Der inoffizielle Treffpunkt für Freunde der Macht und Magie » 3 Besucher online  
 
Heroes 5 News
» STARTSEITE » FOREN » KARTEN » FILEBASE
MightandMagicWorld neu laden
» F.A.Q.
» Screenshots
» Story
» Academy
» Städte
» Helden
» Einheiten
» noch offline
» Die Saga
» Gästebuch
» Links
» Tagebuch
» Umfragen
» Might & Magic 6
» Might & Magic 7
» Might & Magic 8
» Might & Magic 9
» Heroes of MM 3
» Heroes of MM 4
» Heroes of MM 5
» Legends of MM
» Dark Messiah of MM
» Crusader of MM
» Warriors of MM
» Wizardry 8
» ACP
Google
Web
MM-World
Boards @ MM-World

f-thies.de




Stadttyp Necropolis
» Allgemeines » Academy » Dungeon » Haven » Inferno » Necropolis » Sylvan

“Leben bedeutet Veränderung, Chaos, Unrat und Leiden. Tod ist Frieden, Ordnung, unvergängliche Schönheit.”
“Life is change, chaos, filth and suffering. Death is peace, order, everlasting beauty.”
Necropolis
Auch bekannt als:Die Nekromanten, Die Untoten
Zugehörige Farben:schwarz und fluoreszierendes (gift-) grün
Verehrung:Nekromanten verehren den Ur-Drachen der Ordnung in einer verzerrten Version ihrer zerstörerischen Sichtweise
Kern-Philosophie:"Ergreife die Leere". Krankhafte Begeisterung für den Tod und fanatische Hingabe an dessen Ursache
Land / Königreich:keines (sie bilden eine geheime Gesellschaft, versteckt zwischen Academy und Haven)
Hauptstadt:Keine (aus demselben Grund)
Schlüsselsymbol:die Spinnenmutter
Beschreibung: Nekromanten sind eine Splittergruppe der Zauberer. Sie studieren die Todesmagie, um unsterblich zu werden. Sie können die Geister der Verstorbenen (Gespenster) kontrollieren oder die Toten aus ihren Gräbern auferstehen lassen (Skelette, Zombies). Nekromanten glauben, dass Vergnügen sinnlich ist (verbunden mit unseren fünf Sinnen) und dass jede Freude zu Schmerz führt (krank werden vom übermäßigen Essen, trauern um den Tod eines Geliebten, etc.). Die Befreiung davon ist die Umarmung des Todes, was Vollkommenheit bedeutet durch den Verlust der Sinne. Nekromanten halten ein ewiges, unveränderliches, neutrales Leben für besser als in allen Dingen Maß halten zu müssen bis zum nächsten Leben. Hochrangige Nekromanten werden zu Vampiren: ewig jung, schön und voller Kraft, aber so kalt und gefühllos wie Alabaster-Statuen. Auf dem Schlachtfeld sind Nekropolis-Truppen im allgemeinen schwächer als ihre Gegner. Jedoch sind ihre Kosten niedriger, da sie weniger abhängig sind von “materiellen” Ressourcen, um anzuwachsen. Daher tragen sie dazu bei, von einem deutlichen numerischen Vorteil zu profitieren. Aber Nekropolis-Einheiten kompensieren auch ihre relative Schwäche durch andere Fähigkeiten. Alle Nekropolis-Kreaturen sind Untote. Untote Kreaturen werden nicht von Moral beeinflusst: die Toten machen sich keine Sorgen, man kann sie nicht durch die Aussicht auf Sieg motivieren und sie fürchten sich nicht zu sterben. Auch geistige Beeinflussung und Gift zeigt bei ihnen keine Wirkung, da sie weder Geist noch Körper haben. Obendrein können einige Einheiten ihren Feinden die Lebenskraft entziehen oder sie bleiben unberührt von nicht-magischen Angriffen.

KURZE GESCHICHTE

Die Anfänge

62 JSD: Das Schisma der Sieben
Eine Spaltung (Schisma) zwischen den Anhängern von Sar-Elam, die sich nicht darüber einigen können, wie man am besten dem Weg folgt, der vom Siebten Drachen vorgegeben wurde, und den sie hoffentlich eines Tages übertreffen werden. Sar-Antor gründet die Bruderschaft der Blinden Brüder, eine Kongregation von Heilern, Sehern und Balsamierern, die sich der Verehrung von Asha verschrieben haben. Sar-Badon begründet die Drachen-Ritter, ein kriegerischer Orden, diszipliniert sowohl an Körper als auch Geist.
Die anderen Anhänger, angeführt durch Sar-Shazzar, die von allen am meisten begabt sind, leiten einen Exodus von Zauberern und gleichgesinnten Menschen, um die Sieben Städte (das erste Königreich der Magie) in den südlichen Wüsten zu gründen.

74 JSD: Mysteriöser Tod von Sar-Shazzar
Sar-Shazzar stirbt in seinem Schlaf. Als Diener versuchen, seinen Körper in die Nekropole zu schaffen, um ihn zu präparieren und zu bestatten, zerfällt er in Asche.

461 JSD: Entdeckung der Nekromantie
Belketh, ein Jünger von Sar-Shazzar, entdeckt den Weg der Nekromantie. Nekromantische Experimente beginnen in den Sieben Städten..

610-660 JSD: Aufstieg der Nekromanten
Die Nekromanten – Anwesenheit wächst und sie werden zu einer mächtigen politischen Kraft in den Sieben Städten.

Die moderne Zeit

751-770 JSD: Säuberung von den Nekromanten – Bürgerkrieg in den Sieben Städten
Eifersüchtig auf die erlangte Macht der Nekromanten leiten die Zauberer der Sieben Städte eine breitangelegte Verfolgung ein, die von der Pfändung ihres Eigentums und der Verbannung bis zu dem Schauspiel öffentlicher Hinrichtungen reicht.
Ein langer und grausiger Bürgerkrieg hebt an. Die alten Städte werden zerstört und ein Großteil des Landes bleibt unbewohnbar zurück.

771 JSD: Gründung der Silbernen Liga
Überlebende der Sieben Städte gründen die Silberne Liga (das zweite Königreich der Magie) in den Ländern des Südens. Nekromanten fliehen nach Osten in das Geister-Tal von Heresh.

813-822 JSD: Krieg des Zerbrochenen Stabs
Die Nekromanten versuchen, die neugeborene Silberne Liga zu zerbrechen, aber die Zauberer gewinnen die Oberhand und fallen in Heresh ein. Die Nekromanten werden aufs äußerste geschlagen und ihr Königreich wird zerschmettert.


Ó Copyright Konrad (Koni) Leweling 2006



Letztes Update:  03.03.2007



» Heroes 6
» H5 Tribes of the East
» H5 Hammers of Fate
» Heroes 5
» Dark Messiah of MM
» Heroes 4
» MM 9
Wird Ubisoft die Heroes-Reihe wieder zur Genre-Referenz machen?
[16901 Stimmen bisher]
Ja, auf jeden Fall
Wahrscheinlich ja
Kann sein
Eher nicht
Nein!
Keine Meinung
Ergebnisse
Cheats - Corner



Might & Magic - World > all rights reserved  |   Copyright 1999 - 2007 by   » Frank - Andre Thies   | » Impressum   | » Datenschutzerklärung   |   » Bookmark   |   counted by counter@f-thies.de