Der inoffizielle Treffpunkt für Freunde der Macht und Magie » 1 Besucher online  
 
Zum News-Portal
» STARTSEITE » FOREN » FILEBASE
» HALL OF FAME
MightandMagicWorld neu laden
» Einführung
» Artefakte
» Aufgaben
» Ausbildung
» F.A.Q.
» Levels
» Monster
» Obelisken
» Reisen
» Schreine
» Screenshots
» Story
» Zaubersprüche
» Zaubertränke
» Zirkus-Daten
» Zubehör
» Übersicht
» Aal v. Gewässer
» Blackshire
» Burg Ironfist
» Drachensand
» Einsiedlerinsel
» Free Haven
» Gefrorenes Hochland
» Kriegspire
» Mist/Misty Islands
» Neu Sorpigal
» NWC-Zusatzdungeon
» Paradiestal
» Schmugglerbucht
» Silver Cove
» Sumpf d. Verd.
» Sweet Water
» Allgemeine Tipps
» Charaktere
» Walkthrough
» Webringe
» Die Saga
» Gästebuch
» Links
» Tagebuch
» Umfragen
» Might & Magic 6
» Might & Magic 7
» Might & Magic 8
» Might & Magic 9
» Heroes of MM 3
» Heroes of MM 4
» Heroes of MM 5
» Legends of MM
» Dark Messiah of MM
» Crusader of MM
» Warriors of MM
» Wizardry 8
» ACP
Google
Web
MM-World
Boards @ MM-World

f-thies.de




Die Story



Seit dem mysteriösen Verschwinden des charismatischen Königs Roland bewegt sich die Ironfist-Dynastie, nun geführt durch den kindlichen Prinzen Nicolai, am Rande des Ruins. Katastrophen natürlicher und übernatürlicher Art schröpfen das Land, während sich ein unfähiger Hoher Rat darüber den Kopf zerbricht, wie sich am besten die eigenen Taschen füllen und belanglose Rangeleien gewinnen lassen.
Währendessen bildet sich ein Endzeit-Kult heran und deutet das Verschwinden Rolands, die Überschwemmungen, die Erdbeben und die Invasion der Dämonen als Zeichen des Weltuntergangs. Ziel des Kults ist es, ihren eigenen Herrscher an die Macht zu bringen und die Ironfist-Dynastie zu stürzen.
Schon beginnen die Bürger sich zuzuflüstern, daß die Ironfists das Mandat des Himmels - das göttliche Recht der Herrschaft - verloren hätten.

Die Serie Might and Magic hat seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahre 1986 die Massen begeistert und seitdem über 3,5 Millionen Exemplare verkauft. Von Kritikern hochgelobt und viele Male mit dem Titel "Computer-Rollenspiel des Jahres" ausgezeichnet ist Might and Magic VI ein lange erwarteter Nachfolger, der verspricht, seinen Vorgängern alle Ehre zu machen.


  Die Geschichte der Rollenspiel-Erfolgsserie Might & Magic

Might and Magic® I Das Geheimnis des Inneren Sanctums erwartet Sie, wenn Sie das Innere Sanctum überhaupt finden können. Might and Magic I setzte 1986 den Standard für die Serie, indem es mit seiner einzigartigen Ich-Perspektive und zugbasiertem Gameplay für endlose Stunden Spielspaß sorgte.
Might and Magic® II Das Tor zu einer anderen Welt transportiert Sie von den Varn-Ländereien zur Welt von Cron. Mit seiner Veröffentlichung 1988 führte Might and Magic II die simultane 3-D Darstellung und Top-Down-Perspektive - und natürlich die erste Automap - als wesentliche Neuerungen in das Genre ein.
Might and Magic® III Die Inseln von Terra war die Geburtsstunde einer neuen 3-D Engine mit 256 Farben und einer umfangreichen Soundunterstützung. 1991 waren die Knack- und Pfeifgeräusche der kleinen PC-Speaker vorbei, denn nun hörten die Spieler das Fauchen der Drachen und die Schreie der Verwundeten.
Might and Magic® IV The Clouds of Xeen wurde 1993 veröffentlicht und transportierte den Spieler wieder in eine neue Welt, die durch ihre Kontinuität bis Might and Magic V "World of Xeen" einzigartig ist. Nach der Vernichtung des bösen Lord Xeen können Sie sich daran machen, seinem schändlichen Meister einen Strich durch die Rechnung zu machen.
Might and Magic® V The Darkside of Xeen wurde 1994 veröffentlicht und erlaubt das Übernehmen von Charakteren aus The Clouds of Xeen. So entsteht eine 'High Level' Minikampagne, und der rote Faden in der World of Xeen setzt sich fort.
Might and Magic® Swords of Xeen Der unabhängige Entwickler CatWare hatte dermaßen Gefallen an Might and Magic V gefunden, daß man darum bat, die Engine für ein neues Adventure verwenden zu dürfen. New World Computing stimmte zu, und das Resultat ist Swords of Xeen, das 1995 veröffentlicht wurde. Dieser dritte Verbündete der World of Xeen bietet eine komplett neue Storyline, Suchstruktur und Welt, die erforscht werden kann.
Might and Magic® VI The Mandate of Heaven stellt den bisher größten technologischen Sprung in der Serie dar. Dieses epische Spiel definiert das Rollenspielgenre neu, da es den Übergang von der zugbasierten 2-D Welt in eine unglaubliche 3-D Welt markiert, die Echtzeit und zugbasiertes Spiel kombiniert. Seine Welt ist zehnmal größer als die aller anderen Spiele dieses Genres. New World nutzte durch den Einsatz neuer Smooth Scrolling 3-D Engines für jeweils geschlossene Räume und für Bewegungen im Freien die Vorteile des technischen Fortschritts der letzten drei Jahre aus.






Letztes Update:  03.03.2007


» Heroes 6
» H5 Tribes of the East
» H5 Hammers of Fate
» Heroes 5
» Dark Messiah of MM
» Heroes 4
» MM 9
Wird Ubisoft die Heroes-Reihe wieder zur Genre-Referenz machen?
[16546 Stimmen bisher]
Ja, auf jeden Fall
Wahrscheinlich ja
Kann sein
Eher nicht
Nein!
Keine Meinung
Ergebnisse
E-Mail:
Name:  
Eintragen
Austragen

Heroesportal.net - one of biggest russian sites devoted to heroes of might and magic
Black & White Guide
WarCraft 3
Cheats - Corner



Might & Magic - World > all rights reserved  |   Copyright 1999 - 2007 by   » Frank - Andre Thies   | » Impressum   |   » Bookmark   |   counted by counter@f-thies.de