspektive oder isometrische Perspektive, wie bei Divinity und Co, es muss ein gewisses Mittendrin Gefühl bleiben.
Vom Stil würde ich mir mittelalterlich europäisch wünschen, nicht zu düster, aber bloß auch nicht Anime bunt mit großen Augen. Very Happy
Man könnte es auch so ähnlich wie bei Witcher 3 machen, zwar realistisch gestaltet, aber mit etwas überzeichneten Farben.

Top Da bin ich ganz bei Dir.

_________________
Gruß,
Flyer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chaosdrache
Hexer/Hexe
Hexer/Hexe



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.09.2002
Beiträge: 785
Wohnort: Monasterium

BeitragVerfasst am: Do 12.12.2019 - 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Warcraft hat seine eigene Lore. Da gibt es noch viel zu erzählen. Teilweise werden auch völlig neue Geschichten, Bösewichter und Gebiete aus dem Hut gezaubert, da braucht man kein Mix.

Ein MM-MMORPG war tatsächlich mal für den asiatischen Markt geplant.

Van Caneghem arbeitete an einem (oder sogar mehreren) MMORPG(s), aber nicht im MM-Universum.

Ein MM-MMO wäre zum Scheitern verurteilt da nur für eine kleine Fanbasis interessant. Beispiel: Dungeons & Dragons Online, ein sehr gutes Spiel, bedient aber nur eine kleine Nische.

Dazu kommen weitere Old-School-MMOs die nicht mehr existieren, bisher das Licht der Welt nicht erblickten oder völlig verhunzt waren oder vielleicht irgendwann doch noch rauskommen z. B. Wizardry Online, Legends of Aria, Crowfall, Chronicles of Elyria, Shroud of The Avatar u.v.m.

_________________
Besser abseits als ohne Wert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Boards @ MM-World Foren-Übersicht -> Might and Magic - Weitere Games Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Neverwinter


Powered by phpBB © phpBB Group :: Mods Credits Page ::
Forensicherheit

72571 Angriffe abgewehrt